Verlagsgruppe Droemer Knaur



Hilfe bei Herzbeschwerden

9783426453728
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Knaur MensSana eBook
26.02.2018, 96 S.

ISBN: 978-3-426-45372-8
Diese Ausgabe ist lieferbar
7,99
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

selbst aktiv werden Beschwerden lindern und heilen Lebensqualität steigern

Selbsthilfe bei Herzbeschwerden und Herzerkrankungen unter kompetenter ärztlicher Anleitung: der erste Gesundheitsratgeber zum Mitmachen von den Spezialisten der Klinik für Naturheilkunde und integrative Medizin in Essen.
Dr. med. Markus Zillgens und Diplom-Ökotrophologin Sabine Pork haben mit ihrer Sachkenntnis und ihrer langjährigen Erfahrung im täglichen Umgang mit Patienten ein interaktives Patienten-Coaching zur Selbsthilfe bei Herzbeschwerden oder Herzerkrankungen entwickelt. Damit wird den Betroffenen geholfen, die Mitverantwortung für sich selbst und ihre Gesundheit übernehmen wollen.
Bei Erkrankungen wie z. B. Bluthochdruck, Vorhofflimmern oder Verkalkung der Herzkranzgefäße sind Lebensstil-Änderungen das Fundament der Behandlung. Mit Hilfe von Bewegung, Ernährungsumstellung und Stressreduktion sowie Hydrotherapie und Pflanzenheilkunde können zum Teil größere Wirkungen erzielt werden als mit Medikamenten.
Checklisten, Fragebögen, Ernährungs-Coaching, Mitmachübungen, Dos and Don’ts und durchgängige Erfolgskontrollen unterstützen Betroffene dabei, selbst aktiv zu werden, um ihre Gesundheit zu verbessern.

Die Autorin

Sabine Pork

Portrait von  Sabine Pork

Sabine Pork, Diplom-Ökotrophologin, Ergotherapeutin und zertifizierte Therapeutin für Mind-Body-Medizin ist seit über 15 Jahren Ernährungs- und...

zur Autorin Bücher von Sabine Pork

Der Autor

Dr. Markus Zillgens

Portrait von Dr. Markus Zillgens

Dr. med. Markus Zillgens ist Arzt für Innere Medizin, Naturheilverfahren, Notfallmedizin. Er studierte Medizin in Aachen, Maastricht (NL) und Link...

zum Autor Bücher von Dr. Markus Zillgens

Weitere Teile der Reihe "Gesundheit zum Mitmachen"

Pressestimmen

"Runter vom Sofa, hin zum Markt und die Freizeit richtig genießen - uns was Sie sonst noch wie tun können einfach mal nachlesen und dann auch wirklich nachmachen."

cityblick24.de, 26.03.2018

"Toll erzählt ist man nach Lesen dieses Buces um einiges schlauer!"

Bookreviews.at, 24.10.2018

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Dieser Ratgeber handelt von Herzbeschwerden und es will  Betroffenen Selbstverantwortung für ihre

Gesundheit zu vermitteln und langfristig die Lebensqualität zu steigern: „Sie können diese Krankheiten sehr gut beeinflussen! Sie können Bluthochdruck und Arterienverkalkung ausbremsen und zum Teil sogar rückgängig machen. Und dabei soll unser Buch mit seinen Selbsthilfemaßnahmen und Vorschlägen zu einem gesünderen Lebensstil führen.“ (S. 3)

Hier werden 5 Säulen der selbständigen Gesundheitsführung genannt, die in ihrer Kombination zusammen helfen, zu einer besseren Herzgesundheit beizutragen. Die erste Säule ist eine bessere Stressbewältigung im Alltag, die durch mehr Ruhe oder Meditation erreicht werden kann. Durch ein individuelles Bewegungsprogramm kann der Blutdruck gesenkt werden und so Herzbeschwerden vorgebeugt werden. Wasseranwendungen wie zum Beispiel nach Kneipp können Herz, Immunsystem und Kreislauf gestärkt werden. Mit Heilmitteln aus der Natur können schulmedizinische Behandlungen vorteilhaft ergänzt werden. Hier werden unter anderem Weißdorn, Knoblauch und Gingko sowie Kombinationspräparate empfohlen. Eine nährstoffreiche Kost ohne viele Fertiggerichte oder fettige Mahlzeiten sorgt dafür, dass man Gewicht reduzieren kann und den Körper auch ohne Diät gesund zu halten. Dabei werden Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchte, Nüsse sowie Obst besonders empfohlen. Am Schluss dieser einzelnen Kapitel gibt es eine kurze Zusammenfassung. In den fünf Säulen sind Checklisten, Fragebögen, Ernährungstipps, Übungen sowie Verhaltensweisen, die Schlafstörungen begünstigen, eingebaut. Im Anhang findet man noch weiterführende Informationen und Kontaktadressen, weiterführende Literatur und ein Stichwortverzeichnis fehlt allerdings.

Hier werden schulmedizinische und heilkundliche Maßnahmen miteinander kombiniert, um dem Patienten einige wichtige Schritte zur Eigenvorsorge seines Gesundheitszustandes an die Hand zu geben. Da Herzkrankheiten oft tödlich enden können, ist die Heranziehung von mehr Literatur zu empfehlen. Außerdem sollte bei Problemen immer sofort ein Kardiologe hinzugezogen werden.

michael lausberg, 02.07.2018
↑ nach oben