Verlagsgruppe Droemer Knaur



DOORS - Der Beginn

9783426454817
Erhältlich bei Ihrem Buchhändler und in diesen Formaten:
E-Book, Knaur eBook
20.08.2018, 80 S.

ISBN: 978-3-426-45481-7
Diese Ausgabe ist lieferbar
0,00
inklusive 19%
Mehrwertsteuer

Roman

Ein neues, actiongeladenes Mystery-Abenteuer von SPIEGEL-Bestseller-Autor Markus Heitz.

Lies jetzt die kostenlose 80-seitige Pilotfolge "DOORS - Der Beginn" und bereite dich auf eine spannende Reise vor.
Am Ende der Pilotfolge wirst du vor die Wahl gestellt: drei Türen, drei Bücher - durch welche Tür sollen die Helden treten?
Greife zu dem DOORS-Band deiner Wahl und erfahre, was hinter den Symbolen steckt.

"DOORS X - Dämmerung", "DOORS ? - Kolonie" und "DOORS ! - Blutfeld" - drei Romane, drei parallele und eigenständige Geschichten, drei Möglichkeiten. Es liegt in deiner Hand.

Du möchtest einen kurzen Blick hinter die Türen werfen? Dann verraten wir dir hier schon etwas über die Welten:

DOORS - Der Beginn

Der schwerreiche Vater der vermissten Anna-Lena van Dam schickt ein sechsköpfiges Team aus, um seine Tochter zu finden – darunter einen Ex-Militär, eine Höhlenkletterin und einen Parapsychologen. Jeder der sechs ist ein Experte auf seinem Gebiet, jeder von ihnen hat etwas zu verbergen. Und keiner von ihnen wird das gigantische Höhlensystem unter dem Anwesen der van Dams unverändert verlassen.

Denn in der Dunkelheit entdeckt das Team geheimnisvolle Türen, und muss sich dahinter auf Pfade jenseits aller Wissenschaft und Vernunft einlassen, um Anna-Lena zu retten.

DOORS ? - Kolonie
...führt Sie mitten in die 40er Jahre. Doch in dieser Zeitlinie hat Nazi-Deutschland früh kapituliert, die USA haben die Kontrolle über Europa übernommen und drohen dem Widerstand, angeführt von Russland, mit einem Atomschlag. Will das Team überleben, müssen sie diesen Wahnsinn stoppen – um jeden Preis!

DOORS ! - Blutfeld
...bringt Sie ins frühe Mittelalter des 9. Jahrhunderts. Doch anders als in den Geschichtsbüchern wird hier die Herrschaft nicht nur von Männern ausgeübt. Während sich machtbewusste Kaiserinnen bekriegen, planen männliche Verschwörer das Ende des Matriarchats. Auf der Suche nach Anna-Lena ist das Team mittendrin, als Europa auf eine gigantische Schlacht zusteuert …

DOORS X - Dämmerung
... lässt das Team unerwartet in die eigenen Albträume blicken, ohne dass es ein Entkommen gibt. Wissen Sie, wie man die eigenen Dämonen besiegt? In dem unterirdischen Reich des Höhlensystems existiert zudem noch viel mehr, das nicht von dieser Welt ist. Und der einzige Fluchtweg führt in eine bedrohliche Zukunftsvision ...

Der Autor

Markus Heitz

Portrait von  Markus Heitz

Markus Heitz, geboren 1971, studierte Germanistik und Geschichte. Er schrieb über 40 Romane und wurde etliche Male ausgezeichnet. Mit der...

zum Autor Bücher von Markus Heitz

Weitere Teile der Reihe "Die Doors-Serie Staffel 1"

Pressestimmen

"Ein gelungenes Intro, das sehr neugierig auf die drei DOORS-Bücher macht. Schon auf den nur 80 Seiten wird es spannend und mysteriös, die Charaktere sind interessant und geheimnisvoll."

Blog Nicoles Bücherwelt, 23.08.2018

"Eine neue reizvolle Idee, eine Geschichte auf mehreren Ebenen zu erzählen."

kejas-blogbuch.de, 30.10.2018

"Der Autor genießt es sichtlich, ausgetretene Pfade zu verlassen und nicht nur mit unterschiedlichen Genres sondern auch mit ganz verschiedenen Ideen zu experimentieren. Das Experiment DOORS ist ganz hervorragend gelungen."

nautilus-fantasymagazin.net, 29.10.2018

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Viktor wird von dem reichen Walter van Dam beauftragt, mit einem Team seine Tochter Anna-Lena zu finden. Diese gilt

in einem Höhlensystem als verschwunden. Das Team scheint bunt zusammengewürfelt, setzt es sich doch aus einem Höhlenforscher, zwei Höhlenkletterern, einem Medium, einem Parapsychologen und einem Waffenexperten zusammen. Erstaunlicherweise finden sie das Mädchen schnell, merken jedoch bald, dass mit der Höhle irgendetwas nicht stimmt. Denn dort befinden sich Türen. Keiner weiß, was sich hinter diesen verbirgt. Wird das Team so mutig sein, eine zu öffnen?

 

Man hat fast keine Zeit, in die Geschichte hineinzufinden. Es beginnt schnell, in der Mitte ist es rasant und das Ende sehr abrupt. Doch wie will man auch auf 80 Seiten ausführlich erklären, was vor sich geht? Deshalb muss man Abstriche machen. Ich hoffe jedoch, dass diese Erklärungen in den anderen folgenden Bänden gegeben sind.

 

Allen voran lernen wir Viktor von Troneg kennen, einen Ex-Militär, der nun als Höhlenkletterer seinen Unterhalt verdient. Er merkt bald, dass mit dem ganzen Unterfangen irgendetwas nicht stimmt. Es gibt etliche Ungereimtheiten und die Zusammenstellung des Teams lässt ihn auch zweifeln. Was haben ein Medium und ein Parapsychologe damit zu tun, ein verschwundenes Mädchen zu finden? Wozu wird ein Waffenexperte benötigt? Und was hat es mit dem geheimnisvollen schwarzen Büchlein auf sich, dass der Professor wie einen Schatz hütet? Seine Zweifel werden geteilt, denn Dana, ebenfalls Höhlenkletterin, stellt ebenfalls Fragen, auf die es kein Antwort zu geben scheint.

Viktor ist mir gleich sympathisch, denn er hat einen trockenen Humor. Dieser hilft ihm über einiges hinweg und durch seine logische Art zu Denken ist er ein wertvolles Mitglied der Truppe. In dem Höhlensystem entdeckt er zusammen mit den anderen einen Raum, in den geheimnisvolle Türen eingelassen sind. Diese Türen sind mit verschiedenen Symbolen bestückt. Welche Tür geöffnet werden soll, ist aber nun Aufgabe des Lesers. Er muss sich entscheiden, durch welche das Team gehen soll. 

Zur Auswahl stehen "X", "!" und "?". Diese Symbole finden sich auch auf den drei Nachfolgeromanen wieder. Die drei Romane führen in unterschiedliche Welten. 

Da ich wissen möchte, wie es weitergeht, werde ich zu allererst zu "X" greifen, weiß aber auch genau, dass ich die anderen beiden Romane ebenfalls lesen werde. Jeder ist für sich abgeschlossen und ich vermute, dass man danach auch wieder zu verschiedenen Türen gelangt, die es zu öffnen gilt. Schließlich sind die ersten drei Romane "Kolonie", "Blutfeld" und "Dämmerung" mit "Staffel 1" gekennzeichnet.

F

Meggie, 31.10.2018

Gleichvorweg: Mich reizen natürlich alle drei möglichen Entwicklungen und ich war vor allem gespannt auf

das Team, dass der Milliardär für die Suche zusammengestellt hat. Einen groben Umriss der Situation bekommt man ja schon durch die Verlagsinfo, aber es gibt noch ein paar andere kleine Konflikte und Entdeckungen, die interessante Entwicklungen versprechen.

 

In diesem kurzen Pilot begleitet man zum einen die verschwundene Anna-Lena, die nicht mehr aus dem Labyrinth herausfindet - ein bisschen zum Einstimmen, was dort unten in diesen Höhlensystemen vorgehen könnte, aber nichts konkretes, so dass man gespannt auf die Retter wartet.

 

Das 6köpfige Team besteht aus einem Anfang 20 jährigen Höhlenkletterer, einem schon älteren Herrn Professor der Geologie und Höhlenforschung, der Hellseherin "Coco Fendi", dem Doktor der Physik und zugleich Parapsychologen Ingo Theobald, der Freeclimberin Dana Rentski, die auch Kampfsport beherrscht und dem Personenschützer Carsten Spanger.

Viele Namen und "Funktionen", die sich alle aber sehr schnell einprägen, weil sie sehr treffend beschrieben werden und jeder von ihnen anscheinend auch ein Geheimnis birgt. Kleine Andeutungen wurden dazu schon gemacht, aber noch stehen da viele Fragezeichen. Das Zusammenspiel des Teams wird sicherlich einige Konflikte herausfordern und schon der kurze Ausflug in die unterirdischen Grotten zeigt, dass sich dem Rettungsteam einige Probleme in den Weg stellen werden: bedrohlich auf die verschiedenste Art und Weise.

 

So richtig das Gefühl für die angespannte Atmosphäre hatte ich jetzt noch nicht. Dafür war es mir auch einfach zu kurz, um richtig eintauchen zu können, aber ich hoffe natürlich, dass dann in den Fortsetzungsromanen mehr Spannung aufkommt. Sicher schon alleine durch die Figuren, denn man merkt schon jetzt, dass da ein bunt gemischter Haufen zusammenkam, der sich gerade in gefährlichen oder Stresssituationen sicher in die Haare kriegen wird.

 

Vor allem auf die Auflösung bin ich gespannt, was sich hinter diesen altertümlichen und mystischen Türen verbirgt - denn wie es scheint existieren sie schon mehrere Jahrhunderte und das macht mich schon sehr neugierig!

Aleshanee, 19.09.2018
↑ nach oben