Verlagsgruppe Droemer Knaur



Der Tipp des Lektorats im Januar: Purpurdrache von Sven Koch

03.01.2011

Andrea Hartmann ist Feuer und Flamme für
"Der Purpurdrache"!

Wenn ich ein Manuskript prüfe und schon nach den ersten paar Seiten klar wird, dass ich etwas sehr Spannendes, gut Geschriebenes vorliegen habe, dann wird mir jedes Mal aufs Neue klar, warum ich diesen Job - der einen aufgrund der Fülle von Prüfmaterial schon manchmal verzweifeln lässt - liebe. Denn: Ich werde von Jagdfieber gepackt, ein nervöses Kribbeln ergreift von mir Besitz und jetzt heißt es, keine Unterbrechung mehr, lesen, lesen, lesen, bis zum bitteren Ende. Und wenn das Manuskript dann tatsächlich hält, was es verspricht, es mir gelingt, einen Vertrag auszuhandeln und der Autor auch noch sympathisch und kooperativ ist, dann ist mein Tag perfekt. Bei Purpurdrache ist Jagdfieber garantiert! Für mich als Lektor wie für Sie als Leser. Ich verspreche Ihnen, Sie werden sich auf der Suche nach dem Purpurdrachen atemlos durch 464 Seiten jagen und erst wieder zur Ruhe kommen, wenn der Serienkiller, der Reporter Marlon Kraft beinahe um den Verstand bringt, endlich gefasst ist. Der Krimi hält, was der Anfang verspricht - als ich Sven Kochs Debütroman zur Prüfung bekam, wusste ich sofort: Hier kommt etwas ganz Besonderes! Ein wahnsinniger Serienmörder, eine exzellente Ermittlerin und ein tödliches Geheimnis halten den Leser in Atem. Ein Thriller der Extraklasse - raffiniert, intelligent, beklemmend - aus der Feder eines sympathischen, neuen deutschen Autors, von dem wir hoffentlich noch viel Spannendes zu lesen bekommen werden. Atemloses Lesevergnügen wünscht Ihnen Andrea Hartmann Möchten Sie mehr wissen über "Purpurdache"? Oder was genau eigentlich ein Lektor im Verlag macht? Hier gehts zum Buch >>Purpurdrache. Und wer mehr über den Beruf des Lektors wissen möchte: hier geht es in das >>Lektorat!

Der Autor

Sven Koch

Portrait von  Sven Koch

Sven Koch, geboren 1969, arbeitet als Redakteur bei einer Tageszeitung. Auch als Fotograf und Rockmusiker hat er sich einen Namen gemacht.

zum Autor

Das Buch

Purpurdrache

Friedrich Ani – Süden

zum Buch
↑ nach oben