Verlagsgruppe Droemer Knaur



Der Tipp des Lektorats im Oktober: "Töchter der Sünde" von Iny Lorentz

01.10.2011

Vom Glück des Arbeitens mit einem ganz besonderen Autorenpaar!

Seit ihrem ersten historischen Roman, „Die Kastratin“, ist mir als Lektorin Iny Lorentz ans Herz gewachsen, und ich bin sehr stolz und glücklich darüber, dass ich sie „betreuen“ darf. Ihre Fähigkeit, den Lesern ferne Zeiten und Schicksale so nahezubringen, dass man den Eindruck hat, mit den Figuren mitzuleben, ist es vor allem, was diese Bücher zu Bestsellern machen. Iny Lorentz gelingt es mit jedem neuen Roman, ihre zahllosen Leser wieder in den Bann zu schlagen. Wenn dann auch noch, wie in „Töchter der Sünde“, ein Sohn von Marie, der Wanderhure, im Mittelpunkt steht, ist der Lesegenuss umso mehr garantiert.



„Falko ist ein Mann, in den sich auch die Leserin von heute verlieben könnte: liebenswert, aber ein wenig übermütig und ungestüm – und einem Abenteuer niemals abgeneigt. Und von diesen gibt es im Roman etliche, wird Falko doch vom Fürstbischof von Würzburg mit einer heiklen Mission betraut: Er soll seine Nichte Elisabeth nach Rom begleiten, wo das junge Mädchen Vorsteherin in einem vornehmen Nonnenkloster werden soll. Zwar scheint Falko zunächst der Versuchung widerstehen zu können, die Schöne zu verführen, doch in Rom stürzt er sich in eine Affäre mit der Tochter seines Todfeindes.
Ich bin sicher, „Töchter der Sünde“ wird alle jene begeistern, die „Die Wanderhure“ verschlungen oder bei der Verfilmung vor dem Fernseher mit Marie mitgefiebert haben.“

Christine Steffen-Reimann

Möchten Sie mehr wissen über "Töchter der Sünde"? Oder was genau eigentlich ein Lektor im Verlag macht?
Hier gehts zum Buch >>Töchter der Sünde.
Und wer mehr über den Beruf des Lektors wissen möchte: hier geht es in das >>Lektorat!



Die Autorin

Iny Lorentz

Portrait von  Iny Lorentz

Hinter dem Namen Iny Lorentz verbirgt sich ein Münchner Autorenpaar, das mit »Die Wanderhure« seinen Durchbruch feierte. Seither folgt Bestseller auf Bestseller, die auch in zahlreiche Länder verkauft wurden.

zur Autorin

Das Buch

Töchter der Sünde

Friedrich Ani – Süden

Die Geschichte der Wanderhure geht weiter!

zum Buch
↑ nach oben