Verlagsgruppe Droemer Knaur



Tipp des Lektorats im November: "Schlüsselkinder"

02.11.2011
Ein Buch ist für mich mit die schönste Form, sowohl die Welt, in der wir leben, zu begreifen als auch eine neue Welt zu entdecken. Und daher gibt es kaum etwas Aufregenderes, als einen Roman zu lesen, der das in sich trägt. Als Lektor hat man dann die Möglichkeit, alles daran setzen, dass ein solches Buch viele Leser findet. Und dass ein Autor mit seinen Welten Gehör findet.
Annette Weber


"Es ist schon ein großes Glück, dass es auch im Knaur Taschenbuch mit Süden und die Schlüsselkinder einen weiteren neuen Roman mit dem eigenwilligen Tabor Süden gibt.

Kurz vor Weihnachten verschwindet der 10-jährige Adrian aus dem Kinderschutzhaus, in das man ihn gebracht hat. Warum schickt der Junge gleichzeitig seiner Freundin Fanny regelmäßig eine SMS, so dass Süden immer einen Hinweis hat, wo der Junge sein könnte? Erst vor Heiligabend findet er den Schlüssel zu Adrians Geheimnis.

Tabor Süden ist wirklich eine ganz besondere Figur. Als Leser reagiert man zunächst verblüfft auf diesen verschlossenen, eigenbrötlerischen und wortkargen Charakter – um ihm aber dann sogleich zu verfallen. Wieso eigentlich, fragt man sich erstaunt. Vielleicht, weil er genau die entgegen gesetzte Richtung einschlägt wie der Rest der Welt. Fern von Posen, Schrillheit und Design nimmt er diejenigen wahr, die bereits vor ihrem Verschwinden unsichtbar sind. Mangelnde Aufmerksamkeit trifft gerade Kinder am härtesten. Wie in diesem Roman die Situation von Adrian und seinen Freunden dargestellt wird, das zeugt von viel Feingefühl und tiefem Verständnis für Kinder; und genau das nimmt einen wieder völlig ein für Tabor Süden und seinen Erfinder Friedrich Ani."


Möchten Sie mehr wissen über "Süden und die Schlüsselkinder"? Oder was genau eigentlich ein Lektor im Verlag macht?
Hier gehts zum Buch >>Süden und die Schlüsselkinder.
Und wer mehr über den Beruf des Lektors wissen möchte: hier geht es in das >>Lektorat!



Der Autor

Friedrich Ani

Portrait von Friedrich Ani

Friedrich Ani wurde 1959 in Kochel am See geboren. Er schreibt Romane, Kinderbücher, Gedichte, Hörspiele, Drehbücher und Kurzgeschichten.

zum Autor

Das Buch

Süden und die Schlüsselkinder

Friedrich Ani – Süden

zum Buch
↑ nach oben