Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Auf dem roten Teppich: Nicole Steyer

Bild

Beschreiben Sie sich mit drei Worten!
Zielstrebig, offen, herzlich
Was macht Ihnen schlechte Laune, was macht Ihnen Freude?
Ich mag es nicht, wenn mich der Alltag einholt und ich kaum noch Luft zum Atmen habe und keine Zeit für mich bleibt. Meine Kinder machen mir Freude und mein Garten, besonders meine Rosen. Ein Glas Wein mit meinem Mann trinken und dazu ein gutes Gespräch, am besten draußen in einer lauen Sommernacht. Und was mir immer sehr viel Freude macht, ist es nach Hause zu kommen und die Berge zu sehen, die für mich der Inbegriff von Heimat sind.
Sie können Frühstück, Mittag- und Abendessen an drei unterschiedlichen Orten auf der Welt einnehmen – wohin führt Sie diese Reise?
Frühstücken auf einer Alm in den Bergen, Mittagessen in St. Petersburg und Abendessen auf den Malediven.
Kaffee oder Tee?
Kaffee!
Wie sieht ein perfekter Tag für Sie aus?
Ausschlafen, lange Frühstücken und dann einen wunderbaren Ausflug mit meiner Familie machen.
Woher kommen die Inspirationen zu Ihren Büchern?
Von Nirgendwo und Überall. Ich beobachte sehr viel meine Umgebung. Oft sind es nur Kleinigkeiten, die andere gar nicht sehen, die mich auf meine Ideen bringen.
Neben der Arbeit als Schriftsteller – was wären alternative Berufe für Sie? Warum?
Lehrerin. Ich arbeite sehr gerne mit Kindern. Sie geben einem so viel zurück.
Haben Sie einen Lieblingsautor? Wer ist es und weshalb?
Diana Gabaldon. Ich bin ein großer Fan der Highlandsaga und habe die Bücher um Jamie und Claire mehrfach gelesen. Sie hat einen sehr liebevollen, blumigen Schreibstil, den ich sehr liebe.
Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen?
Rebecca Gable, Der König der purpurnen Stadt
Welches Buch sollte jeder einmal gelesen haben?
Ken Follet, Die Säulen der Erde
Welche Person – aus Roman, Film oder dem öffentlichen Leben – würden Sie gerne treffen? Und was würden Sie zu ihm/ihr sagen?
Claire Fraser aus der Highlandsaga. Warum sie um Gottes willen mit Lord John geschlafen hat?
Bei welchem historischen Ereignis wären Sie gerne Zeuge gewesen?
Bei der Krönung von Karl dem Großen
Wenn Sie die berühmten drei Wünsche frei hätten, wie sähen sie aus?
Ganz viele weitere Wünsche
Was ist Ihre Lebensphilosophie?
Wer aufgibt hat verloren.
Haben Sie schon das nächste Projekt im Kopf?
Ja natürlich. Es gibt viele Ideen.

↑ nach oben