Verlagsgruppe Droemer Knaur



Die Achse meiner Welt - DAS Buch von Dani Atkins

Einleitung

Eine verlorene Liebe & eine zweite Chance

Mit ihrem Romandebüt Die Achse meiner Welt beweist die britische Autorin Dani Atkins, dass sie über das Talent verfügt, große Gefühle zwischen zwei Buchdeckel zu packen. Lassen Sie sich von einer Liebesgeschichte verwirren, die mit nichts vergleichbar ist.


Was kann so furchtbar sein, dass du die Balance verlierst?

Rachels Leben ist perfekt: Sie hat einen gutaussehenden Freund, einen großen Freundeskreis und wird in wenigen Wochen ihr Studium beginnen. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der ihr alles nimmt, was sie liebt. Sie überlebt nur, weil ihr bester Freund Jimmy ihr das Leben rettet und dafür mit seinem eigenen bezahlt. Mit Jimmy verliert sie nicht nur ihren besten Freund und ihre heimliche große Liebe, sondern auch ihre Zuversicht und die Balance. Rachel, die seit dem Unfall entstellt ist, zieht sich voller Schuldgefühle zurück - ihr Leben ist ein Scherbenhaufen.

Wäre es denkbar, dass du vom Leben eine zweite Chance bekommst?

Die Hochzeit ihrer engsten Freundin lässt Rachel nach fünf Jahren zum ersten Mal an den Ort der Tragödie zurückkehren. Aber die Erinnerungen sind zu viel für Rachel, und sie bricht zusammen. Als sie im Krankenhaus erwacht, traut sie ihren Augen nicht. Ihr Leben ist plötzlich genau so, wie sie es sich immer erhofft hat: Sie hat einen Traumjob und ist verlobt. Und neben ihrem Bett steht Jimmy - kerngesund und mit seinem schönsten Lächeln.

Greifst du zu und lebst diesen Traum bedingungslos weiter?

Rachel ist verwirrt und hat Mühe, sich in ihrem neuen Leben zurechtzufinden. Die Ärzte sprechen von Amnesie, doch daran kann sie nicht glauben. Denn Rachel erinnert sich im Detail an ihr altes Leben, das plötzlich nicht mehr existieren soll. Jimmy ist ihre wichtigste Stütze und eine große Hilfe; langsam kommen die beiden sich wieder näher. Das Glück, ein erfülltes Leben an der Seite ihrer großen Liebe zu führen, scheint für Rachel zum Greifen nahe, bis das Schicksalsrad sich erneut weiterdreht ...

Wenn alles so ist, wie du  es dir immer gewünscht hast – ist es dann richtig?

In ihrem Nachwort schreibt Autorin Dani Atkins über die "außergewöhnliche und wunderbare Erfahrung" der ersten Liebe, die ihr den Anstoß gab, diesen Roman zu schreiben: "Wie viele von uns haben schon einmal daran gedacht, wie es wohl wäre, seine erste Liebe wiederzutreffen – nur, um zu überprüfen, ob sie wirklich so groß war, wie man sie in Erinnerung hat." In Die Achse meiner Welt bekommt Rachel diese zweite Chance und die Gelegenheit, das Leben noch einmal an der Seite ihrer großen Liebe zu wagen. Wird sie auf die Stimme in ihrem Herzen hören und ihre Chance auf Glück trotz aller ungelösten Fragen ergreifen?

Die Achse meiner Welt ist eine Liebesgeschichte der besonderen Art, die auf gleiche Weise berührt, verwirrt und unterhält. Der Leser begleitet Rachel auf ihrer emotionalen Achterbahnfahrt von Verzweiflung und Glück, Verwirrung und Hoffnung. Ein Roman, den man nicht so schnell vergessen wird: bewegend, traurig und herzzerreißend schön. Und das Ende ... Ach, das sollten Sie wirklich selbst lesen. Nur soviel sei verraten: Es kommt wie ein Donnerschlag!

Alexandra Plath für www.droemer-knaur.de

↑ nach oben