Verlagsgruppe Droemer Knaur



Auf dem roten Teppich: Thomas Leininger

Der Autor von "Ich, Lilly" über seine Liebe - zum Schönen, zum Leben, zum Kreativen!

Bild

Beschreiben Sie sich mit drei Worten!

Ernst, lustig, sinnlich.


Was macht Ihnen schlechte Laune, was macht Ihnen Freude?

Kälte, Nässe - Wärme, Licht (Sonne).


Sie können Frühstück, Mittag- und Abendessen an drei unterschiedlichen Orten auf der Welt einnehmen – wohin führt Sie diese Reise?

Frühstück mit Blick auf's Meer im Hemingway Eco Resort in Tulum (Mexico); Mittagessen im "Forage" in Silverlake (Los Angeles) und Abendessen bei Douce Steiner im "Hirschen" in Sulzburg im Markgräflerland.

Kaffee oder Tee?

Beides.

Wie sieht ein perfekter Tag für Sie aus?

Liebe machen, in der Sonne Tee trinken und Obst essen, in den Wald laufen, mit dem Hund spielen, lesen, Essen kochen, Siesta machen, Fotografieren, Tee trinken, Kekse essen, Trampolin springen, im Gras liegen, knutschen, schreiben, Musik hören, Yoga machen, singen, kochen (für Gäste), zuhören, lachen, jungen und alten Burgunder trinken, sich umarmen, zu den Sternen schauen, einschlafen.

Woher kommen die Inspirationen zu Ihren Büchern?

Gesunde, erotische Neugier im allgemeinen, Reisen im besonderen.

Neben der Arbeit als Schriftsteller – was wären alternative Berufe für Sie? Und warum?

Musiker. Weinbauer. Weinmacher. Direkt. Ohne Zwischenhändler. Seine Gefühle leben und deren Klang verschenken. Im Einklang mit der Natur (bio-dynamisch) und den eigenen Händen und einer Handvoll guter Leute ein ehrliches, sinnliches Produkt kreieren, das sehr gut schmeckt.

Haben Sie einen Lieblingsautor? Wer ist es und weshalb?

Nein. Keinen Lieblingsautor. Zur Zeit lese ich gern Krimis von Winslow u.a. ("Pacific Private"). Sehr spannend und sie spielen in lovely Kalifornien.

Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen?

"Das Lavendelzimmer" von Nina George, heilsame, romantische Lektüre. Und: "Eines Abends in Paris" von Nicolas Barreau - eine Liebesgeschichte für Liebhaber des großen Kinos....

Welches Buch sollte jeder einmal gelesen haben?

"Your soul's plan" von Robert Schwartz und "If it hurts, it isn't love" von Chuck Spezzano.

Gibt es ein Buch, das Sie geschenkt bekommen haben, und das für Sie eine besondere Bedeutung hat?

Romy Schneider. "Sie gefallen mir sehr."

Bei welchem historischen Ereignis wären Sie gerne Zeuge gewesen?

Woodstock (1969). Summer of Love (1967).

Wenn Sie die berühmten drei Wünsche frei hätten, wie sähen sie aus?

Peace on earth. Peace for all. Peace forever.

Was ist Ihre Lebensphilosophie?

"The purpose of life is to enjoy every moment." (Yogi Bhajan)

Haben Sie schon das nächste Projekt im Kopf?

Ja. Nach dem Lilly-Buch erscheinen ja erst einmal drei weitere Bücher bei Euch zum Thema "Gesund und sexy": Wie wir uns besser ernähren und dabei sichtlich wohlfühlen...
...alle Titel zusammen mit meiner Frau Stefanie Reeb. 

↑ nach oben