Verlagsgruppe Droemer Knaur



Auf dem roten Teppich: Katharina Timber

Inspirationsmangel Fehlanzeige: Ideen lauern immer und überall!

Bild

Beschreiben Sie sich mit drei Worten!

Umtriebig, chaotisch, nett

Was macht Ihnen schlechte Laune, was macht Ihnen Freude?

Schlechte Laune machen mir miesepetrige Menschen in meiner Umgebung. Aber wenn meine kleine Tochter mich anlacht, ist auch das schnell vergessen!

Sie können Frühstück, Mittag- und Abendessen an drei unterschiedlichsten Orten auf der Welt einnehmen - wohin führt Sie diese Reise?

Oh, es gibt so viele Orte, die ich gern besuchen möchte! Frühstücken würde ich gern in Wien in einem Kaffeehaus und dabei die Touristen durch ein Fenster beobachten. Zum Mittagessen fliege ich dann nach Marrakesch, ich habe dort einmal Urlaub gemacht und an manchen Tagen sehne ich mich richtig nach dem Innenhof unseres Riads. Und zum Abendessen nach Dehli. Ich liebe indisches Essen!

Kaffee oder Tee?

Latte Macchiato mit viiiiiiel Milch, bitte!

Wie sieht ein perfekter Tag für Sie aus?

Ich denke, das kann man nicht pauschalisieren. Ein Sauna-Nachmittag mit einer lieben Freundin kann genauso perfekt sein, wie mit der Tochter auf dem Spielplatz zu toben. Hauptsache ist, mein Tag ist nicht von morgens bis abends durchgetaktet, und ich habe Zeit, mich ein wenig treiben zu lassen. Und die Küche muss aufgeräumt sein!

Woher kommen die Inspirationen zu Ihren Büchern?

Die Frage wäre eher: Wie kann ich der Inspiration aus dem Weg gehen? Ideen lauern überall!

Neben der Arbeit als Schriftsteller - was wären alternative Berufe für Sie? Und warum?

Es gibt so viele spannende Dinge zu entdecken - ich würde mich nie auf einen Beruf festlegen wollen, das haben mir meine Zeiten als Museumsmitarbeiterin und Verkäuferin gezeigt. Ausprobieren würde ich gern mal einen handwerklichen Beruf, z.B. Bäcker oder Goldschmiedin. Und manchmal denke ich, es wäre cool, in einem Amt zu arbeiten. Aber bestimmt würde ich mich da schon nach einem Tag langweilen.

Haben Sie einen Lieblingsautor? Wer ist es und weshalb?

Ich lese sehr viel und habe keinen speziellen Lieblingsautor. Ich mag Bücher mit einem außergewöhnlichen Sprachstil.

Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen?

Vor kurzem habe ich "Girl on the train" gelesen, momentan lese ich "Das Kind, das nachts die Sonne fand" von Luca Di Fulvio.

Welches Buch sollte jeder einmal gelesen haben?

Ich fände es anmaßend, jemandem zu sagen, was er lesen muss. Welche Lektüre die richtige ist, hängt ja auch von der jeweiligen Lebenssituation und der Persönlichkeit des Lesers ab. Nichts falsch machen kann man aber z.B. mit der "Unendlichen Geschichte" von Michael Ende.

Welche Person - aus Roman, Film oder dem öffentlichen Leben - würden Sie gerne treffen? Und was würden Sie zu ihm/ihr sagen?

Pippi Langstrumpf! Und ich würde ihr sagen: Bleibe frech und wild und wunderbar!

Bei welchem historischen Ereignis wären Sie gern Zeuge gewesen?

Ein bestimmtes Ereignis mag mir spontan gar nicht einfallen, aber es gibt viele Epochen, die ich gern besuchen würde, sei es nun die Zeit der Pharaonen oder das Jahrhundert der Reconquista. Danach würde ich mich bestimmt auch an einen historischen Roman trauen! Momentan schreckt mich nämlich die aufwändige Recherche ein wenig ab.

Wenn Sie die berühmte drei Wünsche frei hätten, sie sähen Sie aus?

Ganz altmodisch: Gesundheit für mich und v.a. meine Familie. Genügend Geld, um meiner Tochter ein angenehmes Leben bieten zu können. Und eine Assistentin, die mir den Alltagskram vom Hals hält.

Was ist Ihre Lebensphilosophie?

Leben und leben lassen.

Haben Sie schon das nächste Projekt im Kopf?

Eins? Mindestens ein Dutzend!

 

↑ nach oben