Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Religionswissenschaftlerin Karen Armstrong erhält den Prinzessin-von-Asturien-Preis für Sozialwissenschaften

Der britischen Religionswissenschaftlerin Karen Armstrong wird der renommierte spanische Prinzessin-von-Asturien-Preis für Sozialwissenschaften verliehen. Zu den Zielen der Prinzessin-von-Asturien-Stiftung gehört, einen Beitrag zur Würdigung und Förderung aller zum Welterbe gehörenden wissenschaftlichen, kulturellen und humanistischen Werte zu leisten. 

Die Preisträgerin Karen Armstrong gilt als höchst profunde Kennerin des Judentums, Christentums und Islams. Die Jury ehrte nicht nur ihre wissenschaftliche Arbeit, sondern auch ihr unermüdliches Engagement für religiöse Freiheit, Frieden und Solidarität.

Karen Armstrong betonte in ihrer Danksagung die Notwendigkeit des religiösen und politischen Dialogs in Zeiten der Globalisierung. Es sei höchste Zeit, sich ernsthaft und auf Augenhöhe mit religiösen Überzeugungen und Inhalten auseinanderzusetzen als mit Vorurteilen. 

Armstrongs Ansprache und weitere Informationen zu dem Preis finden Sie hier.

Am 21. Oktober 2017 wird Karen Armstrong der Preis in einer feierlichen Zeremonie in Anwesenheit des spanischen Königspaares im Campoamor-Theater in Oviedo verliehen. 

Karen Armstrong, 1944 in Wildmoor, Worcestershire geboren, trat im Alter von 17 Jahren in einen katholischen Orden ein. 1962 ging sie nach Oxford und startete ihre wissenschaftliche Karriere. Seit 1982 ist Karen Armstrong freie Autorin mit mehr als fünfzehn Bestsellern, die in viele Sprachen übersetzt wurden. Sie wurde von Kofi Annan als Botschafterin der UN-Initiative „The Alliance of Civilizations“ berufen. Als Islam-Kennerin berät sie Regierungen und Parlamente und wurde vielfach für ihre Arbeit ausgezeichnet, u.a. mit dem TED Prize, der den Anstoß für "Die Botschaft" gab. In der Verlagsgruppe Droemer Knaur sind bislang drei Bücher von Karen Armstrongerschienen: "Die Botschaft" (2012) , "Die Geschichte von Gott" (2012) und "Im Namen Gottes"(2014).

↑ nach oben