Verlagsgruppe Droemer Knaur



Fitzek gewinnt Publikumspreis "MIMI 2018" für "AchtNacht"

Die „MIMI“ ist der einzige Krimi-Publikumspreis des deutschsprachigen Buchhandels, jährlich ausgewählt von Buchhändlern und Krimifans. Am 16. März 2018 hat Dr. Doris Janhsen, Verlegerin der Verlagsgruppe Droemer Knaur, den Preis von Hans-Joachim Haller, Geschäftsführer der Buchwerbung der Neun, auf der Buchmesse in Leipzig stellvertretend entgegen genommen, um ihn am Folgetag an Sebastian Fitzek zu überreichen. 

Dazu Sebastian Fitzek: "Für einen Autor gibt es keine schönere und wichtigere Auszeichnung als die des Publikums. Ich freue mich sehr und fühle mich extrem geehrt, in die hochkarätige Runde der vorangegangenen Preisträgerinnen und Preisträger aufgenommen worden zu sein."

Die MIMI-Wahl erfolgt in drei Schritten. Aus einer von erfahrenen BuchhändlerInnen erstellten Longlist mit 30 attraktiven Krimi-Neuerscheinungen wählen Krimifans eine Shortlist mit 10 Favoriten. Daraus wird in einem weiteren Wahlgang der Gewinner der MIMI bestimmt. Die Abstimmung erfolgt online über das Krimiportal www.wortundtotschlag.de und/oder www.buchszene.de, sowie postalisch über das Print-Kundenmagazin buchSZENE. 

Sebastian Fitzek ist seit seinem Debüt „Die Therapie"(2006) mit allen Romanen auf den Bestsellerlisten zu finden. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Seine Romane sind in 24 Sprachen übersetzt, die Gesamtauflage liegt bei 10 Millionen Exemplaren. 

Zur besten Sendezeit am 30. März 2018 bringt RTL die filmische Umsetzung von „Das Joshua-Profil“, der Kino-Start von „Abgeschnitten“ ist für den 11. Oktober 2018 festgesetzt.

Der Autor

Sebastian Fitzek

Portrait von Sebastian Fitzek

Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seit seinem Debüt „Die Therapie“(2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden.

zum Autor

Das Buch

AchtNacht

Friedrich Ani – Süden

zum Buch
↑ nach oben