Verlagsgruppe Droemer Knaur



Auf dem roten Teppich: Esther und Johannes Narbeshuber

Achtsam leben und achtsam führen als Lebensprinzip

Bild

Beschreiben Sie sich mit drei Worten!

Esther:

• Kreativ

• Begeisterungsfähig

• Strukturiert

Johannes:

• Warmherzig

• Neugierig

• Präsent

Was macht Ihnen schlechte Laune, was macht Ihnen Freude?

Esther: Bürokratismus / Gemeinsam gute Lösungen entwickeln

Johannes: Selbstgefälligkeit / Tiefe Begegnungen und Durchbrüche zu neuen, unerwarteten Lösungen

Sie können Frühstück, Mittagessen und Abendessen an unterschiedlichen Orten auf der Welt einnehmen, wohin führt die Reise?

• Frühstück in Kalifornien zwischen Esalen und Palo Alto

• Business Lunch in Zürich, Wien oder Berlin

• Abendessen beim Dalai Lama in Dharamsala

Kaffee oder Tee?

Esther: Kaffee

Johannes: Tee

Wie sieht ein perfekter Tag für Sie aus?

Mußezeit mit Familie und Freunden oder intensives, begeistertes Arbeiten mit Kundinnen und Kunden, die Lust auf Transformation und Potenzialentfaltung haben

Woher kommt die Inspiration zu Ihren Büchern?

Esther: Aus dem täglichen Arbeiten mit vielen unterschiedlichen Menschen

Johannes:

• Intensive Praxiserfahrung in Unternehmen

• Regelmäßiger Austausch mit Kunden,

Kooperationspartnern und in Expertennetzwerken (Trigon Entwicklungsberatung, Mind&Life, ÖBAM, ASD, ...)

• Lesen

• Meditation

Neben der Arbeit als Schriftsteller – welche alternativen Berufe gäbe es für Sie? Warum?

Esther: Coach & Beraterin, weil es die Berufe sind, wo ich den größten Impact für mich sehe

Johannes: Organisationsentwickler und Coach, weil mich Entwicklung und Potenzialentfaltung auf individueller und organisationaler Ebene schon immer faszinieren

Haben Sie einen Lieblingsautor? Wer ist es und weshalb?

Lieblingspoet: Rumi. Sein Glaube an den Menschen und die Liebe, den er so zeitlos und universell ausdrückt.

Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen?

Esther: Bregmann, Utopien für Realisten

Johannes:

• Christoph Keese: Silicon Germany

• Otto Scharmer: The Essentials of Theory U

• Dalai Lama & Desmond Tutu: The Book of Joy

Welches Buch sollte jeder mal gelesen haben?

Esther: Johann Wolfgang von Goethe, Faust

Johannes: Yuval Noah Harari, Homo Deus, und Adam Alter, Unwiderstehlich – zwei echte Wachrüttler

Welche Person – aus Roman, Film oder dem öffentlichen Leben – würden Sie gerne treffen?

• Dalai Lama

• Oprah Winfrey

Bei welchem historischen Ereignis wären Sie gerne Zeuge gewesen?

Esther: Fall der Berliner Mauer

Johannes: Martin Luther King’s „I have a dream“-Rede

Wenn Sie die berühmten drei Wünsche frei hätten, wie sähen sie aus?

Weltfrieden, (innere) Freiheit, Verbundenheit

Was ist Ihre Lebensphilosophie?

Esther: Do things with passion

Johannes: Follow your bliss

Haben Sie schon das nächste Projekt im Kopf?

Esther: Viele;-))

Johannes:

• Buch zu Achtsamkeit in der Organisationsentwicklung

• Seminar (und Buch?) zu Achtsamkeit und Digitalisierung

↑ nach oben