Verlagsgruppe Droemer Knaur



Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis 2019 für Mai Thi Nguyen-Kim

Der Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis zeichnet auch 2019 wieder herausragende Arbeit im Bereich Fernsehjournalismus aus und wird dieses Jahr unter anderem an Mai Thi Nguyen-Kim verliehen. Die Moderatorin und Autorin macht mit ihrer Arbeit wissenschaftliche Erkenntnisse mit großem Erfolg für jedermann verständlich, ordnet sie in gesellschaftliche und politische Zusammenhänge ein und beugt so der Desinformation vor. Dabei bleibt Mai Thi Nguyen-Kim aber immer kritisch und gibt offen zu: auch Wissenschaft kann fehlerbehaftet sein.
Der Preis ist mit 5.000€ dotiert und wird am 14. November 2019 im Rahmen einer Preisverleihung im Westdeutschen Rundfunk in Köln überreicht.

WDR-Intendant und Schirmherr des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises Tom Buhrow zur Preisträgerin:

»Mai Thi Nguyen-Kim ist ein Ausnahmetalent. Ihr gelingt es, komplexe Wissenschaftsthemen verständlich, klug und mit Humor zu vermitteln. Das kommt bei Jüngeren und Älteren gut an. Wir sind stolz, mit ihr zusammenzuarbeiten.«

Das stellt sie auch in ihrem Buch Komisch, alles chemisch unter Beweis, das im März 2019 bei Droemer erschienen ist.

Weitere Informationen können Sie der Pressemeldung des WDR oder der Webseite des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises entnehmen.

Die Autorin

Dr. Mai Thi Nguyen-Kim

Portrait von Dr. Mai Thi Nguyen-Kim

Dr. Mai Thi Nguyen-Kim ist Chemikerin und Wissenschaftsjournalistin.

zur Autorin

Das Buch

Komisch, alles chemisch!

Friedrich Ani – Süden

zum Buch
↑ nach oben