Verlagsgruppe Droemer Knaur



Biographien & Erinnerungen

von 1
  • Melissa Fleming, die als Sprecherin des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen eine der weltweit größten...

    Erhältlich als:

  • Ein berührendes Kinderschicksal in der Stunde Null der Bundesrepublik. "Das Mädchen, das im Krieg verloren ging" ist...

    Erhältlich als:

  • Gert Eckel hat vor zwei Jahren seine Partnerin verloren. Sie war gerade einmal 46 Jahre alt, als die Ärzte ihr erklärten, dass ihre Krebserkrankung unheilbar sei und ihr Leben bald zu Ende gehen werde. Nur wenig später gab sie ein Fest und erklärte den Gästen: „Noch lebe ich!“ Doch die Tage wurden schwerer, und die Sehnsucht nach Erlösung wuchs. Nach vier Monaten bestimmte sie den Tag, an dem sie „weggehen“ würde. Dieser Zeitraum war ein Wettlauf mit dem Tod, den sie nicht gewinnen konnte, und den sie dennoch gewann. Und es war ein Wettlauf um ihre Würde, die sie niemals verlor.
    Gert Eckel gewährt uns Einblick in die eigene Seele und in die Seele seiner Partnerin. Er erzählt, wie sie Abschied vom Leben nahm und er Abschied von ihr. Er taucht ein in Erinnerungen, spricht von bitteren Tränen und unerfüllten Träumen und von der Fülle des Lebens, die sich im Angesicht des Todes entfaltet hat.

    Erhältlich als:

  • »Lieber Vati. Wie ist denn das Wetter bei Dir? Ich glaube Du wirst es nicht wissen, weil zu Dir keine Sonne und kein...

    Erhältlich als:

  • »Nicht hinnehmen, was unannehmbar ist!«, lautete sein Motto, ein Leben lang hat er sich für Freiheit, Gerechtigkeit und...

    Erhältlich als:

  • Mazedonien, Haiti, Sudan, Papua-Neuguinea, Afghanistan: Die Chirurgin Vera Kühne hat vielen tausend Menschen in den...

    Erhältlich als:

  • Fast acht Jahre stand Benedikt XVI. der katholischen Kirche vor. Was bleibt von dieser Zeit? Was hat der hochgelehrte Theologe erreicht, dessen Anspruch es stets gewesen ist, der Wahrheit zu dienen – innerhalb seiner Kirche, im Gespräch mit anderen Religionen, in der Auseinandersetzung mit der Welt?
    Alexander Kissler zieht Bilanz und kommt zu einem klaren Urteil: Benedikt XVI. war eine durch und durch moderne Erscheinung, ein Mystiker aus Einsicht, ein schonungsloser Realist und zugleich der schärfste Kritiker seiner Kirche. Deren Fundamente wollte er im Strom der Zeit neu befestigen.

    Erhältlich als:

  • Constanze ist in der 14. Schwangerschaftswoche, als bei ihrem ungeborenen Sohn eine unheilbare Krankheit diagnostiziert...

    Erhältlich als:

  • Die mitreißende Autobiographie des Volxbibel-Autors ist eine ehrliche Bilanz eines Lebens auf der Überholspur.

    Erhältlich als:

  • Während wir über die Integration von Geflüchteten diskutieren, werden tagtäglich junge Mädchen in unserem Land zur Ehe...

    Erhältlich als:

  • Giora Feidman, aufgewachsen in Buenos Aires, ausgewandert nach Israel und in der Welt zu Hause, ist ein musikalischer...

    Erhältlich als:

  • Sherin und Amar von Vered Morgan: im eBook erhältlich!
    Sherin und Amar erzählen der westlichen Journalistin Vered Morgan die wahre Geschichte ihrer unmöglichen Liebe – und die ist Filmstoff pur.

    Erhältlich als:

  • Frau, gläubig, links von Andrea Nahles: als eBook erhältlich!
    Wohin steuert die SPD nach der Bundestagswahl? Welche Perspektiven kann sozialdemokratische Politik den Menschen anbieten? Andrea Nahles blickt ...

    Erhältlich als:

  • Sein Leben kennt nur die Extreme: Sex, Drugs und Rock’n’Roll. Dario Pizzano, DJ, Clubchef und Event-manager, führt...

    Erhältlich als:

von 1

Premiumleser werden

  • Bücher gewinnen
  • Rezensent werden
  • Exklusiv vor Erscheinen lesen
Jetzt registrieren

Noch mehr Lesetipps zum Thema!

Mit unserem Newsletter immer up-to-date:

Newsletter abonnieren
↑ nach oben