Verlagsgruppe Droemer Knaur



Veranstaltungen

Unsere Lesungen, Events und Buchpräsentationen

von 15 »

24.06.2018 | Nürnberg | Vortrag

Im Recht: Einlassungen von Deutschlands bekanntestem Strafrichter

Veranstaltungsort:
Germanisches Nationalmuseum
Kartäusergasse 1
90402 Nürnberg

Beginn: 13.00

Veranstalter: HVD

Webadresse: https://www.ht18.de/veranstaltungen/colored-glasses-2-2/

Im Recht
Ob Germanwings-Absturz, lebenslange Freiheitsstrafe oder die Verfolgung der letzten NS-Verbrecher, Thomas Fischer hat keine Scheu, in den großen aktuellen Debatten Position zu beziehen. Er ist der Meinung, gerade als Bundesrichter muss man sich der politischen Öffentlichkeit stellen. In seinen Einlassungen rechnet er mit Politikern, seinen Kollegen in der Justiz und den in der Gesellschaft herrschenden Mehrheitsmeinungen ab. Indem er erklärt, wie um Gesetze gerungen und gefeilscht wird, zeigt er, wie der Rechtsstaat heute im Innersten funktioniert und wo er an seine Grenzen stößt. Dabei gelingt ihm eine hochspannende und brillante Rechtsphilosophie.


28.06.2018 | Königswinter | Lesung

Michaela Küpper Kaltenbruch

Michaela Küpper präsentiert "Kaltenbruch"

Veranstaltungsort:
Haus Schlesien
Königswinter

Beginn: 20.00

Veranstalter: Dollendorfer Bücherstube

Kaltenbruch
Frühsommer 1954: Eine vorlaute Bemerkung über die braune Vergangenheit seines Chefs bereitet Kommissar Peter Hoffmanns Traum von einer Karriere bei der Düsseldorfer Kripo ein Ende. Er wird in die rheinische Provinz versetzt, die er so schnell wie möglich wieder verlassen will. Da geschieht in dem Provinznest Kaltenbruch ein Mord, der die Gemüter der Menschen bewegt. Gemeinsam mit seiner Mitarbeiterin Lisbeth Pfau macht sich Hoffmann auf die Suche nach dem Täter – und stellt fest, dass die Wunden, die der Krieg geschlagen hat, noch lange nicht verheilt sind, sondern auch in der jüngeren Generation nachwirken. Hoffmann und Pfau machen eine erschütternde Entdeckung.


28.06.2018 | Hamburg | Vortrag

Ulrich Dirnagl, Jochen Müller Ich glaub, mich trifft der Schlag

Hamburger Science Slam - mit Jochen Müller

Veranstaltungsort:
Gruenspan
Große Freiheit 58
22767 Hamburg

Beginn: 20:00


Webadresse: https://www.science-slam.com/nc/staedte/detail/city/hamburg.htm

Ich glaub, mich trifft der Schlag
Das Gehirn ist die Schaltzentrale unseres Körpers, das weiß jedes Kind. Doch wie schafft es diese Wunderbox, dass wir sehen, fühlen, sprechen, denken? Professor Dirnagl von der Berliner Charité und Science Slammer Jochen Müller haben sich zusammengetan und erklären die Funktionsweise des Gehirns anhand von sechs neurologischen Krankheiten, unter anderem an Demenz, Schlaganfall und Epilepsie. Denn jede Störung, die im Gehirn auftritt, verrät uns, wie das gesunde Organ funktioniert. Der Schlaganfall zum Beispiel zeigt, welch großartiges Organisationstalent das Gehirn ist. Wenn bei einer Attacke das Sprachvermögen ausfällt oder der Bewegungsablauf gestört ist, können wir erkennen, wo diese Funktionen im Gehirn verortet sind.


28.06.2018 | Berlin | Lesung

Salute! Wie ich mit ganz Europa Brüderschaft trank

Veranstaltungsort:
Coworking Space "tuesday"
Belziger Straße 69
10823 Berlin

Beginn: 19:30


Salute!
Laura Nunziante gehört zur Generation Erasmus: immer auf dem Sprung und überall zu Hause. Und weil ihr die Europäer so sehr am Herzen liegen, beschließt sie, Völkerverständigung auf eine etwas andere Art zu betreiben: über den Alkohol. Sie lässt sich durch den Kontinent treiben, und in den Kneipen von London, Bukarest oder Lissabon erlebt sie ein Gefühl von Europa. Laura tanzt, singt, knutscht und diskutiert nächtelang und erhält dabei einen Einblick, was die junge Generation umtreibt. Humorvoll und frech erzählt Laura Nunziante von ihren schrägsten Begegnungen, und am Ende weiß sie, dass die Europäer zwar wunderbar unterschiedlich, aber alle verdammt ähnlich sind.


28.06.2018 | Burscheid | Lesung

Vier fürs Klima. Wie unsere Familie versucht, CO2-neutral zu leben

Veranstaltungsort:
Buchhandlung Hentschel Inh.Ute Hentschel
Hauptstr. 26
51399 Burscheid

Beginn: 19.30
Eintritt: 8 €

Veranstalter: Buchhandlung Hentschel

Vier fürs Klima
Wollen wir den Temperaturanstieg auf zwei Grad beschränken, müssen wir unseren CO²-Verbrauch reduzieren. Wie lebt es sich damit? Ist der eingelagerte Bio-Apfel klimafreundlicher als der aus Chile? Schwein oder Rind? Bahn oder Fernbus? Oder sind alle Mühen vergeblich, weil eine Familie gar nicht viel bewirken kann? Familie Pinzler-Wessel hat es ausprobiert. Sie hat versucht, für alle Vier gute Kompromisse im Alltag zu finden. Sie haben akribisch recherchiert und ein Haushaltsbuch der kleinen Klimasünden geführt. In diesem lebensnahen Bericht ihres Selbstversuches erzählen sie, was gut geht, was nicht und um welche Erfahrungen sie reicher sind.


28.06.2018 | Stuttgart | Lesung

Nicole Staudinger Stehaufqueen

Stehaufqueen. Die Herausforderungen des Lebens elegant und majestätisch meistern

Veranstaltungsort:
Design Offices Stuttgart
Lautenschlagerstraße 23a
70173 Stuttgart

Beginn: 20:00

Veranstalter: Konrad Wittwer GmbH

Stehaufqueen
Jeder erlebt einmal Rückschläge, Krisen oder doofe Tage. Doch woran liegt es, dass die einen daran zerbrechen und die anderen scheinbar locker damit fertig werden? Und was ist eigentlich ein Schicksalsschlag, was eine Lappalie – und wer bestimmt das? Nicole Staudinger weiß, wovon sie spricht: Mit Anfang 30 erhält die Mutter zweier kleiner Kinder die niederschmetternde Diagnose Brustkrebs. Doch anstatt die Hoffnung zu verlieren, entdeckt sie die Stehaufqueen in sich. Heute ist Nicole Staudinger geheilt und erfolgreiche Trainerin und Bestsellerautorin. In diesem zutiefst persönlichen Buch macht sie ihren Leserinnen Mut, sich nie unterkriegen zu lassen und immer wieder aufzustehen. Denn: In jeder Frau steckt eine Stehaufqueen.


29.06.2018 | Hof | Lesung

Tanja Kinkel Grimms Morde

Tanja Kinkel liest aus "Grimms Morde"

Veranstaltungsort:
Stadtbücherei Hof
Wörthstraße 18
95028 Hof

Beginn: 19.30


Grimms Morde
Aus Grimms Märchen werden Grimms Morde. Die langjährige Mätresse des hessischen Kurfürsten wird bestialisch ermordet. Kurz danach gibt es einen weiteren Toten. Die einzigen von der Polizei vorgefundenen Hinweise führen zu den Brüdern Grimm und zu den Schwestern von Droste zu Hülshoff. Die Grimms sind Verdächtige. Nur die Zusammenarbeit der ungleichen Geschwisterpaare kann die Wahrheit über Morde und Märchen an den Tag bringen. In einer Zeit, wo die Errungenschaften der Freiheitskriege verloren gehen, Zensur und Überwachung in deutschen Fürstentümern wieder Einzug halten, müssen die vier sich dafür Verwicklungen aus der Vergangenheit stellen, um die Rätsel der Gegenwart zu lösen.


29.06.2018 | Hamburg | Lesung

Angelika Svensson liest aus "Küstentod"

Veranstaltungsort:
Speicherstadtmuseum Aussenst.d.Museums der Arbeit
Am Sandtorkai 36
20457 Hamburg

Beginn: 19.30
Eintritt: 10 €
Ermäßigt: 8,50 €

Veranstalter: Speicherstadtmuseum
Tickethotline: 040 - 32 11 91

Webadresse: www.speicherstadtmuseum.de

Küstentod
Angelika Svensson liest: Küstentod! Doppellesung mit Eva Almstädt im Speicherstadtmuseum Hamburg.


08.07.2018 | München | Lesung

Heidi Rehn Der Himmel über unseren Träumen

Romanspaziergang "Wirtschaftswunder und Wiederaufbau"

Veranstaltungsort:
Brunnen Karlsplatz/ Stachus vor Eingang Hugendubel
Am Stachus 11 - 12
80335 München

Beginn: 11.00 - 13.00
Eintritt: 12 €

Tickethotline: heidi@dierehn.de oder 01577/ 93 97 801

Webadresse: www.heidi-rehn.de

Der Himmel über unseren Träumen
München in den frühen fünfziger Jahren: Mit der Rückkehr in ihre geliebte Heimatstadt erfüllt sich für die junge Architektin Vera Cohn ein Traum. Sie will den Wiederaufbau mitgestalten und ihre Sehnsucht nach einer friedlicheren Zukunft verwirklichen, auch wenn dies das Land ist, in dem ihr so viel Leid widerfahren ist. Als sie und ihr Kollege Arthur sich ineinander verlieben, scheint ihr Glück perfekt. Voller Elan schmieden die beiden Zukunftspläne. Doch Vera, die aus dem Exil zurückgekehrte Jüdin, kann nicht vergessen. Die Vergangenheit steht zwischen ihnen – und die Frage nach der Schuld, die Arthur und seine Familie auf sich geladen haben …


13.07.2018 | Naumburg | Lesung

Andreas Gössling präsentiert "Wolfswut"

Veranstaltungsort:
Stadtarchiv
Kramerplatz 1
06618 Naumburg

Beginn: 20.00
Eintritt: 13 €

Veranstalter: Gutenberg-Buchhandlung

Wolfswut
Ein paar harmlos aussehende Fässer in der Garage ihres verstorbenen Vaters verwandeln das Leben von Lotte Soltau in einen Trümmerhaufen: In den Fässern lagern fünf brutal zerstückelte Frauen, teilweise müssen die Verstümmelungen bei lebendigem Leib zugefügt worden sein. Während Lotte noch versucht zu begreifen, wie ihr Vater, ein geselliger, musisch begabter Mann, zu solchen Taten fähig sein konnte, geschieht ein neuer grausiger Mord, diesmal an einem 16-jährigen Jungen. Und die Tat trägt eindeutig die Handschrift des toten Soltau … Andreas Gößling, als Co-Autor von Michael Tsokos mit dem True-Crime-Genre bestens vertraut, verarbeitet den Fall eines deutschen Serienkillers zu einem schockierenden Thriller.


14.07.2018 | Binz | Lesung

Lena Johannson Villa Sanddorn

Lena Johannson präsentiert "Villa Sanddorn"

Veranstaltungsort:
Literaturcafe Carlssons
Putbuser Str. 9,
18609 Binz

Beginn: 18.00
Eintritt: 8 €


Villa Sanddorn
Auf Rügen hält der Frühling Einzug, kleine gelbe Blüten überziehen die Sanddornplantage von Niklas und Franziska. Doch während die Tage länger und wärmer werden, nimmt auch Niklas' Arbeit zu. Bei Franziska häufen sich die Anfragen für ihr Coaching, das sie Rügen-Urlaubern in einem liebevoll renovierten kleinen Haus am Rande der Plantage anbietet. Als Niklas dann auch noch eine bildhübsche neue Mitarbeiterin einstellt und Franziskas beste Freundin von ihrem Mann betrogen wird und sich nach Rügen flüchtet, gerät die Harmonie auf der Insel in arge Schieflage. Können Franziska und Niklas wieder zueinander finden?


26.07.2018 | Bad Kleinkirchheim | Lesung

Judith Taschler liest: "David"

Veranstaltungsort:
Bergstation der Nationalparkbahn Brunnach
A-9546 Bad Kleinkirchheim

Beginn: 19.30

Tickethotline: http://www.jwtaschler.at/de/termine.php

David
Stundenlang ist der dreiundzwanzigjährige Jan im Winter allein in der verschneiten Landschaft unterwegs, auf der Suche nach innerem Frieden. Nur seiner Freundin Sophie vertraut er an, was er seit fünf Jahren mit sich herumträgt: Damals ist seine Adoptivmutter tödlich verunglückt – nur glaubt Jan nicht, dass es ein Unfall war. Ihm scheint, als hätte Elie ihren Wagen mit voller Absicht gegen jenen Baum gelenkt, in dessen Rinde die Initialen »R«, »E« und »V« eingeritzt sind. Später erhielt er einen verstörenden Brief, in dem er erfährt, dass sein Name in seinem ersten Lebensjahr David war. Durch Sophies Zuspruch ermutigt, macht Jan die Besitzerin des verwahrlosten Grundstücks ausfindig, auf dem der Baum steht. Was Jan schlussendlich über sich selbst und seine Herkunft erfährt, erzählt Judith W. Taschler gewohnt mehrstimmig, sprachlich virtuos und mit der ihr eigenen unaufgeregten Empathie.


12.08.2018 | Sande | Lesung

Regine Kölpin Oma wird Oma

Regine Kölpin: Oma wird Oma

Veranstaltungsort:
Gut Altmarienhausen
26452 Sande


Tickethotline: 04422/958835

Oma wird Oma
Nach einem merkwürdigen Besuch ihres Sohnes flüchtet Oma Suse kurzerhand nach Wangerooge und lässt sich auf dem Leuchtturm den Wind um die Nase wehen, damit sie sich nicht mehr wie ein verstaubtes Fossil fühlt. Ihr Frieden wird arg gestört, als Opa Paul mit seinen drei kleinen Enkeln auftaucht, die mit unbekümmertem Charme überall Chaos verbreiten. Wenig höflich mischt Suse sich ein und kann doch nicht verhindern, dass Paul und die Kinder Stück für Stück ihr Herz erobern. Nach etlichen wunderbaren Turbulenzen ist schließlich nicht nur ein Geheimnis gelüftet, sondern es werden endlich auch alle Missverständnisse aus dem Weg geräumt.


12.08.2018 | Bad Doberan | Lesung

Elena Uhlig Qualle vor Malle

Qualle vor Malle. Urlaub mit Familie, Chaos inclusive

Veranstaltungsort:
Grand Resort Heiligendamm GmbH & Co. KG
Prof.-Dr.-Vogel-Str. 6
18209 Bad Doberan

Beginn: 18:00

Veranstalter: Grand Resort Heiligendamm GmbH & Co. KG

Qualle vor Malle
Wer denkt, ein paar Tage an den Stränden Mallorcas seien erholsam, hat noch nie mit Frau Uhlig Urlaub gemacht: Wo die liebenswerte Schauspielerin auftaucht, herrscht Chaos. Elena Uhlig landet mit ihrem Partner Fritz Karl und ihren Kindern in einer Bettenhochburg und kann sich schon am ersten Tag für kein Hotelzimmer entscheiden. Da kann der VIP-Beauftragte auch nicht viel ausrichten. Mit viel Charme und Humor nimmt uns Frau Uhlig in Qualle vor Malle mit auf eine turbulente und unterhaltsame Urlaubsreise – mit temporeichen Dialogen und einer Menge Selbstironie. Sie weiß, dass es mit ihr nicht leicht ist, alles andere wäre aber auch langweilig.


16.08.2018 | Roth | Lesung

Ulrich Chaussy Rudi Dutschke. Die Biographie

Rudi Dutschke. Die Biographie

Veranstaltungsort:
Augustinum Roth
Am Stadtpark 1
91154 Roth

Beginn: 19.30
Eintritt: 6 €
Ermäßigt: 5 €

Veranstalter: Augustinum Roth

Rudi Dutschke. Die Biographie
Kein anderer hat der 68er-Bewegung so sehr seinen Stempel aufgedrückt wie Rudi Dutschke (1940-1979). Mit ihm ist die Revolte der Studenten mehr als nur verbunden – seine individuelle Biographie ist mit dem Verlauf einer kollektiven Bewegung eins geworden, insbesondere durch das Attentat vom Gründonnerstag 1968, das er nur um Haaresbreite überlebte und an dessen Spätfolgen er schließlich starb. Ulrich Chaussy kennt Rudi Dutschke wie kein zweiter Biograph. Er hat mit allen wichtigen Zeitzeugen gesprochen, hat alle relevanten Archive ausgewertet, als Ergebnis seiner jahrzehntelangen Beschäftigung mit Dutschke und 68 legt er diese komplett neu bearbeitete und erweiterte Biographie vor.


18.08.2018 | Freiburg | Lesung

Ulrich Chaussy Rudi Dutschke. Die Biographie

Rudi Dutschke. Die Biographie

Veranstaltungsort:
Innenhof der Spechtpassage
Wilhelmstr. 15
79098 Freiburg

Beginn: 21:30
Eintritt: 11,00 €
Ermäßigt: 9,00 €

Veranstalter: Vorderhaus - Kultur in der FABRIK

Rudi Dutschke. Die Biographie
Kein anderer hat der 68er-Bewegung so sehr seinen Stempel aufgedrückt wie Rudi Dutschke (1940-1979). Mit ihm ist die Revolte der Studenten mehr als nur verbunden – seine individuelle Biographie ist mit dem Verlauf einer kollektiven Bewegung eins geworden, insbesondere durch das Attentat vom Gründonnerstag 1968, das er nur um Haaresbreite überlebte und an dessen Spätfolgen er schließlich starb. Ulrich Chaussy kennt Rudi Dutschke wie kein zweiter Biograph. Er hat mit allen wichtigen Zeitzeugen gesprochen, hat alle relevanten Archive ausgewertet, als Ergebnis seiner jahrzehntelangen Beschäftigung mit Dutschke und 68 legt er diese komplett neu bearbeitete und erweiterte Biographie vor.


23.08.2018 | Frankfurt | Lesung

BUCHPREMIERE: Daniel Holbe präsentiert erstmals "Blutwette"

Veranstaltungsort:
Hugendubel Frankfurt
Steinweg 12
60313 Frankfurt

Beginn: 17.00

Veranstalter: Hugendubel Frankfurt

Blutwette
Frankfurt: Ein Sportler hat Selbstmord begangen. Scheinbar genoss er einen tadellosen Ruf, doch hinter der glänzenden Fassade tut sich nach seinem Ableben ein Abgrund auf: Drogen, Glücksspiel, hohe Schulden und eine bevorstehende Trennung. Julia Durant möchte diesen neuen Erkenntnissen auf den Grund gehen, doch ständig werden ihr Steine in den Weg gelegt. Durch Zufall stößt sie auf einen Mord, der Jahre zuvor an einer Südeuropäerin begangen wurde, bei der Sein und äußerer Schein auch weit auseinanderzuklaffen schien. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den beiden Toten?


28.08.2018 | Issum | Lesung

Michaela Küpper Kaltenbruch

Michaela Küpper präsentiert "Kaltenbruch"

Veranstaltungsort:
Evangelisches Gemeindehaus
Geldener Straße 20
47661 Issum

Beginn: 15.30

Veranstalter: Buchhandlung am Markt

Kaltenbruch
Frühsommer 1954: Eine vorlaute Bemerkung über die braune Vergangenheit seines Chefs bereitet Kommissar Peter Hoffmanns Traum von einer Karriere bei der Düsseldorfer Kripo ein Ende. Er wird in die rheinische Provinz versetzt, die er so schnell wie möglich wieder verlassen will. Da geschieht in dem Provinznest Kaltenbruch ein Mord, der die Gemüter der Menschen bewegt. Gemeinsam mit seiner Mitarbeiterin Lisbeth Pfau macht sich Hoffmann auf die Suche nach dem Täter – und stellt fest, dass die Wunden, die der Krieg geschlagen hat, noch lange nicht verheilt sind, sondern auch in der jüngeren Generation nachwirken. Hoffmann und Pfau machen eine erschütternde Entdeckung.


31.08.2018 | Joachimsthal | Lesung

Daniel Holbe präsentiert "Blutwette"

Veranstaltungsort:
Kaiserbahnhof Joachimstal
Bahnhof Werbellinsee 2
16247 Joachimsthal

Beginn: 19.00
Eintritt: 12 €


Blutwette
Frankfurt: Ein Sportler hat Selbstmord begangen. Scheinbar genoss er einen tadellosen Ruf, doch hinter der glänzenden Fassade tut sich nach seinem Ableben ein Abgrund auf: Drogen, Glücksspiel, hohe Schulden und eine bevorstehende Trennung. Julia Durant möchte diesen neuen Erkenntnissen auf den Grund gehen, doch ständig werden ihr Steine in den Weg gelegt. Durch Zufall stößt sie auf einen Mord, der Jahre zuvor an einer Südeuropäerin begangen wurde, bei der Sein und äußerer Schein auch weit auseinanderzuklaffen schien. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den beiden Toten?


31.08.2018 | Juist | Lesung

Nora Luttmer Dunkelkinder

Nora Luttmer liest aus "Dunkelkinder"

Veranstaltungsort:
Haus des Kurgastes / Kurverwaltung Juist
Strandstraße 11
26571 Juist

Beginn: 20.00
Eintritt: 15 €

Veranstalter: Buchhandlung Koch

Dunkelkinder
Bald zwei Jahre ist es her, dass auf einer Lichtung im Norden Hamburgs die Leiche eines vietnamesischen Jungen entdeckt wurde. Bis heute konnte das Kind nicht identifiziert werden, es ist ein »Geist«, illegal und ohne Angehörige in Deutschland, nirgendwo gemeldet, von niemandem vermisst. Doch nun werden an derselben Stelle zwei Männerleichen gefunden. Die junge Kriminalbeamtin Mia Paulsen setzt alles daran, beide Verbrechen aufzuklären. Sie kann nicht ahnen, dass sie in ein Hornissennest sticht und weitere Kinder in Gefahr bringt, als sie einer Spur zu einem alten, nur scheinbar verlassenen Hochbunker mitten in Hamburg folgt.


von 15 »
↑ nach oben