Verlagsgruppe Droemer Knaur



Veranstaltungen

Unsere Lesungen, Events und Buchpräsentationen

von 14 »

21.05.2019 | Hannover | Lesung

Yael Adler Darüber spricht man nicht

Darüber spricht man nicht. Dr. med. Yael Adler erklärt fast alles, was uns peinlich ist - Weg mit Körpertabus

Veranstaltungsort:
Buchhandlung Leuenhagen & Paris
Lister Meile 39
30161 Hannover

Beginn: 19.30
Eintritt: 10 € €

Veranstalter: Buchhandlung

Darüber spricht man nicht
Yael Adler ist Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und als solche täglich mit Tabuthemen ihrer Patienten konfrontiert. Seien es Inkontinenz, Erektionsstörungen, Unfälle mit Sexspielzeug, Körpergeräusche – Frauen und Männer suchen bei ihr ärztlichen Rat und vertrauen sich auch darüber hinaus an. Yael Adler weiß, was die Menschen beschäftigt, was für viele völlig unmöglich ist, öffentlich auszusprechen - und was doch Hunderttausende gemein haben.
In diesem Buch erzählt Yael Adler unverkrampft, humor- und verständnisvoll von allen Tabuzonen und Tabuthemen des menschlichen Körpers. Ein Buch das informiert, unterhält und allen aus der Seele spricht.


21.05.2019 | Nettetal | Lesung

Mechtild Borrmann Grenzgänger

Mechtild Borrmann präsentiert "Grenzgänger"

Veranstaltungsort:
Stadtbücherei Nettetal
Lobbericher Str. 1
41334 Nettetal

Beginn: 19.30


Grenzgänger
Wegen Kaffeeschmuggels und ihrer »krankhaften Verlogenheit« steckt man die 17-jährige Henni 1951 in eine Besserungsanstalt, doch das ist nur ein Teil der Wahrheit. Die jüngeren Geschwister, um die sie sich anstelle der toten Mutter gekümmert hatte, kommen in ein kirchliches Kinderheim. Wo der kleine Matthias an Lungenentzündung verstirbt. Auch das ist nur ein Teil der Wahrheit. Mit der ihr eigenen soghaft-präzisen Sprache erzählt Mechtild Borrmann die Geschichte einer lebenshungrigen Frau, einer Frau, die an Gerechtigkeit glaubt und daran verzweifelt. Eingebettet in ein düsteres Stück Zeitgeschichte, entsteht ein ebenso packender wie aufwühlender Roman.


21.05.2019 | Leipzig | Lesung

Das Kuscheltierdrama

Das Kuscheltierdrama. Ein Tierpathologe über das stille Leiden der Haustiere

Veranstaltungsort:
Lehmanns Media GmbH
Grimmaische Str. 10
04109 Leipzig

Beginn: 20.15
Eintritt: 8 € €
Ermäßigt: 6 € €

Veranstalter: Lehmanns Media GmbH

Das Kuscheltierdrama
In Deutschland werden rund 30 Millionen Haustiere gehalten. Sie werden von ihren Besitzern geliebt und verwöhnt, sind beste Freunde und vielfach auch Lebensbegleiter. Doch jährlich kommen tausende Haustiere auf mysteriöse Weise zu Tode. Sie fallen Killerkeimen zum Opfer, die auch uns Menschen gefährlich werden können. Sie werden zu chronisch kranken Monsterwesen herangezüchtet, als Waffe oder Statussymbol missbraucht, vernachlässigt oder aus falsch verstandener Tierliebe oder Egoismus gequält. Keiner kennt diese dunkle Seite der Tierhaltung besser als Prof. Achim Gruber. Er leitet die Tierpathologie der Freien Universität Berlin und berichtet in seinem Buch von Tierschicksalen, die unter die Haut gehen. Seine bewegenden Geschichten aus dem Obduktionssaal zeigen, wie es wirklich um die Beziehung der Deutschen zu ihren Haustieren steht.


21.05.2019 | Bruchsal | Lesung

Ursula Poznanski Vanitas - Schwarz wie Erde

Ursula Poznanski präsentiert "Vanitas - Schwarz wie Erde"

Veranstaltungsort:
Grün-Kultur
Zollhallenstraße 16
76646 Bruchsal

Beginn: 19.00
Eintritt: 13 €


Vanitas - Schwarz wie Erde
Immer wenn die Angst zurückkehrt, sehe ich mir Fotos meiner eigenen Beerdigung an ...
Auf dem Wiener Zentralfriedhof ist die Blumenhändlerin Carolin ein so gewohnter Anblick, dass sie beinahe unsichtbar ist. Ebenso wie die Botschaften, die sie mit ihren Auftraggebern austauscht, verschlüsselt in die Sprache der Blumen – denn ihre größte Angst ist es, gefunden zu werden. Noch vor einem Jahr war Carolins Name ein anderer; damals war sie als Polizeispitzel in Frankfurt einer der brutalsten Banden des organisierten Verbrechens auf der Spur. Kaum jemand weiß, dass sie ihren letzten Einsatz überlebt hat. Doch dann erhält sie einen Blumengruß, der sie fürchten lässt, dass sie ihren eigenen Tod bald ein zweites Mal erleben könnte …


21.05.2019 | Wettringen | Lesung

Eva Schulte-Austum Vertrauen kann jeder

Vertrauen kann jeder. Das Rezeptbuch für ein erfülltes Leben

Veranstaltungsort:
Mehrzweckhalle Wettringen
Wettringen

Beginn: 19.00


Vertrauen kann jeder
Die renommierte Wirtschaftspsychologin Eva Schulte-Austum zeigt: Vertrauen ist der Schlüssel zu innerer Zufriedenheit und persönlichem Erfolg. Wer beruflich und privat langfristig Beziehungen gestalten möchte, kommt mit Misstrauen nicht weit. Wer jedoch lernt, sich und anderen zu vertrauen, wird seine Ziele erreichen – und glücklich sein können. Eva Schulte-Austum weiß, woran wir Vertrauensfallen erkennen, wie wir nach Enttäuschungen den Vertrauens»kater« überwinden, und sie kann erklären, wie wir wieder auf Vertrauen bauen lernen: Sie liefert eine Beschreibung der Zutaten und gibt konkrete Rezepte an die Hand, wie Vertrauen uns durch unser Leben begleitet, Rezepte, die uns stark machen für den Alltag.


22.05.2019 | Lünen | Lesung

Mechtild Borrmann Grenzgänger

Mechtild Borrmann liest aus "Grenzgänger"

Veranstaltungsort:
Stadtbücherei Lünen
Stadttorstraße 5
44532 Lünen

Beginn: 19.30
Eintritt: 7 €


Grenzgänger
Wegen Kaffeeschmuggels und ihrer »krankhaften Verlogenheit« steckt man die 17-jährige Henni 1951 in eine Besserungsanstalt, doch das ist nur ein Teil der Wahrheit. Die jüngeren Geschwister, um die sie sich anstelle der toten Mutter gekümmert hatte, kommen in ein kirchliches Kinderheim. Wo der kleine Matthias an Lungenentzündung verstirbt. Auch das ist nur ein Teil der Wahrheit. Mit der ihr eigenen soghaft-präzisen Sprache erzählt Mechtild Borrmann die Geschichte einer lebenshungrigen Frau, einer Frau, die an Gerechtigkeit glaubt und daran verzweifelt. Eingebettet in ein düsteres Stück Zeitgeschichte, entsteht ein ebenso packender wie aufwühlender Roman.


22.05.2019 | Gomaringen | Lesung

Elisabeth Kabatek Schätzle allein zu Haus

Elisabeth Kabatek präsentiert "Schätzle allein zu Haus"

Veranstaltungsort:
Bibliothek in der Schlossscheuer
Schlosshof 6
72810 Gomaringen

Beginn: 20.00
Eintritt: 8 € €
Ermäßigt: 6 € €


Schätzle allein zu Haus
Beim romantischen Dinner for two muss es doch einfach passieren – Pipeline Praetorius hat schließlich alles haarklein geplant! Dummerweise hat sie vergessen, dass sie Katastrophen quasi vollautomatisch anzieht. Weshalb Leon ihr dann auch, statt endlich einen Ring zu zücken, voller Begeisterung von seiner Beförderung erzählt. Und von der neuen Kollegin, mit der er all die zusätzlichen Überstunden dann wohl ableisten wird: jung, hübsch – und leider auch noch wirklich nett … Jetzt kann nur noch Tante Dorles unübertroffener Käsekuchen helfen.


22.05.2019 | Niedernhausen | Lesung

Alexander Oetker Zara und Zoë - Rache in Marseille

Alexander Oetker präsentiert "Zara und Zoë"

Veranstaltungsort:
ZAK Zentrum Alte Kirche
Wiesbadener Str.15
65527 Niedernhausen

Beginn: 20.00
Eintritt: 10 €


Zara und Zoë - Rache in Marseille
Kommissarin Zara von Hardenberg ist die beste Profilerin bei Europol. Weil sie sich alles merkt, alles entdeckt und alles voraussieht. Das Dumme ist nur: Sie kann keine Regeln brechen. Als ein junges Mädchen bestialisch ermordet in der Felsenlandschaft Marseilles gefunden wird, spürt Zara, dass weitaus mehr hinter diesem Verbrechen steckt. Sie kennt nur eine, die ihr dabei helfen kann, die drohende Katastrophe aufzuhalten: ihre Zwillingsschwester Zoë – eine Killerin der
korsischen Mafia, deren einzige Grenze sie selbst ist. Das Aufeinandertreffen der verfeindeten Schwestern wird zum Kampf um Leben und Tod. Und dann erst beginnt der eigentliche Showdown im nächtlichen Marseille.


22.05.2019 | Bad Grönenbach | Lesung

Ursula Poznanski Vanitas - Schwarz wie Erde

Ursula Poznanski präsentiert "Vanitas - Schwarz wie Erde" - Allgäuer Literaturfestival

Veranstaltungsort:
Haus des Gastes, Kursaal
Marktplatz 5
87730 Bad Grönenbach

Beginn: 19.30
Eintritt: 12 € €
Ermäßigt: 10 € €


Vanitas - Schwarz wie Erde
"Immer wenn die Angst zurückkehrt, sehe ich mir Fotos meiner eigenen Beerdigung an... "
Auf dem Wiener Zentralfriedhof ist die Blumenhändlerin Carolin ein so gewohnter Anblick, dass sie beinahe unsichtbar ist. Ebenso wie die Botschaften, die sie mit ihren Auftraggebern austauscht, verschlüsselt in die Sprache der Blumen - denn ihre größte Angst ist es, gefunden zu werden. Noch vor einem Jahr war Carolins Name ein anderer; damals war sie als Polizeispitzel in Frankfurt einer der brutalsten Banden des organisierten Verbrechens auf der Spur. Kaum jemand weiß, dass sie ihren letzten Einsatz überlebt hat. Doch dann erhält sie einen Blumengruß, der sie fürchten lässt, dass sie ihren eigenen Tod bald ein zweites Mal erleben könnte …


23.05.2019 | Bonn | Lesung

1949. Das lange deutsche Jahr

Veranstaltungsort:
bpb:medienzentrum
Adenauerallee 86
53113 Bonn

Beginn: 10:15

Veranstalter: Bundeszentrale für politische Bildung

Webadresse: https://www.bpb.de/veranstaltungen/format/aktion/288561/das-grundgesetz-die-demokratie-und-ich

1949
1949 ist das Jahr der doppelten Staatsgründung und des Beginns der zweiten Demokratie auf deutschem Boden. Christian Bommarius erzählt so kundig wie kurzweilig die Geschichte des langen Jahres 1949, das bereits 1948 einsetzt, als mit Währungsreform und Auftrag zur Verfassungsbildung die Weichen in Richtung Bundesrepublik gestellt wurden.
Bommarius schildert zentrale und marginale Episoden aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Alltagsleben. Sein Buch ist ein buntes Panoptikum der frühen Bundesrepublik – und birgt eine höchst aktuelle Botschaft: Demokratisches Denken und Handeln muss immer wieder gegen Widerstände gelebt werden, damals wie heute.


23.05.2019 | Saarbrücken | Lesung

1949. Das lange deutsche Jahr

Veranstaltungsort:
Villa Lessing Liberale Stiftung Saar
Lessingstr. 10
66121 Saarbrücken

Beginn: 19:00

Veranstalter: Villa Lessing

1949
1949 ist das Jahr der doppelten Staatsgründung und des Beginns der zweiten Demokratie auf deutschem Boden. Christian Bommarius erzählt so kundig wie kurzweilig die Geschichte des langen Jahres 1949, das bereits 1948 einsetzt, als mit Währungsreform und Auftrag zur Verfassungsbildung die Weichen in Richtung Bundesrepublik gestellt wurden.
Bommarius schildert zentrale und marginale Episoden aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Alltagsleben. Sein Buch ist ein buntes Panoptikum der frühen Bundesrepublik – und birgt eine höchst aktuelle Botschaft: Demokratisches Denken und Handeln muss immer wieder gegen Widerstände gelebt werden, damals wie heute.


23.05.2019 | Mosbach | Lesung

Grit Landau Marina, Marina

Grit Landau präsentiert "Marina, Marina"

Veranstaltungsort:
AS Moden
Eisenbahnstr. 13
74821 Mosbach

Beginn: 19.00
Eintritt: 10 € €


Marina, Marina
Anfang der 1960er Jahre eroberte der Schlager »Marina« die Herzen der Italiener und der ganzen Welt. Der junge Nino aus dem kleinen Küstenort Sant’Amato an der Riviera versteht das nur zu gut, betet er doch – zwar heimlich, doch dafür umso heftiger – selbst eine Marina an: die schöne Frau des Friseurs und Mutter seines besten Freundes. Doch Marina beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit einem Mann, dessen Identität Nino erst viele Sommer später erfahren soll. Bis dahin spinnt das Schicksal seine Fäden: Ninos Tante erfüllt sich einen lang gehegten Traum, der Cousin seines Vaters verliebt sich in eine deutsche Urlauberin und auch Marinas geheime Liebe bleibt nicht ohne Folgen. Begleitet von den Hits der Saison, wird der Leser Zeuge vom Leben und Lieben in Sant’Amato, von Tragödien, deren Ursprung weit in die italienische Vergangenheit zurückreichen, und das Leben der Bewohner für immer verändern.


23.05.2019 | Hannover | Lesung

Alexander Oetker Zara und Zoë - Rache in Marseille

Alexander Oetker präsentiert "Zara und Zoë"

Veranstaltungsort:
Buchhandlung Leuenhagen & Paris
Lister Meile 39
30161 Hannover

Beginn: 19.30
Eintritt: 9 € €

Veranstalter: Buchhandlung

Zara und Zoë - Rache in Marseille
Kommissarin Zara von Hardenberg ist die beste Profilerin bei Europol. Weil sie sich alles merkt, alles entdeckt und alles voraussieht. Das Dumme ist nur: Sie kann keine Regeln brechen. Als ein junges Mädchen bestialisch ermordet in der Felsenlandschaft Marseilles gefunden wird, spürt Zara, dass weitaus mehr hinter diesem Verbrechen steckt. Sie kennt nur eine, die ihr dabei helfen kann, die drohende Katastrophe aufzuhalten: ihre Zwillingsschwester Zoë – eine Killerin der
korsischen Mafia, deren einzige Grenze sie selbst ist. Das Aufeinandertreffen der verfeindeten Schwestern wird zum Kampf um Leben und Tod. Und dann erst beginnt der eigentliche Showdown im nächtlichen Marseille.


23.05.2019 | Lörrach | Lesung

Ursula Poznanski Vanitas - Schwarz wie Erde

Ursula Poznanski präsentiert "Vanitas - Schwarz wie Erde"

Veranstaltungsort:
Buchhandlung Osiander
Baslerstr. 170
79539 Lörrach

Beginn: 20.00
Eintritt: 10 €
Ermäßigt: 8 €

Veranstalter: Osiandersche Buchhandlung GmbH

Vanitas - Schwarz wie Erde
Immer wenn die Angst zurückkehrt, sehe ich mir Fotos meiner eigenen Beerdigung an ...
Auf dem Wiener Zentralfriedhof ist die Blumenhändlerin Carolin ein so gewohnter Anblick, dass sie beinahe unsichtbar ist. Ebenso wie die Botschaften, die sie mit ihren Auftraggebern austauscht, verschlüsselt in die Sprache der Blumen – denn ihre größte Angst ist es, gefunden zu werden. Noch vor einem Jahr war Carolins Name ein anderer; damals war sie als Polizeispitzel in Frankfurt einer der brutalsten Banden des organisierten Verbrechens auf der Spur. Kaum jemand weiß, dass sie ihren letzten Einsatz überlebt hat. Doch dann erhält sie einen Blumengruß, der sie fürchten lässt, dass sie ihren eigenen Tod bald ein zweites Mal erleben könnte …


23.05.2019 | Heidelberg | Lesung

Nicole Staudinger Ich nehm' schon zu, wenn andere essen

Ich nehm' schon zu, wenn andere essen. Wie ich trotz 7 Millionen Ausreden 30 Kilo verlor, 23.5.-24.5.

Veranstaltungsort:
Heidelberg Mariott Hotel
Vangerowstr. 16
69115 Heidelberg



Ich nehm' schon zu, wenn andere essen
Nicole Staudinger hat Jahre missglückter Diätversuche hinter sich. Kaum einen Abnehmtrend ließ sie aus, ohne Erfolg. Erst als sie erkannte, dass ihr Essverhalten das Problem war – eine Leckerei als Belohnung, als Trost oder einfach zwischendurch – gelang ihr das Umdenken. Und als sie beschloss, nie wieder Diät zu machen, sondern bewusst zu essen, begannen die Pfunde auf einmal zu purzeln. Nun macht sie anderen Frauen Lust, den Genussverzicht zu beenden und mit Humor und Selbstbewusstsein überschüssigen Pfunden zu Leibe zu rücken.


24.05.2019 | Berlin | Lesung

Benedikt Herles Zukunftsblind

"Der Mensch in der Digitalisierung – welche Chancen und Befürchtungen haben wir?" Keynote von Benedikt Herles - "Warum wir die Kontrolle über den Fortschritt nicht verlieren dürfen"

Veranstaltungsort:
HRpepper GmbH & Co. KGaA
Tempelhofer Ufer 11
10963 Berlin

Beginn: 9.00


Zukunftsblind
Die Möglichkeiten von Robotik, künstlicher Intelligenz und Gentechnik entwickeln sich rasant – doch wir sind blind für die Gefahren. Volkswirt und Technologie-Investor Benedikt Herles zeichnet ein alarmierendes Zukunftsbild: Algorithmen und Superintelligenzen ergreifen die Macht. Sozialsysteme kollabieren in einer Ökonomie der Maschinen. Die Oberschicht optimiert ihr Erbgut. Während die gesellschaftliche Ungleichheit dramatisch zunimmt, ist die Demokratie längst am Ende.
Herles appelliert an seine Generation: Sie muss für eine lebenswerte Zukunft kämpfen. Mit einem eindringlichen Weckruf und konkreten politischen Reformvorschlägen geht er voran.


25.05.2019 | Wismar | Lesung

Margot Käßmann Schöne Aussichten auf die besten Jahre

Schöne Aussichten auf die besten Jahre – Margot Käßmann über das Älterwerden

Veranstaltungsort:
Georgenkirche
St.-Georgen-Kirchhof 1A
23966 Wismar

Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: 15 €

Veranstalter: Heinrich Hugendubel GmbH & Co. KG

Schöne Aussichten auf die besten Jahre
Gelassen und voller Zuversicht älter werden – dieser Wunsch wird spätestens ab Mitte 50 immer größer. Das weiß auch Margot Käßmann. In ihrem neuen Lebens-Ratgeber beschreibt die Bestseller-Autorin sehr persönlich den Start in die besten Jahre: Worauf kann man sich freuen? Welche Schwierigkeiten gilt es zu meistern? Was trägt im Leben?

Lächeln. Weitergehen. Die Theologin weiß: Ich muss mich mit zunehmendem Alter nicht mehr über alles aufregen. Und manches andere kann ich gelassen hinnehmen. Natürlich geht ab dem Lebensabschnitt von Mitte 50 manches nicht mehr so gut wie früher und man kann sich auch nicht alles schönreden. Von einigen liebgewonnenen Gewohnheiten, aber auch von langjährigen Weggefährten gilt es Abschied zu nehmen.

Margot Käßmann spricht über tragende Freundschaft, Familie und Alleinsein. Sie erzählt von guten Gewohnheiten, die Bestand haben und Veränderung, von persönlichem Glück und Scheitern. Freut sich über die Freiheit, Dinge beim Namen nennen zu können. Steht zu den abnehmenden Kräften und benennt Kraftquellen.


26.05.2019 | Limburg an der Lahn | Lesung

Anke Petersen Hotel Inselblick - Wolken über dem Meer

Anke Petersen präsentiert "Hotel Inselblick - Wolken über dem Meer"

Veranstaltungsort:
Domhotel, Limburg
Grabenstraße 57
65549 Limburg an der Lahn

Beginn: 17.00


Hotel Inselblick - Wolken über dem Meer
Hamburg 1891. Der Kaufmann Wilhelm Stockmann beschließt, auf die Nordseeinsel Amrum zu ziehen und dort ein Hotel zu eröffnen. Besonders die Älteste seiner drei Töchter, Rieke, sieht dem Umzug mit gemischten Gefühlen entgegen. Seine Frau Martha hat jedoch schon immer davon geträumt ein eigenes Hotel zu führen. Mit Begeisterung stürzt sie sich in die neue Aufgabe, und auch Rieke knüpft erste zarte Bande. Doch dann macht das Schicksal alle Pläne zunichte ...


26.05.2019 | München | Lesung

Heidi Rehn Das Lichtspielhaus - Zeit der Entscheidung

Romanspaziergang zum Buch: "Das Lichtspielhaus - Zeit der Entscheidung"

Veranstaltungsort:
Eingang Gloria Palast am Karlsplatz/ Stachus
München

Beginn: 11.00
Eintritt: 12 € €

Tickethotline: Anmeldung unter: heidi@dierehn.de

Das Lichtspielhaus - Zeit der Entscheidung
München, 1926. Die Goldenen Zwanziger funkeln auf Hochglanz, München ist nach Berlin die Metropole des deutschen Films und Kinos. Die Donaubauers sind eine der großen Kinobetreiberfamilien an der Isar. Mit ihrem mondänen Lichtspielpalast sorgen die heiß umschwärmte Theaterschauspielerin Elsa und ihr charmanter Ehemann Karl landesweit für Furore. Alfred Hitchcock bietet Elsa sogar die Hauptrolle in seinem nächsten Film an. Dann aber brennt Karl mit einer Revuetänzerin durch. Statt als Star auf der Leinwand muss Elsa sich von einem auf den anderen Tag als Kinobesitzerin im realen Leben behaupten. Als durch Hitlers Machtergreifung Film und Kino zum begehrten Propagandainstrument werden, droht Elsa ihre Lizenz zu verlieren …


26.05.2019 | Murten, Schweiz | Lesung

Anne Simons Frauen leben länger mit OPC

Anne Simons stellt "Frauen leben länger mit OPC" vor

Veranstaltungsort:
Hotel Murten
Bernstrasse 7
CH-3280 Murten, Schweiz



Frauen leben länger mit OPC
Das Traubenkernextrakt OPC gilt als Antioxidans und Jungmacher. Anne Simons hat den Vitalstoff im deutschsprachigen Raum bekannt gemacht. Sie ist ausgewiesene Expertin auf diesem Gebiet, hält Vorträge und hat im Selbstverlag zwei OPC-Titel geschrieben, die Bestseller wurden. Ihr neuer Gesundheitsratgeber über OPC richtet sich explizit an Frauen. Im ersten Teil geht es um die körperliche Gesundheit, im zweiten Teil um die weibliche Schönheit. Der dritte und letzte Teil bietet alles rund um OPC und die weibliche Psyche. Alles in allem ein kompetentes Praxisbuch für ein langes und gesundes Leben.


von 14 »
↑ nach oben