Verlagsgruppe Droemer Knaur



Veranstaltungen

Unsere Lesungen, Events und Buchpräsentationen

« von 17 »

06.09.2018 | Hannover | Lesung

Andreas Föhr Eifersucht

Andreas Föhr präsentiert den zweiten Teil der Eisenberg Reihe "Eifersucht"

Veranstaltungsort:
Buchhandlung Leuenhagen & Paris
Lister Meile 39
30161 Hannover

Beginn: 19.30
Eintritt: 9 €

Veranstalter: Buchhandlung

Eifersucht
Judith Kellermann, die neue Mandantin von Rachel Eisenberg soll ihren Lebensgefährten, Eike Sandner aus Eifersucht ermordet haben. Sämtliche Indizien sprechen dafür, dass sie für die Explosion, bei der Sandner ums Leben kam, verantwortlich ist. Kellermann beteuert ihre Unschuld, doch die Geschichte, die sie der Anwältin erzählt, klingt ausgesprochen merkwürdig. Während Rachel sich auf den Strafprozess vorbereitet und die Hintergründe von Sandners Tod recherchiert, entdeckt die Angeklagte in einer Zeitschrift ein Foto, das ihrer Meinung nach den "verstorbenen" Lebensgefährten zeigt. Auf einer griechischen Insel, quicklebendig. Doch bevor Rachel Kontakt zu diesem Mann aufnehmen kann, wird er ermordet…

Hochkarätiges Presse-Echo bundesweit für Band 1:
»Spannender Justizthriller mit Knalleffekt.« bild.de
»Sämtliche Figuren sind von Autor Andreas Föhr großartig gezeichnet. [...] Ein toller Krimi, der hoffentlich bald fortgesetzt wird.« WDR 2
»Andreas Föhr hat sich mit ›Eisenberg‹ eine taffe Titelheldin erdacht. […] Die letzte brutale Wendung der packenden Geschichte, die viel mehr ist als ein ›Wer war's?‹, geht auch ihr gefährlich nahe.« STERN
»Ein grandioser Krimi, spannend bis zur letzten Seite mit großem Showdown.« Ruhr-Nachrichten
»Sehr spannend mit vielen überraschenden Wendungen und nicht minder dramatisch als die amerikanischen Vorbilder.« B5-Kulturnachrichten
»Der Krimi ist grundiert mit einem ironisch-klugen Blick auf den Zeitgeist und machte großen Appetit auf mehr.« Sächsische Zeitung

»Andreas Föhr gelingt ein sehr spannender Krimi mit einer überraschenden Auflösung. Außerdem gewährt er dem Leser einen Einblick in das Justizwesen.« Westdeutsche Allgemeine


07.09.2018 | München | Lesung

Karolien Berkvens Zimmermanns Stunde

Hugendubel Lesebühne mit: Karolien Berkvens (Droemer), Gunnar Kaiser (Berlin), Pierre Jarawan (Berlin), Lena Gorelik (Rowohlt)

Veranstaltungsort:
Hugendubel Fünf Höfe
Theatinerstraße 11
80333 München

Beginn: 20.30
Eintritt: frei €

Veranstalter: Heinrich Hugendubel GmbH & Co. KG

Zimmermanns Stunde
Vierzig Jahre im Fünfzig-Minuten-Takt: Loet Zimmermann ist aufgegangen in seinem Beruf an einer Schule, Stundenpläne zu koordinieren. Nun steht er vor dem Ruhestand und der schier unlösbaren Aufgabe, all die Zeit, die plötzlich ungeordnet vor ihm liegt, sinnvoll zu strukturieren. Doch bevor es so weit kommt, wird er auf offener Straße überfallen und der Uhr beraubt, die er von seinem Vater geerbt hat. Als wäre mit dem Messwerkzeug auch die klare Ordnung verschwunden, für die es stand, bricht Zimmermanns Leben auseinander. Schutzwälle geben nach, Furcht kriecht in Ritzen und Winkel – bis Zimmermann beschließt, ein für alle Mal aufzuräumen.


07.09.2018 | Oberusel | Lesung

Daniel Holbe präsentiert "Blutwette"

Veranstaltungsort:
Buchhandlung Bollinger
Hohemarkstraße 151
61440 Oberusel

Beginn: 20.00

Veranstalter: Buchhandlung Bollinger

Blutwette
Frankfurt: Ein Sportler hat Selbstmord begangen. Scheinbar genoss er einen tadellosen Ruf, doch hinter der glänzenden Fassade tut sich nach seinem Ableben ein Abgrund auf: Drogen, Glücksspiel, hohe Schulden und eine bevorstehende Trennung. Julia Durant möchte diesen neuen Erkenntnissen auf den Grund gehen, doch ständig werden ihr Steine in den Weg gelegt. Durch Zufall stößt sie auf einen Mord, der Jahre zuvor an einer Südeuropäerin begangen wurde, bei der Sein und äußerer Schein auch weit auseinanderzuklaffen schien. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den beiden Toten?


12.09.2018 | Köln | Podiumsdiskussion

Planet Planlos. Sind wir zu doof, die Welt zu retten?

Veranstaltungsort:
Rautenstrauch-Joest-Museum
Cäcilienstraße 29-33
50667 Köln

Beginn: 18:30

Veranstalter: Stadt Köln – Die Oberbürgermeisterin

Planet Planlos
Donald Trump glaubt, den Klimawandel hätten die Chinesen erfunden – unterdessen schmilzt das arktische Eis still vor sich hin. Wir sind verblüfft über die Plastikstrudel in den Weltmeeren, aber vermüllen jährlich in unserem Land mit 2,8 Milliarden Coffee-to-go-Bechern die Umwelt. Es gibt bald mehr Kriegsschauplätze als Kinderspielplätze, doch immer wenn wir etwas dagegen tun wollen, werden wir von dem nächsten Katzenvideo abgelenkt. Wie konnte alles so entgleisen? Als wir aufwuchsen, sah alles doch noch so gut aus. Wir wurden groß mit der Vorstellung, Politiker verfolgten einen Plan, Greenpeace würde sich schon ums Waldsterben kümmern, und wir selbst könnten unterdessen unbekümmert auf die Love Parade gehen. Heute herrscht das Chaos. Und keiner hat einen Plan, um all die Probleme zu lösen. Was nun?


12.09.2018 | Olpe | Lesung

Nicole Staudinger Stehaufqueen

Stehaufqueen. Die Herausforderungen des Lebens elegant und majestätisch meistern

Veranstaltungsort:
Dreimann Buchhandlung GmbH
Franziskanerstr. 2
57462 Olpe

Beginn: 20.00
Eintritt: 12 €

Veranstalter: Dreimann Buchhandlung GmbH

Stehaufqueen
Jeder erlebt einmal Rückschläge, Krisen oder doofe Tage. Doch woran liegt es, dass die einen daran zerbrechen und die anderen scheinbar locker damit fertig werden? Und was ist eigentlich ein Schicksalsschlag, was eine Lappalie – und wer bestimmt das? Nicole Staudinger weiß, wovon sie spricht: Mit Anfang 30 erhält die Mutter zweier kleiner Kinder die niederschmetternde Diagnose Brustkrebs. Doch anstatt die Hoffnung zu verlieren, entdeckt sie die Stehaufqueen in sich. Heute ist Nicole Staudinger geheilt und erfolgreiche Trainerin und Bestsellerautorin. In diesem zutiefst persönlichen Buch macht sie ihren Leserinnen Mut, sich nie unterkriegen zu lassen und immer wieder aufzustehen. Denn: In jeder Frau steckt eine Stehaufqueen.


13.09.2018 | Dresden | Vortrag

Hamed Abdel-Samad Integration

Integration: Ein Protokoll des Scheiterns

Veranstaltungsort:
Dreikönigskirche - Haus der Kirche Dresden
Hauptstraße 23
01097 Dresden

Beginn: 19.00
Eintritt: 13 €

Veranstalter: weltbuchverlag gmbh

Integration
Deutsch-Türken unterstützen Erdogan, in Europa geborene Muslime verüben Terroranschläge. Hamed Abdel-Samad prangert die integrationsverhindernden Elemente der islamischen Kultur an. Er rechnet aber auch mit europäischen Integrationslügen ab. Denn wer jahrzehntelang von »Gastarbeitern « spricht, der verweigert Integrationsangebote – und darf sich nicht über Parallelgesellschaften wundern. Wer die Augen verschließt vor kulturellen, mentalitären und religiösen Unterschieden, der muss in seinem Bemühen scheitern. Abdel-Samad formuliert einen Forderungskatalog an Politik und Gesellschaft, denn am Thema Integration wird sich die Zukunft Deutschlands entscheiden.


13.09.2018 | Olpe | Lesung

Dirk Bockmühl Keim daheim

Keim daheim. Alles über Bakterien, Pilze und Viren - Prof. Bockmühls Hygiene-Sprechstunde

Veranstaltungsort:
Volkshochschule Kreis Olpe
Kurfürst-Heinrich-Str. 34
57462 Olpe

Beginn: 18.00

Veranstalter: Volkshochschule Kreis Olpe

Keim daheim
Sie sind in uns, auf uns und um uns herum: Keime – Bakterien, Viren und Pilze. Manche sind für unser Leben unverzichtbar, andere einfach nur lästig, und es gibt auch welche, die sehr gefährlich sind. Wunderbar anschaulich führt Professor Bockmühls Hygiene-Sprechstunde mitten hinein in die faszinierende Welt unserer unsichtbaren Untermieter und erklärt alles, was man über sie wissen kann. Auf einer mikrobiologischen Führung durch unsere Wohnung erfahren wir, dass der Biofilm nichts mit Fernsehen zu tun hat, wie wir uns vor dem Angriff der „Killerlappen“ schützen können, und lernen, unsere Toilette mit ganz neuen Augen zu betrachten.


14.09.2018 | München | Lesung

Liane Bednarz Die Angstprediger

Die Angstprediger. Wie rechte Christen Gesellschaft und Kirchen unterwandern

Veranstaltungsort:
NS-Dokumentationszentrum
Max-Mannheimer-Platz 1
80333 München

Beginn: 19.00
Eintritt: 8 €
Ermäßigt: 7 €

Veranstalter: Evangelische Stadtakademie München

Webadresse: www.evstadtakademie.de

Die Angstprediger
Die rechten Christen sind seit Jahren auf dem Vormarsch – unbemerkt von der Öffentlichkeit. Sie gewinnen zunehmend an Einfluss in den politischen Parteien, in Zeitschriftenredaktionen und in den Volkskirchen. Der Kampf gegen eine angebliche »Islamisierung«, Kampagnen gegen die »Ehe für alle«, Gleichstellung, Abtreibung und den sogenannten »Genderwahn« sind die großen Themen dieses Kreuzzugs. Liane Bednarz beobachtet die Szene seit Jahren. In ihrem Buch nennt sie die Akteure beim Namen, beschreibt ihre Überzeugungen und Ziele und warnt vor den gesellschaftlichen Konsequenzen ihres Erfolgs.


14.09.2018 | Nossen | Lesung

Sabine Ebert Schwert und Krone - Der junge Falke

Sabine Ebert präsentiert "Schwert und Krone - Der junge Falke"

Veranstaltungsort:
Kloster Altzella
Zellaer Straße 10
01683 Nossen

Beginn: 18:00
Eintritt: 15 €


Schwert und Krone - Der junge Falke
Anfang 1147 sorgen Hungersnot und Weltuntergangspropheten in deutschen Landen für Verzweiflung.
Fast alle großen Adelshäuser rüsten für zwei Kreuzzüge. Unter König Konrad wollen Zehntausende ins
Heilige Land, während die östlichen Fürsten planen, mit ihrem »Wendenkreuzzug« slawische
Gebiete an Elbe, Havel und Küste zu erobern. Fast alle Männer ziehen in den Krieg – und die Frauen
müssen allein mit Hunger, Missernten und Angriffen fertigwerden. Auf dem Weg ins Heilige Land macht
sich der junge Friedrich von Staufen, der Neffe des Königs und künftige Barbarossa, einen Namen
als militärischer Anführer. Doch der Kreuzzug scheitert katastrophal. Nur wenige kehren heim. Der
schwer erkrankte König Konrad von Staufen stirbt wenige Tage vor der Wahl und Krönung seines erst
achtjährigen Sohnes zum Mitregenten. Das ist der Moment, in dem Friedrich entschlossen nach der
Krone greift. Er will das Reich umgestalten – und seine ungeliebte Frau Adela von Vohburg,
die er aus strategischen Gründen heiraten musste, loswerden, um sich eine bessere Partie zu sichern.


15.09.2018 | Bad König | Lesung

Andreas Föhr Schwarzwasser

Andreas Föhr liest aus "Schwarzwasser"

Veranstaltungsort:
Historische Rentmeisterei
Schloßplatz
64732 Bad König

Eintritt: 15 €
Ermäßigt: 12 €

Tickethotline: http://www.literaturhandlung-paperback.de/html/lesungen.html

Schwarzwasser
Als Kommissar Wallner die Nachricht erhält, man habe die Leiche eines alten Mannes gefunden, bleibt ihm beinahe das Herz stehen: Seit Stunden ist Großvater Manfred abgängig und auf dem Handy nicht zu erreichen … Am Tatort angekommen, stellt Wallner erleichtert fest, dass Manfred wohlauf ist – er und Polizeiobermeister Leonhardt Kreuthner alias »Leichen-Leo« haben den Toten entdeckt. Unter leicht dubiosen Umständen, versteht sich. Bald stellt sich heraus, dass der ermordete Dieter Wartberg gar nicht tot sein dürfte. Ihn hat es nämlich nie gegeben. Wer also war das Opfer wirklich? Und was verbindet ihn mit einer jungen Frau aus Frankfurt, einem arbeitslosen Krankenpfleger und einem 20 Jahre alten Immobilienskandal in Ostdeutschland?


15.09.2018 | Verden | Lesung

Axel Petermann präsentiert "Die Elemente des Todes"

Veranstaltungsort:
Stadthalle Verden GmbH
Holzmarkt 15
27283 Verden

Beginn: 20:00

Tickethotline: https://www.ticketmaster.de/event/axel-petermann-ein-profiler-erzahlt-tickets/259237

Die Elemente des Todes
Es ist zum Verzweifeln für Hauptkommissar Kiefer Larsen: Er weiß genau, wer für eine Reihe von außergewöhnlich brutalen Morden zwischen 1995 und 2001 in Norddeutschland verantwortlich ist – aber er kann es nicht beweisen. Zwar gibt es Hinweise auf die Freunde Daniel Becker und Moritz Vogel – gut situiert, nach außen nette junge Familienväter –, doch keine der Spuren ist eindeutig, kein Beweis stichhaltig. Selbst als Daniel und Moritz schließlich verhaftet werden, kann man ihnen nichts nachweisen. Larsen bleibt nur eines: tief in die Seele zweier eiskalter, absolut gewissenloser Mörder einzudringen …


17.09.2018 | Gladbeck | Lesung

Günther Wessel Vier fürs Klima

Vier fürs Klima. Wie unsere Familie versucht, CO2-neutral zu leben

Veranstaltungsort:

Gladbeck

Beginn: 18:00
Eintritt: 6 €

Veranstalter: Volkshochschule Gladbeck

Vier fürs Klima
Wollen wir den Temperaturanstieg auf zwei Grad beschränken, müssen wir unseren CO²-Verbrauch reduzieren. Wie lebt es sich damit? Ist der eingelagerte Bio-Apfel klimafreundlicher als der aus Chile? Schwein oder Rind? Bahn oder Fernbus? Oder sind alle Mühen vergeblich, weil eine Familie gar nicht viel bewirken kann? Familie Pinzler-Wessel hat es ausprobiert. Sie hat versucht, für alle Vier gute Kompromisse im Alltag zu finden. Sie haben akribisch recherchiert und ein Haushaltsbuch der kleinen Klimasünden geführt. In diesem lebensnahen Bericht ihres Selbstversuches erzählen sie, was gut geht, was nicht und um welche Erfahrungen sie reicher sind.


18.09.2018 | Dresden | Workshop/Seminar

Liane Bednarz Die Angstprediger

Die neue Mitte? Rechte Ideologien und Bewegungen in Europa

Veranstaltungsort:
DEUTSCHES HYGIENE-MUSEUM
Lingnerplatz 1
01069 Dresden



Die Angstprediger
Die rechten Christen sind seit Jahren auf dem Vormarsch – unbemerkt von der Öffentlichkeit. Sie gewinnen zunehmend an Einfluss in den politischen Parteien, in Zeitschriftenredaktionen und in den Volkskirchen. Der Kampf gegen eine angebliche »Islamisierung«, Kampagnen gegen die »Ehe für alle«, Gleichstellung, Abtreibung und den sogenannten »Genderwahn« sind die großen Themen dieses Kreuzzugs. Liane Bednarz beobachtet die Szene seit Jahren. In ihrem Buch nennt sie die Akteure beim Namen, beschreibt ihre Überzeugungen und Ziele und warnt vor den gesellschaftlichen Konsequenzen ihres Erfolgs.


18.09.2018 | Bergkamen | Lesung

Tanja Kinkel Grimms Morde

Tanja Kinkel liest aus "Grimms Morde"

Veranstaltungsort:
studiotheater bergkamen
Albert-Schweitzer-Str. 1
59192 Bergkamen

Beginn: 19.30
Eintritt: 16,90 €


Grimms Morde
Aus Grimms Märchen werden Grimms Morde. Die langjährige Mätresse des hessischen Kurfürsten wird bestialisch ermordet. Kurz danach gibt es einen weiteren Toten. Die einzigen von der Polizei vorgefundenen Hinweise führen zu den Brüdern Grimm und zu den Schwestern von Droste zu Hülshoff. Die Grimms sind Verdächtige. Nur die Zusammenarbeit der ungleichen Geschwisterpaare kann die Wahrheit über Morde und Märchen an den Tag bringen. In einer Zeit, wo die Errungenschaften der Freiheitskriege verloren gehen, Zensur und Überwachung in deutschen Fürstentümern wieder Einzug halten, müssen die vier sich dafür Verwicklungen aus der Vergangenheit stellen, um die Rätsel der Gegenwart zu lösen.


18.09.2018 | Kaiserslautern | Lesung

Charlotte Roth Wenn wir wieder leben

Charlotte Roth präsentiert "Wenn wir wieder leben"

Veranstaltungsort:
Thalia Buchhandlung Kaiserslautern 5661 Thalia Filialnummer
Kerststr. 9-15
67655 Kaiserslautern

Beginn: 19.30
Eintritt: 7 €

Veranstalter: Thalia Buchhandlung Kaiserslautern

Wenn wir wieder leben
Das vornehme Ostseebad Zoppot bei Danzig in den 1920er Jahren. Hier herrschen überschäumende Lebenslust und unbeschwerte Sommerfrische. Die vier Freunde Lore, Gundi, Julius und Erik erfreuen die Kurgäste mit flotten Rhythmen, eingängigen Melodien und träumen vom Durchbruch als Musiker. Bald ist ihnen tatsächlich Erfolg beschieden, auf dem Luxusschiff Wilhelm Gustloff befahren sie die Meere – und ignorieren, dass sich die Zeiten schon lange geändert haben. Gundi verliebt sich in den Sänger Tadek, dann aber überfällt Hitler Polen, und Tadek schließt sich dem Widerstand an: Das Ende einer großen Liebe?


19.09.2018 | Hamburg | Lesung

Hamed Abdel-Samad Integration

Integration: Ein Protokoll des Scheiterns

Veranstaltungsort:
Freie Akademie der Künste HH
Klosterwall 23
20095 Hamburg

Beginn: 19:00


Integration
Deutsch-Türken unterstützen Erdogan, in Europa geborene Muslime verüben Terroranschläge. Hamed Abdel-Samad prangert die integrationsverhindernden Elemente der islamischen Kultur an. Er rechnet aber auch mit europäischen Integrationslügen ab. Denn wer jahrzehntelang von »Gastarbeitern « spricht, der verweigert Integrationsangebote – und darf sich nicht über Parallelgesellschaften wundern. Wer die Augen verschließt vor kulturellen, mentalitären und religiösen Unterschieden, der muss in seinem Bemühen scheitern. Abdel-Samad formuliert einen Forderungskatalog an Politik und Gesellschaft, denn am Thema Integration wird sich die Zukunft Deutschlands entscheiden.


19.09.2018 | Kelsterbach | Lesung

Daniel Holbe präsentiert "Blutwette"

Veranstaltungsort:
Stadtbibliothek Kelsterbach
Am Mittelfeld 15
65451 Kelsterbach

Beginn: 20.00
Eintritt: 5 €


Blutwette
Frankfurt: Ein Sportler hat Selbstmord begangen. Scheinbar genoss er einen tadellosen Ruf, doch hinter der glänzenden Fassade tut sich nach seinem Ableben ein Abgrund auf: Drogen, Glücksspiel, hohe Schulden und eine bevorstehende Trennung. Julia Durant möchte diesen neuen Erkenntnissen auf den Grund gehen, doch ständig werden ihr Steine in den Weg gelegt. Durch Zufall stößt sie auf einen Mord, der Jahre zuvor an einer Südeuropäerin begangen wurde, bei der Sein und äußerer Schein auch weit auseinanderzuklaffen schien. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den beiden Toten?


19.09.2018 | Mannheim | Lesung

Charlotte Roth Wenn wir wieder leben

Charlotte Roth präsentiert "Wenn wir wieder leben"

Veranstaltungsort:
Thalia Bücher auf den Planken 5683 Thalia Filialnummer
P 7,Planken 22
68161 Mannheim

Beginn: 20.30
Eintritt: 7 €

Veranstalter: Thalia Bücher auf den Planken

Wenn wir wieder leben
Das vornehme Ostseebad Zoppot bei Danzig in den 1920er Jahren. Hier herrschen überschäumende Lebenslust und unbeschwerte Sommerfrische. Die vier Freunde Lore, Gundi, Julius und Erik erfreuen die Kurgäste mit flotten Rhythmen, eingängigen Melodien und träumen vom Durchbruch als Musiker. Bald ist ihnen tatsächlich Erfolg beschieden, auf dem Luxusschiff Wilhelm Gustloff befahren sie die Meere – und ignorieren, dass sich die Zeiten schon lange geändert haben. Gundi verliebt sich in den Sänger Tadek, dann aber überfällt Hitler Polen, und Tadek schließt sich dem Widerstand an: Das Ende einer großen Liebe?


20.09.2018 | Potsdam | Lesung

Yael Adler Darüber spricht man nicht

Darüber spricht man nicht. Dr. med. Yael Adler erklärt fast alles, was uns peinlich ist - Weg mit Körpertabus

Veranstaltungsort:
Stadt- und Landesbibliothek Potsdam
Am Kanal 47
14467 Potsdam

Beginn: 18:00

Veranstalter: Stadt- und Landesbibliothek Potsdam

Darüber spricht man nicht
Yael Adler ist Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und als solche täglich mit Tabuthemen ihrer Patienten konfrontiert. Seien es Inkontinenz, Erektionsstörungen, Unfälle mit Sexspielzeug, Körpergeräusche – Frauen und Männer suchen bei ihr ärztlichen Rat und vertrauen sich auch darüber hinaus an. Yael Adler weiß, was die Menschen beschäftigt, was für viele völlig unmöglich ist, öffentlich auszusprechen - und was doch Hunderttausende gemein haben.
In diesem Buch erzählt Yael Adler unverkrampft, humor- und verständnisvoll von allen Tabuzonen und Tabuthemen des menschlichen Körpers. Ein Buch das informiert, unterhält und allen aus der Seele spricht.


20.09.2018 | Eschborn | Lesung

Daniel Holbe präsentiert "Blutwette"

Veranstaltungsort:

Eschborn

Beginn: 19.00


Blutwette
Frankfurt: Ein Sportler hat Selbstmord begangen. Scheinbar genoss er einen tadellosen Ruf, doch hinter der glänzenden Fassade tut sich nach seinem Ableben ein Abgrund auf: Drogen, Glücksspiel, hohe Schulden und eine bevorstehende Trennung. Julia Durant möchte diesen neuen Erkenntnissen auf den Grund gehen, doch ständig werden ihr Steine in den Weg gelegt. Durch Zufall stößt sie auf einen Mord, der Jahre zuvor an einer Südeuropäerin begangen wurde, bei der Sein und äußerer Schein auch weit auseinanderzuklaffen schien. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den beiden Toten?


« von 17 »
↑ nach oben