Verlagsgruppe Droemer Knaur



Veranstaltungen

Unsere Lesungen, Events und Buchpräsentationen

« von 13 »

05.06.2018 | Reutlingen | Lesung

Nina George Die Schönheit der Nacht

Nina George präsentiert "Die Schönheit der Nacht"

Veranstaltungsort:
Buchhandlung Osiander
Wilhelmstraße 64
72764 Reutlingen

Beginn: 19.30
Eintritt: 8 €
Ermäßigt: 6 €

Veranstalter: Osiandersche Buchhandlung GmbH

Die Schönheit der Nacht
Die angesehene Verhaltensbiologin Claire sehnt sich – innerlich verzweifelt, doch nach außen völlig
beherrscht – danach, wieder wahrhaftig zu spüren, dass sie lebt.
Die junge Julie wartet – verwirrt und voller Angst, dass der Moment niemals kommt – auf etwas, das sie
innerlich in Brand steckt, auf des Lebens Hitze, auf Rausch, auf Farben.
In der glühenden Sommerhitze der Bretagne, am Ende der Welt, entdecken die beiden unterschiedlichen
Frauen Lebenslust und Leidenschaft neu – und werden danach nie wieder dieselben sein.
In ihrem neuen Roman lotet Nina George in beeindruckender Sprache, sinnlich, intensiv und präzise,
»Weiblichkeit« in allen Facetten aus, erzählt eine Geschichte vom Werden, vom Versteinern und vom
Aufbrechen.


05.06.2018 | Neunkirchen | Lesung

Markus Heitz Die Klinge des Schicksals

Markus Heitz liest aus "Die Klinge des Schicksals"

Veranstaltungsort:
Bücher-König Inh. Edith Riefer
Bahnhofstr. 43
66538 Neunkirchen

Beginn: 19.00
Eintritt: 5 €


Die Klinge des Schicksals
Seit vor 150 Jahren der Wald in Yarkin begonnen hat, sich unaufhaltsam auszubreiten, sind die Menschen immer weniger geworden. Die letzten Überlebenden wurden auf eine Halbinsel zurückgedrängt. Immer wieder hat man Expeditionen ausgesandt, um ein Mittel gegen das Vordringen der Bäume zu finden – keine kehrte zurück. Bis die Kriegerin Adima auf Kalena trifft, die eine schier unglaubliche Geschichte erzählt: von einer Siedlung im Wald und einem grausamen Überfall, der das wahre Böse offenbart habe; und von einer Verschwörung unter den Menschen, die nur sie, Kalena, aufdecken könne. Sie bittet die Kriegerin um Hilfe. Doch kann Adima ihr wirklich trauen?


06.06.2018 | Heilbronn | Lesung

Nina George Die Schönheit der Nacht

Nina George präsentiert "Die Schönheit der Nacht"

Veranstaltungsort:
Buchhandlung Osiander
Fleiner Straße 3
74072 Heilbronn

Beginn: 20.00
Eintritt: 8 €
Ermäßigt: 6 €

Veranstalter: Osiandersche Buchhandlung GmbH

Die Schönheit der Nacht
Die angesehene Verhaltensbiologin Claire sehnt sich – innerlich verzweifelt, doch nach außen völlig
beherrscht – danach, wieder wahrhaftig zu spüren, dass sie lebt.
Die junge Julie wartet – verwirrt und voller Angst, dass der Moment niemals kommt – auf etwas, das sie
innerlich in Brand steckt, auf des Lebens Hitze, auf Rausch, auf Farben.
In der glühenden Sommerhitze der Bretagne, am Ende der Welt, entdecken die beiden unterschiedlichen
Frauen Lebenslust und Leidenschaft neu – und werden danach nie wieder dieselben sein.
In ihrem neuen Roman lotet Nina George in beeindruckender Sprache, sinnlich, intensiv und präzise,
»Weiblichkeit« in allen Facetten aus, erzählt eine Geschichte vom Werden, vom Versteinern und vom
Aufbrechen.


07.06.2018 | Mannheim | Lesung

Planet Planlos. Sind wir zu doof, die Welt zu retten?

Veranstaltungsort:
Stadtbibliothek Mannheim
N 1 1
68161 Mannheim

Beginn: 19.00
Eintritt: 4 €

Veranstalter: Stadtbibliothek Mannheim

Planet Planlos
Donald Trump glaubt, den Klimawandel hätten die Chinesen erfunden – unterdessen schmilzt das arktische Eis still vor sich hin. Wir sind verblüfft über die Plastikstrudel in den Weltmeeren, aber vermüllen jährlich in unserem Land mit 2,8 Milliarden Coffee-to-go-Bechern die Umwelt. Es gibt bald mehr Kriegsschauplätze als Kinderspielplätze, doch immer wenn wir etwas dagegen tun wollen, werden wir von dem nächsten Katzenvideo abgelenkt. Wie konnte alles so entgleisen? Als wir aufwuchsen, sah alles doch noch so gut aus. Wir wurden groß mit der Vorstellung, Politiker verfolgten einen Plan, Greenpeace würde sich schon ums Waldsterben kümmern, und wir selbst könnten unterdessen unbekümmert auf die Love Parade gehen. Heute herrscht das Chaos. Und keiner hat einen Plan, um all die Probleme zu lösen. Was nun?


07.06.2018 | Wilhelmshaven | Lesung

Regine Kölpin Oma wird Oma

Regine Kölpin liest "Oma wird Oma"

Veranstaltungsort:
Prien Buchhandlung Inh. Liane Oelrichs e.K.
Posener Str. 61
26388 Wilhelmshaven

Beginn: 19.30

Veranstalter: Prien Buchhandlung

Oma wird Oma
Nach einem merkwürdigen Besuch ihres Sohnes flüchtet Oma Suse kurzerhand nach Wangerooge und lässt sich auf dem Leuchtturm den Wind um die Nase wehen, damit sie sich nicht mehr wie ein verstaubtes Fossil fühlt. Ihr Frieden wird arg gestört, als Opa Paul mit seinen drei kleinen Enkeln auftaucht, die mit unbekümmertem Charme überall Chaos verbreiten. Wenig höflich mischt Suse sich ein und kann doch nicht verhindern, dass Paul und die Kinder Stück für Stück ihr Herz erobern. Nach etlichen wunderbaren Turbulenzen ist schließlich nicht nur ein Geheimnis gelüftet, sondern es werden endlich auch alle Missverständnisse aus dem Weg geräumt.


07.06.2018 | Berlin | Vortrag

Julia Latscha Lauthalsleben

Julia Latscha präsentiert: Lauthalsleben

Veranstaltungsort:
Ingeborg-Drewitz-Bibliothek
Grunewaldstr. 3
12165 Berlin

Beginn: 18.00


Lauthalsleben
Manchmal erscheint Julia Latscha das Leben mit ihrer Tochter Lotte wie ein Hindernislauf. Lotte ist vierzehn und aufgrund eines Sauerstoffmangels bei ihrer Geburt mehrfach behindert. Der Alltag bringt ihre Mutter oft an ihre Grenzen. Dann muss sie sich mit verständnislosen Mitmenschen oder unkooperativen Behörden herumschlagen. Oft muss sie mehrfach Anlauf nehmen, um die vielen glücklichen Momente zu genießen. Etwa wenn die Familie trotz Rollstuhl eine Reise durch die Mongolei macht. Oder ein spezieller Computer es endlich ermöglicht, anders mit Lotte zu kommunizieren. Warmherzig und mit großer sprachlicher Kraft erzählt Julia Latscha von ihren Abenteuern und Erlebnissen an der Seite ihrer Tochter und vom bunten, kräftezehrenden und prallvollen Leben mit Lotte.


07.06.2018 | Aschersleben | Lesung

Iny Lorentz Tage des Sturms

Iny Lorentz präsentieren "Tage des Sturms"

Veranstaltungsort:
Museumshof (open air)
Markt 21
06449 Aschersleben

Beginn: 19.30
Eintritt: 10 €


Tage des Sturms
Als uneheliche Tochter des Schlossherrn hat die junge Magd Resa von ihrer Herrin Rodegard nicht viel Gutes zu erwarten. Unbeabsichtigt kommt sie auch noch den Heiratsplänen in die Quere, die Rodegard für ihre eigene Tochter schmiedet. Kurzerhand lässt Rodegard das Mädchen in ein Berliner Bordell verschleppen. Als Prostituierte gebrandmarkt, gehört Resa zum Abschaum der Gesellschaft. Doch während der blutigen Barrikadenkämpfe der Märzrevolution steht plötzlich ein verletzter junger Mann vor den verriegelten Toren des Bordells und bittet Resa um Hilfe. Ist Friedrich für Resa die Chance, sich ihr Leben zurückzuholen und Rache an Rodegard zu nehmen?


07.06.2018 | Schermbeck | Vortrag

Nicole Staudinger Stehaufqueen

Stehaufqueen. Die Herausforderungen des Lebens elegant und majestätisch meistern

Veranstaltungsort:
Rathaus Schermbeck
Weseler Str. 2
46514 Schermbeck



Stehaufqueen
Jeder erlebt einmal Rückschläge, Krisen oder doofe Tage. Doch woran liegt es, dass die einen daran zerbrechen und die anderen scheinbar locker damit fertig werden? Und was ist eigentlich ein Schicksalsschlag, was eine Lappalie – und wer bestimmt das? Nicole Staudinger weiß, wovon sie spricht: Mit Anfang 30 erhält die Mutter zweier kleiner Kinder die niederschmetternde Diagnose Brustkrebs. Doch anstatt die Hoffnung zu verlieren, entdeckt sie die Stehaufqueen in sich. Heute ist Nicole Staudinger geheilt und erfolgreiche Trainerin und Bestsellerautorin. In diesem zutiefst persönlichen Buch macht sie ihren Leserinnen Mut, sich nie unterkriegen zu lassen und immer wieder aufzustehen. Denn: In jeder Frau steckt eine Stehaufqueen.


07.06.2018 | Königs Wusterhausen | Lesung

Vier fürs Klima. Wie unsere Familie versucht, CO2-neutral zu leben

Veranstaltungsort:
Bürgerhaus "Hanns Eisler"
Eichenallee 12
15711 Königs Wusterhausen

Beginn: 19:30


Vier fürs Klima
Wollen wir den Temperaturanstieg auf zwei Grad beschränken, müssen wir unseren CO²-Verbrauch reduzieren. Wie lebt es sich damit? Ist der eingelagerte Bio-Apfel klimafreundlicher als der aus Chile? Schwein oder Rind? Bahn oder Fernbus? Oder sind alle Mühen vergeblich, weil eine Familie gar nicht viel bewirken kann? Familie Pinzler-Wessel hat es ausprobiert. Sie hat versucht, für alle Vier gute Kompromisse im Alltag zu finden. Sie haben akribisch recherchiert und ein Haushaltsbuch der kleinen Klimasünden geführt. In diesem lebensnahen Bericht ihres Selbstversuches erzählen sie, was gut geht, was nicht und um welche Erfahrungen sie reicher sind.


08.06.2018 | Radolfzell | Lesung

Frauensprechstunde: Was uns hilft, was uns gesund macht

Veranstaltungsort:
Buch Greuter Radolfzell
Schützenstr. 11
78315 Radolfzell

Beginn: 19:30

Veranstalter: Buch Greuter Radolfzell

Frauensprechstunde
Wenn Frauen die Sprechstunde von Dr. Silke Bartens besuchen, geht es nicht mehr nur um die klassischen Frauenthemen, sondern immer öfter um intime, ästhetische Gesundheits- und Schönheitsfragen. Frausein ist eine äußerst komplexe Angelegenheit geworden. Schon in der Pubertät beschäftigen sich Mädchen mit sexuellen Schönheitsidealen. Die Pille scheint sich in ein Lifestyle-Produkt mit zahlreichen Wirkungen inklusive Nebenwirkungen verwandelt zu haben. Schwangere werden heute so gut betreut wie nie zuvor. Warum gibt es dennoch immer weniger risikofreie Schwangerschaften und immer mehr terminierte Kaiserschnitte? Kann die reife Frau ohne Hormone durch die Wechseljahre kommen? Und wie reagiert sie auf Arzneimittel und Therapieempfehlungen der Industrie? "Frauensprechstunde" ist ein wegweisendes Gesundheits- und Wohlfühlbuch für Frauen von 13 bis 93 Jahren, das alle relevanten weiblichen Themen aus schulmedizinischer sowie naturheilkundlich komplementärer Sicht umfassend und kritisch behandelt.


08.06.2018 | Rietberg | Lesung

Andreas Föhr Schwarzwasser

Andreas Föhr auf der 7. Rietberger Kriminacht: Schwarzwasser

Veranstaltungsort:
Altes Progymnasium, Ratsaal
Emsstraße 10
33397 Rietberg

Beginn: 20:30
Eintritt: 16 €
Ermäßigt: 14,20 €

Veranstalter: Kulturig e.V.
Tickethotline: https://www.kulturig.com/

Webadresse: https://www.kulturig.com/das-programm/08-06-18-7-rietberger-kriminacht-hochspannung-garantiert/

Schwarzwasser
Andreas Föhr auf der 7. Rietberger Kriminacht: Schwarzwasser. Mit dabei sind Daniel Holbe und Christine Drews!

Als Kommissar Wallner die Nachricht erhält, man habe die Leiche eines alten Mannes gefunden, bleibt ihm beinahe das Herz stehen: Seit Stunden ist Großvater Manfred abgängig und auf dem Handy nicht zu erreichen … Am Tatort angekommen, stellt Wallner erleichtert fest, dass Manfred wohlauf ist – er und Polizeiobermeister Leonhardt Kreuthner alias »Leichen-Leo« haben den Toten entdeckt. Unter leicht dubiosen Umständen, versteht sich. Bald stellt sich heraus, dass der ermordete Dieter Wartberg gar nicht tot sein dürfte. Ihn hat es nämlich nie gegeben. Wer also war das Opfer wirklich? Und was verbindet ihn mit einer jungen Frau aus Frankfurt, einem arbeitslosen Krankenpfleger und einem 20 Jahre alten Immobilienskandal in Ostdeutschland?


08.06.2018 | Rietberg | Lesung

Daniel Holbe auf der 7. Rietberger Kriminacht: Kalter Schnitt

Veranstaltungsort:
Altes Progymnasium, Ratsaal
Emsstraße 10
33397 Rietberg

Beginn: 20:30
Eintritt: 16 €
Ermäßigt: 14,20 €

Veranstalter: Kulturig e.V.
Tickethotline: www.kulturig.com

Webadresse: https://www.kulturig.com/das-programm/08-06-18-7-rietberger-kriminacht-hochspannung-garantiert/

Kalter Schnitt
Daniel Holbe auf der 7. Rietberger Kriminacht: Kalter Schnitt. Mit dabei sind Andreas Föhr und Christine Drews!

Als Julia Durant wieder einmal an einen Tatort gerufen wird, erwartet sie dort ein wahres Blutbad: Eine Frau wurde mit einer Grausamkeit ermordet, wie sie selbst die erfahrene Kommissarin selten erlebt hat. Und: Sie wurde sexuell verstümmelt. Ein Ritualmord? Zunächst steht Durant vor einem Rätsel. Doch dann entdeckt sie, dass es in der Vergangenheit bereits ähnliche Fälle gegeben, jedoch niemand eine Verbindung zwischen ihnen erkannt hat. Hat es Julia Durant mit einem Serientäter zu tun, der sein gefährliches Spiel bislang im Verborgenen trieb?


08.06.2018 | München | Lesung

Heidi Rehn Der Himmel über unseren Träumen

Heidi Rehn präsentiert "Der Himmel über unseren Träumen"

Veranstaltungsort:
Bücher Hacker
Fürstenrieder Str. 46a
80686 München

Beginn: 20.00
Eintritt: 8 €

Veranstalter: Bücher Hacker (junior)

Der Himmel über unseren Träumen
München in den frühen fünfziger Jahren: Mit der Rückkehr in ihre geliebte Heimatstadt erfüllt sich für die junge Architektin Vera Cohn ein Traum. Sie will den Wiederaufbau mitgestalten und ihre Sehnsucht nach einer friedlicheren Zukunft verwirklichen, auch wenn dies das Land ist, in dem ihr so viel Leid widerfahren ist. Als sie und ihr Kollege Arthur sich ineinander verlieben, scheint ihr Glück perfekt. Voller Elan schmieden die beiden Zukunftspläne. Doch Vera, die aus dem Exil zurückgekehrte Jüdin, kann nicht vergessen. Die Vergangenheit steht zwischen ihnen – und die Frage nach der Schuld, die Arthur und seine Familie auf sich geladen haben …


10.06.2018 | München | Lesung

Heidi Rehn Der Himmel über unseren Träumen

Romanspaziergang "Wirtschaftswunder und Wiederaufbau"

Veranstaltungsort:
Brunnen Karlsplatz/ Stachus vor Eingang Hugendubel
Am Stachus 11 - 12
80334 München

Beginn: 11.00 - 13.00 Uhr
Eintritt: 12 €

Tickethotline: heidi@dierehn.de oder 01577/ 93 97 801

Webadresse: www.heidi-rehn.de

Der Himmel über unseren Träumen
München in den frühen fünfziger Jahren: Mit der Rückkehr in ihre geliebte Heimatstadt erfüllt sich für die junge Architektin Vera Cohn ein Traum. Sie will den Wiederaufbau mitgestalten und ihre Sehnsucht nach einer friedlicheren Zukunft verwirklichen, auch wenn dies das Land ist, in dem ihr so viel Leid widerfahren ist. Als sie und ihr Kollege Arthur sich ineinander verlieben, scheint ihr Glück perfekt. Voller Elan schmieden die beiden Zukunftspläne. Doch Vera, die aus dem Exil zurückgekehrte Jüdin, kann nicht vergessen. Die Vergangenheit steht zwischen ihnen – und die Frage nach der Schuld, die Arthur und seine Familie auf sich geladen haben …


11.06.2018 | Wetzlar | Lesung

Tanja Kinkel Grimms Morde

Tanja Kinkel präsentiert Grimms Morde

Veranstaltungsort:

Wetzlar

Beginn: 19.30
Eintritt: 8 €


Grimms Morde
Aus Grimms Märchen werden Grimms Morde. Die langjährige Mätresse des hessischen Kurfürsten wird bestialisch ermordet. Kurz danach gibt es einen weiteren Toten. Die einzigen von der Polizei vorgefundenen Hinweise führen zu den Brüdern Grimm und zu den Schwestern von Droste zu Hülshoff. Die Grimms sind Verdächtige. Nur die Zusammenarbeit der ungleichen Geschwisterpaare kann die Wahrheit über Morde und Märchen an den Tag bringen. In einer Zeit, wo die Errungenschaften der Freiheitskriege verloren gehen, Zensur und Überwachung in deutschen Fürstentümern wieder Einzug halten, müssen die vier sich dafür Verwicklungen aus der Vergangenheit stellen, um die Rätsel der Gegenwart zu lösen.


12.06.2018 | Berlin | Lesung

Vier fürs Klima. Wie unsere Familie versucht, CO2-neutral zu leben

Veranstaltungsort:
Werner-von-Siemens-Gymnasium
Beskidenstraße 1
14129 Berlin

Beginn: 18:30


Vier fürs Klima
Wollen wir den Temperaturanstieg auf zwei Grad beschränken, müssen wir unseren CO²-Verbrauch reduzieren. Wie lebt es sich damit? Ist der eingelagerte Bio-Apfel klimafreundlicher als der aus Chile? Schwein oder Rind? Bahn oder Fernbus? Oder sind alle Mühen vergeblich, weil eine Familie gar nicht viel bewirken kann? Familie Pinzler-Wessel hat es ausprobiert. Sie hat versucht, für alle Vier gute Kompromisse im Alltag zu finden. Sie haben akribisch recherchiert und ein Haushaltsbuch der kleinen Klimasünden geführt. In diesem lebensnahen Bericht ihres Selbstversuches erzählen sie, was gut geht, was nicht und um welche Erfahrungen sie reicher sind.


12.06.2018 | Montabaur | Vortrag

Manfred Spitzer Cyberkrank!

Cyberkrank! Wie das digitalisierte Leben unsere Gesundheit ruiniert

Veranstaltungsort:
Pfarrzentrum Forum St. Peter
Auf dem Kalk 4
56410 Montabaur

Beginn: 19.00
Eintritt: 12 €

Veranstalter: Buchhandlung

Cyberkrank!
Die Digitalisierung unseres Alltags schreitet immer weiter voran – und das hat fatale Auswirkungen. Anhand neuer wissenschaftlicher Studien zeigt der renommierte Gehirnforscher Manfred Spitzer, in welchem Maß die massive Zunahme der Internetnutzung unsere Gesundheit zerstört. Wenn wir den digitalen Medien über die vielfältigen Informations- und Unterhaltungsmöglichkeiten hinaus die Organisation unseres Alltags überantworten, droht die Gefahr einer Cyberkrankheit – der neuen Zivilisationskrankheit – und zunehmender Realitätsverlust. Das Gefühl, unser eigenes Leben nicht mehr unter Kontrolle zu haben, weckt Angstzustände, Depressionen und Stress. Manfred Spitzer informiert über verbreitete Krankheitsmuster. Eindringlich warnt er vor den Gesundheitsgefahren und erklärt, wie wir uns schützen können.


12.06.2018 | Köln | Lesung

Nicole Staudinger Stehaufqueen

Stehaufqueen. Die Herausforderungen des Lebens elegant und majestätisch meistern

Veranstaltungsort:
Buchhandlung Ludwig im Kölner Hauptbahnhof
Trankgasse 11
50667 Köln

Beginn: 19:00
Eintritt: 6 €
Ermäßigt: 4 €

Veranstalter: Buchhandlung Ludwig

Stehaufqueen
Jeder erlebt einmal Rückschläge, Krisen oder doofe Tage. Doch woran liegt es, dass die einen daran zerbrechen und die anderen scheinbar locker damit fertig werden? Und was ist eigentlich ein Schicksalsschlag, was eine Lappalie – und wer bestimmt das? Nicole Staudinger weiß, wovon sie spricht: Mit Anfang 30 erhält die Mutter zweier kleiner Kinder die niederschmetternde Diagnose Brustkrebs. Doch anstatt die Hoffnung zu verlieren, entdeckt sie die Stehaufqueen in sich. Heute ist Nicole Staudinger geheilt und erfolgreiche Trainerin und Bestsellerautorin. In diesem zutiefst persönlichen Buch macht sie ihren Leserinnen Mut, sich nie unterkriegen zu lassen und immer wieder aufzustehen. Denn: In jeder Frau steckt eine Stehaufqueen.


14.06.2018 | Neuruppin | Lesung

Vier fürs Klima. Wie unsere Familie versucht, CO2-neutral zu leben

Veranstaltungsort:
Museum Neuruppin
August-Bebel-Straße 14-15
16816 Neuruppin

Beginn: 19:00
Eintritt: 5 €

Veranstalter: Fontane-Buchhandlung

Vier fürs Klima
Wollen wir den Temperaturanstieg auf zwei Grad beschränken, müssen wir unseren CO²-Verbrauch reduzieren. Wie lebt es sich damit? Ist der eingelagerte Bio-Apfel klimafreundlicher als der aus Chile? Schwein oder Rind? Bahn oder Fernbus? Oder sind alle Mühen vergeblich, weil eine Familie gar nicht viel bewirken kann? Familie Pinzler-Wessel hat es ausprobiert. Sie hat versucht, für alle Vier gute Kompromisse im Alltag zu finden. Sie haben akribisch recherchiert und ein Haushaltsbuch der kleinen Klimasünden geführt. In diesem lebensnahen Bericht ihres Selbstversuches erzählen sie, was gut geht, was nicht und um welche Erfahrungen sie reicher sind.


14.06.2018 | Mäder | Lesung

Judith Taschler liest: "David"

Veranstaltungsort:
Bücherei und Spielothek
Ulimahd 4
A-6841 Mäder

Beginn: 19.30


Webadresse: http://www.jwtaschler.at/de/termine.php

David
Stundenlang ist der dreiundzwanzigjährige Jan im Winter allein in der verschneiten Landschaft unterwegs, auf der Suche nach innerem Frieden. Nur seiner Freundin Sophie vertraut er an, was er seit fünf Jahren mit sich herumträgt: Damals ist seine Adoptivmutter tödlich verunglückt – nur glaubt Jan nicht, dass es ein Unfall war. Ihm scheint, als hätte Elie ihren Wagen mit voller Absicht gegen jenen Baum gelenkt, in dessen Rinde die Initialen »R«, »E« und »V« eingeritzt sind. Später erhielt er einen verstörenden Brief, in dem er erfährt, dass sein Name in seinem ersten Lebensjahr David war. Durch Sophies Zuspruch ermutigt, macht Jan die Besitzerin des verwahrlosten Grundstücks ausfindig, auf dem der Baum steht. Was Jan schlussendlich über sich selbst und seine Herkunft erfährt, erzählt Judith W. Taschler gewohnt mehrstimmig, sprachlich virtuos und mit der ihr eigenen unaufgeregten Empathie.


« von 13 »
↑ nach oben