Andrea Röpke

Andrea Röpke

Andrea Röpke, geboren 1965, ist die führende deutsche Journalistin zum Thema Rechtsextremismus. Im Zuge ihrer Recherchen in der rechtsextremen Szene wurde sie mehrfach tätlich angegriffen. Sie arbeitet u.a. für „Panorama“, „Fakt“ und „Spiegel TV“, ihre Texte veröffentlicht sie im „Spiegel“, der „Süddeutschen Zeitung“, im „Focus“ und im „Stern“. Andrea Röpke wurde für ihre journalistische Arbeit vielfältig ausgezeichnet, u.a. mit dem Otto-Brenner-Preis, dem Leuchtturm-Preis des Netzwerks Recherche, dem Paul-Spiegel-Preis des Zentralrats der Juden und als "Reporterin des Jahres", und "Journalistin des Jahres".

2018 Jahrbuch rechte Gewalt 2018 Jahrbuch rechte Gewalt
Neuestes Buch

2018 Jahrbuch rechte Gewalt

Der rechte Mob macht mobil. Und Rechtsradikalismus ist heute längst...

Jetzt entdecken

Alle Bücher von Andrea Röpke

Alle Bücher