Christine Vogeley

Christine Vogeley

Christine Vogeley wurde 1953 im Rheinland geboren. An ihrer Klosterschule lernte sie schon früh, was echte Güte ist und was nicht, wie sich Freundschaft anfühlt und Verrat, wie man Knopflöcher näht und dass Montaigne keine Senfsorte ist. Später studierte sie Kunst und Romanistik, sang Jazz, spielte Kabarett und landete schließlich beim Schreiben. Das Rheinland hat sie längst verlassen, sie ist verheiratet und lebt heute in Berlin und an einem See in Brandenburg.

Die Liebe zu so ziemlich allem Die Liebe zu so ziemlich allem
Neuestes Buch

Die Liebe zu so ziemlich allem

In einer hübschen kleinen deutschen Stadt gibt es ein Museum,...

Jetzt entdecken

Alle Bücher von Christine Vogeley

Alle Bücher