Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Ich bin Malala

9783426788271
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Klappenbroschur, Knaur TB
01.10.2015, 440 S.

ISBN: 978-3-426-78827-1
Diese Ausgabe ist lieferbar
12,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Das Mädchen, das die Taliban erschießen wollten, weil es für das Recht auf Bildung kämpft

Malalas Geschichte ging um die Welt: Am 9. Oktober 2012 fiel das pakistanische Mädchen einem Attentat der Taliban zum Opfer, weil der mutige Teenager entgegen dem Scharia-Verbot weiterhin zur Schule ging. Wie durch ein Wunder überlebte sie ihre schweren Schusswunden an Hals und Kopf und ließ sich durch Terror und Morddrohungen nicht einschüchtern. Sie setzt sich weiter weltweit für das Recht von Kindern auf Bildung ein. Sie hielt eine Rede vor den Vereinten Nationen und wurde 2014 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Nun wird Malalas Geschichte in einem beeindruckenden Dokumentarfilm neu erzählt, der vom Weltbestseller "Ich bin Malala" inspiriert wurde.

Die Autorin

Christina Lamb

Portrait von Christina Lamb

Christina Lamb ist eine international anerkannte Korrespondentin und berichtet seit 1987 über Pakistan und Afghanistan. Sie hat in Oxford und Harvard...

zur Autorin Bücher von Christina Lamb

Die Autorin

Malala Yousafzai

Portrait von Malala Yousafzai

Malala Yousafzai, geboren 1997, wurde von klein auf von ihrem Vater Ziauddin gefördert und dazu ermutigt, sich für die Rechte von Mädchen einzusetzen....

zur Autorin Bücher von Malala Yousafzai

Pressestimmen

"Ein beeindruckendes Buch, das einen so schnell nicht mehr loslässt. Ideal für alle, die auf der Suche nach einer interessanten Biografie sind."

Haarblog.de, 04.07.2015

"Malala ist eine Marke, die selbst dann überzeugt, wenn man Zweifel hat."

Süddeutsche Zeitung, 01.10.2015

"Symbolfigur des Freiheitskampfes"

Focus, 17.10.2015

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Zur Schule gehen..... löst bei Kindern nicht immer Begeisterung aus. Doch wenn einem dies verboten wird, merkt man
erst wie wichtig Bildung ist. Malala erzählt eindruchsvoll und für uns oft erschreckend wie gefährlich es sein kann sein Recht auf Bildung durchzusetzten. Ein wirklich bemerkenswertes Mädchen und ein tolles Buch.
CK, 08.01.2016

Es ist eine sehr interessante, ansprechende Lektüre. Keine Minute langweilig. Mit keiner Zeile das, was man aus der
Feder einer 16 jährigen erwarten würde. Man ist es Malala schuldig ihre Geschichte zu lesen und es sich selbst schuldig von ihrem Erlebten zu erfahren um zu begreifen was dieses Mädchen erlebt und überlebt hat. Was blinder Hass und Fanatismus anrichten kann und welchen Weg es zu gehen gilt um solche Geschehnisse zu verhindern.
Mimi Duttenhofer, 28.04.2015

Eine beeindruckende Erzählung über die Heimat Malalas, die Region Swat. Sie beschreibt die Landschaft, ihre Familie,
die Schule und die politischen Ereignisse. Das letzte Viertel des Buches enthält ihren Krankheitsbericht. Sie beleuchtet mit ihrer Darstellung eine Landschaft, durch die Alexander der Große gezogen ist und in der schon Churchill gekämpft hat. Dies alles geschieht mit einer klaren, schlichten Sprache. Es bleibt zu vermuten, dass dies daran liegt, dass das Orginal auf Englisch und nicht in ihrer Muttersprache Paschtu geschrieben und erzählt ist.

Titel: Ich bin Malala
Verfasser: Malala Yousafzai und Christina Lamb
Lützi, 17.01.2015

und daher für jung und alt empfehlenswert. Sogar meine Tochter (15) ist absolut begeistert on Malalas Geschichte und
ihren Erzählungen.
tausendschoen, 31.12.2014

Wer von Malalas Mut nicht beeindruckt ist, der hat kein Herz. Die Geschichte dieser mutigen jungen Frau sollte jedem ein
Beispiel sein. Ein Muss, vor allem für junge Leser.
Nicole Wittmann, 13.11.2014

Dieses Buch sollte jeder lesen. Ein sehr mutiges und wichtiges Buch, von einem sehr mutigem Mädchen mit viel Charisma.

Monika Zuidema, 11.11.2014

Die junge Malala hat Kraft und Austrahlung, ihr Bericht ist mehr als ein Aufruf..

Markus Anhalt, 29.10.2014

Diese junge Frau hat eine Reife, die so manchem Erwachsenen fehlt.
Meinen Respekt für ihre Standfestigkeit, mit der sie ihre geistige Freiheit und ihr Recht auf Bildung verteidigt,, obwohl sie ihr Leben damit aufs Spiel setzt.
Grada, 10.10.2014

kaum zu glauben, was ihr geschehen ist, kaum zu glauben, welch ein leben sie lebt
kaum zu glauben, dass noch nicht jeder dieses buch gelesen hat
Nicole Drakkar, 10.01.2014

Ein sehr mutiges Mädchen mit einen tollen Vater, davon müsste es viel mehr geben, ein Einblick in das Leben von jungen
Mädchen/ Frauen schikaniert , gefoltert, ermordet von den fanatischen moslemischen Hisbollah, die allen weiblichen Wesen die Bildung absprechen. Malala ein Mädchen geht seinen Weg!
Barbara Nagel, 19.10.2013
↑ nach oben