Verlagsgruppe Droemer Knaur



Undercover Dschihadistin

9783426787953
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur TB
01.04.2016, 272 S.

ISBN: 978-3-426-78795-3
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Wie ich das Rekrutierungsnetzwerk des Islamischen Staats ausspionierte

Anna Erelle recherchiert in den sozialen Netzwerken, mit welchen Methoden radikale islamistische Organisationen in Europa Jugendliche für den Krieg in Syrien anwerben. Unter dem Deckmantel der jungen Konvertitin Melodie nimmt sie auf Facebook Kontakt mit einem Kommandanten des IS auf und entlockt ihm Informationen über das Söldnerleben in der Kampfzone. Bereitwillig gibt der Mann Auskunft, denn er will Melodie an sich binden. Anna Erelles Buch hat Furore gemacht. Nach dem Erscheinen wurde sie vom IS mit der Fatwa bedroht und lebt nun unter Polizeischutz.

Die Autorin

Anna Erelle

Portrait von  Anna Erelle

Anna Erelle ist das Pseudonym einer französischen Journalistin, die nach der Veröffentlichung ihres Buchs über die Rekrutierungsmethoden...

zur Autorin Bücher von Anna Erelle

Pressestimmen

"Nun gilt das Werk als eine Pflichtlektüre bei Familien, aus deren Reihen Angehörige zum 'Islamischen Staat' überwechseln." Suzanne Krause

Deutschlandfunk, Andruck, Andruck - Das Magazin für politische Literatur

"Ihr mutiges Buch zeigt, wie wirksam die digitale Demagogie ist, wie schnell die Falle zuschnappen kann." Martina Meister

Berliner Morgenpost, Online

"Dieses aufrüttelnde Buch sollte wirklich jeder lesen! Absolut beeindruckend geschrieben. Meine Hochachtung vor Anna Erelle, die ihr Leben riskiert, um über Methoden des IS aufzuklären." Von Mainbergs Büchertipps.

Lesen und Hören, Blog

"... mit dem Buch 'Undercover-Dschihadistin'' hat sie /= Anne Erelle/ eine wahre Story abgeliefert, die jedem Thriller den Rang abläuft."

Madonna, 02.05.2015

"Dieses aufrüttelnde Buch sollte wirklich jeder lesen! Absolut beeindruckend geschrieben."

Lesen und Hören (Blog), 06.05.2015

"Ein brisanter Aufdecker, der unter die Haut geht. Ein Buch, das sich fast wie ein Krimi liest."

Buchlemmi.de, 05.05.2015

"Es ist nicht nur ein spannender Thriller, sondern eröffnet einen Blick auf eine der verletzlichsten Gruppen von Menschen, die derzeit in Europa leben: Mélody steht für Tausende junge Frauen, die mit dem Dschihad liebäugeln." - Ann Kathrin Seidel

Sonntagsmagazin (Leipziger Volkszeitung, Kieler Nachrichten, Dresdner Neueste Nachrichten und Märkische Allgemeine), 17.05.2015

"Ein brisantes Buch, das unter die Haut geht....Unglaublich mutig und beeindruckend."

Petra, 01.06.2015

" 'Undercover Dschihadistin' ist das mutige Ergebnis ihrer Recherche."

Donna, Nr. 7

"Ein brisantes Buch, das unter die Haut geht. Es deckt die Methoden des Terrors auf und ist das sehr persönliche Zeugnis einer Frau, die sich mit ihrer Arbeit in höchste Gefahr bringt. Unglaublich mutig und beeindruckend!"

Für Sie, Nr. 15

"Ein faszinierendes, erschreckendes, den kern nicht nur der Rekrutierungsstrategir, sondern auch des Denkens des IS aufzeigend und eine rundweg zu empfehlende, wichtige Lektüre, für die man Anna Erelle dankbar sein muss. Für ihren Mut und ihren klaren, journalistischen Blick, das Wesentliche an möglichen Informationen tatsächlich 'herausgelockt' zu haben." - M. Lehmann-Pape

Rezensions-Seite.de, 18.05.2015

"Ein Buch, das viele Informationen liefert und in seiner brisanz unter die Haut geht." - Winfried Stanzick

LovelyBooks, 21.05.2015

"Unglaublich mutig und beeindruckend!"

Für Sie, Nr. 15

" (-...) Die lebensverachtende Haltung der Terroristen kommt klar zum Ausdruck, aber genauso die kindische Haltung eines Machos, der Frauen als Besitztum sieht. Interessant ist auch, aus welchen Gründen sich westliche junge Leute dem IS anschliessen wollen."

Neue Luzerner Zeitung, 28.05.2015

"Ihr mutiges Buch zeigt , wie wirksam die digitale Demagogie ist, wie schnell die Falle zuschnappen kann. Anna erzählt von einer ´desillusionierenden Jugend` von einem Milieu, das sie gut kennt, mit jungen Menschen, die psychisch labil sind."

Die Welt, 04.05.2015

"Dieses Buch geht unter die Haut!"

Trotzdem , September, 2015

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben