Verlagsgruppe Droemer Knaur



Götter der Schuld

9783426305799
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Droemer TB
03.07.2017, 512 S.

ISBN: 978-3-426-30579-9
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Thriller

Ein Justiz-Thriller der Extraklasse von Amerikas Spannungs-Autor Nr. 1

Der pragmatische, mit allen Wassern gewaschene Anwalt Mickey Haller wird in Los Angeles in den Mordfall an einem Callgirl verwickelt. Er kennt die Tote, denn vor nicht allzu langer Zeit hatte er Gloria Dayton vor Gericht erfolgreich verteidigt. Die Anklage wegen Kokainschmuggels wurde fallengelassen, als die Frau ihre Hintermänner preisgab. Eigentlich hätte sie gar nicht in L.A. sein dürfen, sondern auf Hawaii. Doch nun wird ihr Online-Administrator des Mordes beschuldigt. Der Mann beteuert seine Unschuld, und Haller wird den Verdacht nicht los, dass sein Erfolg damals vor Gericht noch ganz andere Folgen gehabt hat ...

"Michael Connelly hat sein Vorbild John Grisham längst hinter sich gelassen." stern

Leselounge

Der Autor

Michael Connelly

Portrait von  Michael Connelly

Michael Connelly, geboren 1956 in Philadelphia, studierte zunächst Journalismus und Kreatives Schreiben in Florida. Anschließend (ab 1980) arbeitete...

zum Autor Bücher von Michael Connelly

Pressestimmen

"Kämpfen Sie nicht gegen das Nichtlesen dieses Thrillers an – Sie werden so und so verlieren. Ein Gerichtsthriller at its best! Mickey Haller ist die Kultfigur unter den literarischen Anwälten! Es gibt derzeit keinen auf dem Buchmarkt, der ihm das Wasser reichen kann. Auch die zahlreichen Nebenfiguren gibt Michael Connelly ein bleibendes Gesicht. Man lernt auch das amerikanische Justizsystem kennen – ob man will oder nicht, denn dieses System ist oft schon Thriller genug. Michael Connelly versteht etwas von Spannung. In „Götter der Schuld“ stellt er das mal wieder eindrucksvoll unter Beweis."

denglers-buchkritik.de, 02.05.2016

"Justizthriller der Extraklasse"

Westfalenpost, 14.05.2016

"Connelly kennt das Metier, über das er gern schreibt. Denn er hat unter anderem lange als Polizeireporter gearbeitet. Für eine Reportage wurde er für den Pulitzerpreis nominiert."

Main-Echo, 14.05.2016

"Justizthriller der Extraklasse"

Neue Rhein Zeitung (Wesel), 03.06.2016

"Im Genre des Justizthrillers zeiht Connelly derzeit einsam seine Kreise."

Westfalenpost, 04.06.2016

"fulminantes Finale"

Hersfelder Zeitung, 13.08.2016

"Ein Muss für Thrillerfans"

dierabenmutti.de, 15.10.2016

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben