Verlagsgruppe Droemer Knaur



Tausche Alltag gegen Leben

9783426790595
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur TB
01.08.2019, 256 S.

ISBN: 978-3-426-79059-5
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Meine Reise ins Glück

Karriere, Freunde, Großstadtleben – eigentlich läuft alles ganz prima für die Mittdreißigerin Franziska Schmitt. Wenn da nicht dieses Gefühl wäre, die Sorge, dass das jetzt schon alles war. Und so fasst sie einen mutigen Entschluss: Franziska kündigt kurzerhand nach über zehn Jahren ihren Job, löst die Wohnung auf, verabschiedet sich von Familie und Freunden und begibt sich auf eine abenteuerliche Reise zu sich selbst. Ein Jahr lang reist sie alleine quer durch Asien, auf der Suche nach Antworten auf ihre Fragen. Doch bei ihrem Aufbruch ahnt Franziska Schmitt noch nicht, welche Begegnungen die Zukunft für sie bereit hält und wie sehr diese Reise ihr Leben auf den Kopf stellen wird.
Ein inspirierender Reisebericht, der uns vor Augen führt, auf was es im Leben wirklich ankommt.

Die Autorin

Franziska Schmitt

Portrait von  Franziska Schmitt

Franziska Schmitt, geboren 1974 in Leipzig, studierte Betriebswirtschaftslehre, bevor sie einen Job im Marketing eines internationalen...

zur Autorin Bücher von Franziska Schmitt

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

„Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum“

In dem Buch Tausche Alltag gegen Leben erzählt die Autorin Franziska Schmitt von ihrer Reise in ein neues Leben. Obwohl sie eine tolle Familie, nette Freunde und einen gutbezahlten Job hat, merkt sie immer öfter, wie sie Tag für Tag unzufriedener wird. Daraufhin beschließt sie eine Auszeit zu nehmen und kündigt Wohnung und Job. Auf der geplanten und langen Asienreise erhofft sie sich auf all ihren Lebensfragen eine Antwort zu bekommen. Doch ihre Reise verläuft anders als geplant, denn sie findet ihr großes Glück.

Der flüssige und bildhafte Schreibstil der Autorin zieht den Leser sofort in ihrem Bann. Die detaillierten Beschreibungen der asiatischen Kulisse lassen ihn mitreisen und dadurch entsteht das Gefühl, als ob man selbst vor Ort wäre. Franziska Schmitt berichtet ungeschminkt von ihren Reiseereignissen. Egal, ob es positive oder negative Erlebnisse sind, alles findet in diesem Roman seinen Platz und so sollte es auch sein. Grandios, wie sie ihre Gefühlswelt eingefangen und wiedergegeben hat. Diese Geschichte handelt von Ängsten, Mut, Glaube, Heimweh, Freundschaften, Familie und der Liebe. Man fiebert, leidet und verliebt sich.

Ein Buch das Mut macht, seine alten Gewohnheiten mal beiseite zu schieben, um etwas Neues zu erleben oder sich zu hinterfragen. Wer bin ich? Wo stehe ich und wo führt mein Weg noch hin?

Für mich war es eine interessante Reise und wer weiß, vielleicht erzählt Franziska Schmitt noch einmal von ihrem neuen Leben.

Leseratte2003, 28.06.2017
↑ nach oben