Kindertotenlied Kindertotenlied
Kindertotenlied
Jetzt bestellen

Kindertotenlied

Thriller

Ein Commandant Martin Servaz-Thriller, Band 2

Hochsommerliche Hitze und heftige Gewitter belasten die Menschen im Süden Frankreichs, als ein brutaler Mord geschieht. Eine Professorin der Elite-Universität Marsac liegt ertrunken und grausam gefesselt in der Badewanne. In ihrem Rachen steckt eine Taschenlampe. Ohrenbetäubende Musik von Gustav Mahler schallt durch die Nacht. Kindertotenlieder. Beklemmung macht sich in Kommissar Martin Servaz breit. Ist Mahler doch der Lieblingskomponist des hochintelligenten und seit Monaten flüchtigen Serienmörders Julian Hirtmann. Hauptverdächtig ist jedoch ein Student: ausgerechnet der Sohn von Kommissar Servaz` Jugendliebe. Die Ermittlungen führen den Kommissar zu einem mysteriösen Studentenzirkel und zwingen ihn zu einer Reise in die eigene Vergangenheit. Amicus mihi Plato, sed magis amica veritas – Platon ist mir lieb, aber noch lieber ist mir die Wahrheit, lautet sein Motto. Doch die Wahrheit wird ihn in diesem Fall schmerzhaft an die Grenzen des Vorstellbaren bringen.

»Bernard Minier ist ein exzellenter Erzähler und ein Meister der Spannung. Großes Kino!« Le Figaro
»Ein atemberaubender Thriller mit
einem hochintelligenten Serienmörder, der Thomas Harris’ unsterbli­chen Hannibal Lecter an Intelligenz und Gerissenheit in nichts nachsteht.« Daily Mail

  • Taschenbuch 9,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 03.08.2015

Alle Bücher der Serie

Zur Serie
Bibliographie
  • Verlag: Droemer TB
  • Erscheinungstermin: 03.08.2015
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 656 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-30447-1
Pressestimmen
  • Der leidenschaftliche Musikanhänger, Kunst- und Comic-Liebhaber Minier versteht es blendend, den Leser tief in die Geschehnisse zu versetzen und erweist sich einmal mehr als exzellenter Erzähler und Meister der Spannung.

    Fuldaer Zeitung, 30. August 2014
  • "Kindertotenlied" ist ein Meisterwerk um Vertrauen, Verrat und traumatisierte Kinderseelen. Unbedingt empfehlenswert!

    SR3 Krimitipp (SR), 29. März 2014
  • Spannend, tiefgründig, düster.

    Infoscreen, 24. Februar 2014
  • Nach und nach entsteht ein erschreckendes Gesamtbild, das "Kindertotenlied" zu einem Gänsehaut erzeugenden und restlos fesselnden Thriller macht, der einen so schnell nicht mehr loslassen wird.

    www.booksection.de, 13. Februar 2014
  • Feinste französische Thriller-Kunst.

    Dresdner Morgenpost am Sonntag, 2. Februar 2014
  • Sehr spannend erzählt... ein Meisterwerk

    Baden-Journal, 26. Februar 2020

Ähnliche Titel

Alle Bücher