Und nachts die Angst Und nachts die Angst
Und nachts die Angst
Jetzt bestellen

Und nachts die Angst

Thriller

Die unbeschwerte Kindheit der 12-Jährigen Reeve LeClaire fand ein jähes Ende an dem Tag, an dem sie ein perfider Triebtäter entführte und misshandelte. Erst nach Jahren der Gefangenschaft konnte Reeve fliehen und ihr Peiniger gefasst werden. Doch Jahre nach ihrer Flucht werden in Kalifornien erneut drei Mädchen entführt, von denen schließlich eins entkommen kann: Tilly. Sie ist das jüngste Opfer, schwer traumatisiert und verweigert jegliche Aussage. Schließlich bitten die Eltern des Mädchens Reeve um Hilfe. Immer tiefer gerät Reeve in die aktuellen Ermittlungen und ins Visier des brutalen Killers, der sie keine Sekunde unbeobachtet lässt …
  • Taschenbuch 8,99 €
  • E-Book 8,99 €

Erscheinungstermin: 03.06.2013

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
  • Shopdaheim
Bibliographie
  • Verlag: Knaur TB
  • Erscheinungstermin: 03.06.2013
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 400 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-51377-4
Pressestimmen
  • "Der Roman bleibt die ganze Zeit eng am Geschehen und lenkt nicht durch Nebenhandlungen ab. Die Leser wissen immer ein wenig mehr als die Figuren, aber der Spannung tut das keinen Abbruch. Die kurzen Kapitel, wechselnden Perspektiven, der eindringliche Erzählstil und die rasante Handlung bieten durchgehend spannende Unterhaltung."

    dpa, 11. Juli 2013
  • "Die Autorin schafft es (...), bis zum Schluss für Hochspannung zu sorgen."

    Wiener Journal, 20. September 2013
  • "Der Roman ist ein gelungener Thriller, der mit einer gut durchdachten Handlung und interessanten Romanfiguren aufwartet. Nortons Schreibstil ist es zu verdanken, dass das bedrückende Thema sehr facettenreich dargestellt wird."

    ORF Teletext, 19. August 2013
  • "Sehr spannend"

    Metzinger Uracher Volksblatt, 7. August 2013
  • "Man ist gespannt auf weitere Werke, die diesem beachtenswerten Debüt folgen werden." (Andreas Kurth)

    www.krimi-couch.de, 1. August 2013
  • "Ein packender und spannender Thriller mit einer guten und galubwürdigen Story, tollen Charakteren und einer fesselnden handlung mit vielen Wendungen."

    www.kriminetz.de, 21. Juli 2013
  • "Das Thriller-Debüt der Autorin jagt einem wirklich kalte Schauer über den Rücken. (...) Spannend geschrieben fesselt dieser Thriller den Leser aufs Sofa. Ein gelungenes Thriller-Debüt."

    www.come-on.de, 16. Juli 2013
  • "Carla Norton hat mit ihrem gut recherchierten Thriller den tagtäglichen Alptraum so vieler von Pädophilen missbrauchten Kindern aufgeschrieben. UND NACHTS DIE ANGST schockt deshalb doppelt und hinterlässt diesen bitteren Nachgeschmack der Hilflosigkeit gegenüber diesem entsetzlichen Geschehen, vor dem niemand sein Kind sicher schützen kann. Ein kluges, spannendes, absolut realistisches Buch - voll Traurigkeit."

    www.berliner-kurier.de, 10. Juli 2013
  • "Eine rasante Handlung"

    Hallo, 10. Juli 2013
  • "Psychologisch fein gestrickt, bringt ihr Krimi große Spannung und liefert ein atemberaubendes Finale."

    BÄRNERBÄR, 9. Juli 2013
  • "Carla Norton gelingt mit UND NACHTS DIE ANGST eines der besten Debüt dieser Tage in Sachen Spannung. Es lässt sich kaum in Worte fassen, wie verdammt genial die US-Amerikanerin schreiben kann. Respekt, wer nach dem Thriller noch schlafen kann!"

    www.literaturmarkt.info, 8. Juli 2013
  • "Die kurzen Kapitel, wechselnden Perspektiven, der eindringliche Erzählstil und die rasante Handlung bieten durchgehend spannende Unterhaltung."

    www.nnn.de, 3. Juli 2013
  • "Dieser Thriller ist flüssig, sehr gefühlvoll und sehr spannend erzählt."

    KrimiKiosk Blog, 1. Juli 2013
  • "Carla Norton hat das Potential, zu eienr Größe des Genres zu werden, eben wiel sie auf Blut und Ekle verzichtet und so auch Leser anspricht, die nicht ganz so nervenstark sind, aber trotzdem auf Spannung nicht verzichten wollen."

    www.krimizeitschrift.net, 28. Juni 2013
  • "UND NACHTS DIE ANGST bietet einen gekonnten Balanceakt zwischen Einsichten in den kranken Geist eines Pädophilen und dem Kampf eines ehemaligen Opfers mit seinen Erinnerungen. Mit Reeve LeClaire schafft Carla Norton eine überzeugende Protagonistin, die versucht, zwei entführte Mädchen aus den Händen ihrer Peiniger zu befreien, ohne dabei ihren eigenen Ängsten zu erliegen. Spannend bis zur letzten Seite."

    LiteraTopia (Blog), 23. Juni 2013
  • "Ein gelungenes Debüt, das ich gerne weiter empfehle."

    Mem-o-ries (Blog), 13. Juni 2013
  • "Ein spannender, psychologischer Thriller"

    Hallo Buch (Blog), 9. Juni 2013
  • "Mit ihren True-Crime-Büchern erobert Gerichtsjournalistin Carla Norton immer wieder die Bestsellerlisten. Dem spannenden Sog ihres allerersten Thrillers kann man sich als Leser kaum entziehen."

    Kurier, 6. Juni 2013
  • "Die ohnehin schon gut aufgebaute Story wird besonders spannend dadurch, dass die Erzählperspektive ständig zwischen der Sicht des Opfers und der des Täters wechselt."

    Stadt-Magazin Celler Scene

Ähnliche Titel

Alle Bücher