Crime & Money Crime & Money
Crime & Money
Jetzt bestellen

Crime & Money

Krimimagazin

Geld regiert die Welt - und damit das Verbrechen. Denn es muss nicht immer Mord sein, das kapitalste aller Verbrechen. Geld – insbesondere der schmerzhaft empfundene Mangel daran – ist eine zentrale Triebkraft des Wirtschaftens, legal wie illegal. Geld ist immer ein Motiv, allgegenwärtig, schier allmächtig. Kriminalliteratur erkundet nicht nur, wie man zu Geld kommt, wie man es mehrt oder wieder verliert. Sie erforscht auch die Grauzonen, in denen es um Armut und Reichtum, Macht und Ohnmacht, strukturelle Gewalt und informelle Ökonomie, organisiertes Verbrechen und legales organisiertes Verbrechen geht.

Renommierte Krimiautoren aus aller Welt leuchten mit ihrem speziellen Blick die pekuniären Hinter- und Abgründe von Verbrechen und Spannungsliteratur aus. Mit Beiträgen von Thomas Adcock, D.B. Blettenberg, Carlo Bonini/Giancarlo de Cataldo, Martin Burkhardt, Alan Carter, Sam Hawken, Dominique Manotti, Petros Markaris, Mike Nicol und Charlie Stella.

  • Taschenbuch 12,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 10,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 02.05.2016

Bibliographie
  • Verlag: Droemer TB, Droemer eBook
  • Erscheinungstermin: 02.05.2016
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 240 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-30425-9 (Taschenbuch)
  • ISBN: 978-3-426-43552-6 (E-Book)
Pressestimmen
  • Es gibt viele Sätze in dem Vorwort von Tobias Gohlis und Thomas Wörtche zu "Crime & Money", über die es sich nachzudenken lohnt."

    BÜCHERmagazin, 15. Dezember 2019

Ähnliche Titel

Alle Bücher