Letzte Reisen Letzte Reisen
Letzte Reisen
Jetzt bestellen

Neu

Letzte Reisen

Wie Sterbende mich lehrten, was es heißt zu leben

Sterben ist heute ein Tabuthema. Dabei suchen alle, die damit konfrontiert sind, nach einem Umgang mit dem Tod. Ilka Piepgras, herausragende Autorin des Zeit Magazins, hat deswegen beschlossen, ehrenamtlich als Sterbebegleiterin zu arbeiten. Bei den Sterbenden und im Hospiz lernt sie dabei nicht nur viel über den Tod, sondern auch über das Leben.
Als Ilka Piepgras von dem plötzlichen Tod ihres gerade fünfzigjährigen Nachbarn überrumpelt wird, fühlt sie sich hilf- und sprachlos. Und schlagartig wird ihr bewusst: Ein zweites Mal will sie dem Tod nicht unvorbereitet begegnen. Ein Wunsch, der umso drängender wird, als ihre Eltern schon alt sind. Ilka Piepgras fasst schließlich den Entschluss, eine Ausbildung zur Sterbebegleiterin zu machen.
Wie gelingt ein gutes Sterben – das ist die Frage, die sie sich angesichts der Menschen, sie sie auf ihrem letzten Weg begleitet, immer wieder stellt. Die Begegnungen mit Sterbenden verändern ihre Sicht auf die Welt und machen sie letztlich fokussierter und gelassener. Und sie führen zu überraschenden Gesprächen mit Freunden, Kindern – und ihren Eltern. Endlich vermag sie, einen Umgang zu finden mit dem Unausweichlichen.

  • Taschenbuch 9,99 €
    Jetzt bestellen
  • Gebundene Ausgabe 18,00 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 04.11.2019

Bibliographie
  • Verlag: Droemer TB, Droemer HC, Droemer eBook
  • Erscheinungstermin: 04.11.2019
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 256 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-30129-6 (Taschenbuch)
  • ISBN: 978-3-426-27698-3 (Gebundene Ausgabe)
  • ISBN: 978-3-426-44086-5 (E-Book)
Pressestimmen
  • "In ihrem tief berührenden Buch (...) beschreibt Ilka Piepgras ihren ganz eigenen Weg, sich mit den Sterben auseinanderzusetzen."

    Auszeit, 1. Oktober 2017
  • "ein sehr persönlicher, kluger und meisterhaft geschriebener Bericht über das Sterben - und das Leben"

    www.glaubeaktuell.net, 29. August 2017
  • "beeindruckender Text"

    www.badische-zeitung.de, 11. März 2018
  • "Kein Ratgeberbuch, sondern das Buch einer Reporterin."

    Oranienburger Generalanzeiger, 25. November 2017
  • "Das hervorragend geschriebene, lebenskluge Buch lässt wohl keine/n Leser/in kalt. Eine spannende, emotional packende Reise in ein schwieriges Thema. Sehr empfehlenswert!"

    www.borromaeusverein.de, 1. November 2017
  • "Das Buch macht Mut und tröstet (..)"

    Lesen und Hören (Blog), 3. September 2017

Ähnliche Titel

Alle Bücher