Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Wunschkonzert

9783426507223
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur TB
01.02.2013, 400 S.

ISBN: 978-3-426-50722-3
Diese Ausgabe ist lieferbar
8,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Roman

Stella hat in der Musikbranche Karriere gemacht,
eine wunderbare Mutter und einen besten Freund,
dem sie alles anvertrauen kann. Klingt super, oder?
Ist es aber nicht: Der Freund ist ein Stoffhase namens
Möhrchen, die Mutter hat das Wort »Kontrollfreak«
erfunden und der schöne Job geht gerade den Bach
runter, weil ein Konkurrent alles daransetzt, Stella
auszubooten. Noch dazu sieht er umwerfend aus –
Schweinerei! Nein, Stellas Leben ist im Moment ganz
und gar kein Wunschkonzert. Es sei denn, sie schafft
es, den Taktstock wieder an sich zu reißen …

Witzig, turbulent und romantisch: Der Bestseller von
Anne Hertz jetzt endlich auch als Taschenbuch!

Die Autorin

Anne Hertz

Portrait von Anne Hertz

Anne Hertz ist das Pseudonym der Hamburger Autorinnen Frauke Scheunemann und Wiebke Lorenz, die nicht nur gemeinsam schreiben, sondern als Schwestern...

zur Autorin Bücher von Anne Hertz

Pressestimmen

"Niemand schreibt in Deutschland so schöne, frische, moderne und beschwingte Komödien wie das Schwesternpaar Anne Hertz! „Wunschkonzert“ ist voller Situationskomik, heiteren Alltagserlebnissen, spritzigen und romantischen Momenten. Es grenzt schon an ein Wunder, dass die Romane von Anne Hertz nicht schon alle fürs Fernsehen verfilmt wurden."

Denglers-buchkritik.de, Alex Dengler, 30.10.2011

"Der Leser leidet mit Stella mit. (...) Man lacht, man schmunzelt, man schlägt sich die Hand vor den Kopf: Dieser Roman geht unter die Haut."

OScommunity.de, 10.10.2011

"Ein wunderbares seufz-und-schmacht-Buch, was ich am liebsten nicht mehr aus der Hand gelegt hätte."

Blog Kielfeder, 06.10.2011

"WUNSCHKONZERT ist ein richtiger Kracher, bei dem Gefühl, Witz und Elan zu einem Vergnügen sondergleichen wird. Bei der Lektüre geht die Sonne im Herzen des Lesers auf und Glückseligkeit macht sich breit."

Literaturmarkt.info, 10.10.2011

"Ich habe dieses Buch genossen wie schon lange keines mehr."

Blog Beauty & Books, 20.10.2011

"WUNSCHKONZERT ist ein typischer Anne-Hertz-Roman: kurzwielig, lustig, romantisch - einfach schön!"

Media-Mania.de, 27.10.2011

"Anne Hertz ist ein Garant für heitere, facettenreiche und gefühlvolle Lesestunden. (...) Die Mischung aus liebenswerten Figuren, einer Menge Humor und Gefühl und interessanten Themen, wie hier die Musik, ist perfekt gelungen. WUNSCHKONZERT ist die ideale Begleitung für einen entspannten Tag."

Buchwurm.info, 31.10.2011

"Ein sehr unterhaltsames kleines Goldstück mit einer wunderbaren Idee und einer gelungenen Umsetzung."

Liebesromanforum.de, 29.10.2011

"Erneut ein toller Anne Hertz-Roman, der dem Leser einfach ein paar schöne Lesestunden bescheren wird."

Blog Claudias Bücherregal, 03.10.2011

"Perfekt zum Mitschmunzeln und Mitleiden!"

Bremen Magazin, November 2011

"Humorvoller Selbstfindungstrip."

Funkuhr, 04.11.2011

"Das Schwestern-Duo Anne Hertz liefert mit seinem siebten Frauenroman wieder allerfeinsten Lesespaß. [...] Ein echter Hertz-Roman, der die romantischen Seiten starker Frauen auch mal auf die Schippe nimmt, urkomisch und lebensweise."

Petra "Buch Special", Winter 2011

"Witzig, turbulent und romantisch"

SUPERIllu, 10.11.2011

"Ein rundum Wohlfühl-Buch für die Seele und fürs Herz, einfach zum Dahinschmelzen!!!"

Blog Maddysbuecherleben.com, 16.11.2011

"Das Autorenduo Wiebke Lorenz und Frauke Scheunemann, zwei Hamburger Schwestern, hat mal wieder kräftig die Fantasie spielen lassen und einen Roman geschrieben, der alle Zutaten für ein vergnügliches Lesewochenende auf dem Sofa bietet. Von selbst gemachten Lebensweisheiten, über Spaß bis hin zu Streicheleinheiten für die Seele. (...) Jetzt heißt es nur noch, gemütlich in die Sofaecke kuscheln, Kerzen anzünden, Tee trinken und in die Welt von Stella abtauchen."

Elmshorner Nachrichten, 24.11.2011

"Ein absoluter Wohlfühl- Frauenroman mit viel Herz und Hirn - Kaufempfehlung!"

Happy-End-Bücher.de, 29.11.2011

"Witzig, turbulent und romantisch"

Fränkische Nachrichten, 13.12.2011

"Der Liebesroman hat einfach alles - Gefühl, Witz, Charme, ist skurril und einfach liebenswert! Dem Schwesternduo Anne Hertz ist es gelungen, mir wunderschöne Lesestunden zu bescheren."

My Book Blog, 01.12.2011

"Ein sehr unterhaltsames Buch"

Remscheider Generalanzeiger online, 13.01.2012

"Ein typisches Wohlfühlbuch. (...) Mir hat der Roman von Anne Hertz wieder richtig gut gefallen."

Blog Kristinchens Leselounge, 23.12.2011

"Ein sehr unterhaltsames Buch"

Remscheider General-Anzeiger, 14.01.2012

"Wahrscheinlich beruht dieser rundherum angenehme, fast schon wohlige Zustand, der sich bei Lesen eines Romans von Anne Hertz nahezu von selbst einstellt, einfach auf der Tatsache, dass einen schon auf den ersten Seiten das Gefühl beschleicht: Hier schreibt jemand von uns."

Ganters Lesewelten, 04/2011

"Mit ihrem neuen Roman WUNSCHKONZERT startet Anne Hertz erneut einen massiven Angriff auf die Lachmuskeln. Da hilft nur mitlachen, denn den Kampf dagegen wird man verlieren. Ganz sicher."

Kues, 11.04.2012

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Stella ist Anfang 30, A&R-Managerin bei Elb Records in Hamburg und geht als Single jeden Abend mit ihrem Hasen Möhrchen
ins Bett. Sie hat einen engen Kontakt zu ihrer Mutter und zu ihrer besten Freundin Miriam - die beide unterschiedlicher nicht sein könnten: Während ihre Freundin sie zu mehr Selbstständigkeit und Wagemut ermuntert, will ihre Mutter verhindern, dass ihre einzige Tochter verletzt wird. Sie selbst leidet immer noch darunter, dass Stellas Vater sie vor 25 Jahren einfach sitzen gelassen hat. Und Stella ist eben eine vorsichtige Perfektionistin, weswegen sie es in ihrem Job auch schon weit gebracht hat.
Doch dann verändert sich beruflich einiges, sie bekommt einen neuen Kollegen - und auf einmal stellt sich die Frage, ob das Leben ein Wunschkonzert und immer planbar ist.

Wieder ein wunderbares Wohlfühlbuch von Anne Hertz! Es liest sich so flüssig, dass ich es nur aus der Hand gelegt habe, wenn meine Augen einfach zugefallen sind und nicht mehr aufgehen wollten... Auch wenn man - wie so oft bei Frauenbüchern - im Prinzip weiß, worauf es vermutlich hinaus läuft, hält das Buch die eine oder andere kleine Überraschung bereit.

Stella ist eine Frau, mit der ich mich recht gut identifizieren konnte: Sie will sehr viel, will auf Nummer sicher gehen und steht sich dadurch mehr im Weg, als wenn sie auch mal 5 grade sein lassen würde. Umgekehrt kann sie dafür, dass sie immer die Kontrolle behalten will, manchmal auch sehr impulsiv sein.

Fazit: Ein Wohlfühlbuch, toll für einen Lesetag!
Sara Schäfer, 21.05.2013
↑ nach oben