Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Dinner for One - Killer for Five

9783426508039
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur TB
10.11.2010, 208 S.

ISBN: 978-3-426-50803-9
Diese Ausgabe ist lieferbar
7,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Der 90. Geburtstag und was wirklich geschah

Wenn Butler James über den Tigerkopf stolpert, ist klar: Es muss Silvester sein. Aber wissen wir auch, warum die vier Gentlemen nicht mehr an Miss Sophies Tafel sitzen? Hier kommt nun endlich des Rätsels lang ersehnte Lösung …

Der Autor

Michael Koglin

Portrait von Michael Koglin

Michael Koglin, geboren 1955, lebt seit fast dreißig Jahren in Hamburg. Vor, während und nach dem Studium betätigte er sich u.a. als Lagerarbeiter,...

zum Autor Bücher von Michael Koglin

Pressestimmen

"Eine sehr gelungene Mischung aus Witz, Spannung und Überraschung, die dem Leser eine amüsante Zeit verspricht."

Schreibstübchen, 10.11.2010

"Ein mörderisch kurzweiliges und empfehlenswertes Buch!"

Literra.de, 24.01.2011

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Wer kennt es nicht... Dinner for One an Silvester, wenn Miss Sophie mit ihrem Butler James dieses Fest feiert und dieser
alle 5 Minuten über den Tigerkopf im Wohnzimmer stolpert.
Im deutschen Fernsehen gehört diese "Serie" einfach dazu am Ende des Jahres und als ich dieses Buch bei Rebuy gesehen habe, musste ich es einfach haben.

Aber wieso sitzt Miss Sophie alleine am großen Tisch im Wohnzimmer, warum sitzt niemand bei ihr und vor allem.. was hat James damit zu tun?
In diesem Buch wird auf herrliche Art beschrieben, wie es genau dazu kam, wer die verbliebenen Herren sind, die eigentlich mit Miss Sophie am Tisch sitzen könnten.

Jeder der Herren findet auf andere Art und Weise den Weg ins Jenseits und selbst der geliebte Tiger auf dem Wohnzimmerboden spielt eine besondere Rolle. Abgerundet mit einigen Illustrationen ist es ein Buch, welches Aufschluss darüber gibt, was alles passieren kann, wenn ein verliebter Butler um die Gunst seiner Chefin buhlt.

5 von 5 Sonnenblumen.
Melanie Drümper, 29.06.2013

Meine Meinung:
Warum sind die Gäste bei Dinner for One nicht erschienen?
Wer hat sich noch nicht diese Frage gestellt, wenn die Kultsendung an Sylvester wieder läuft und die Zuschauer immer wieder auf´s neue begeistert.
Mit diesem herrlich amüsanten Buch kommt man des Rätsels Lösung auf die Spur.
Michael Koglin hat die Ereignisse krimigerecht aufgeschrieben und schreckt dort auch nicht vor Sarkasmus und Humor zurück.
Er beschreibt die Charaktere so deutlich, dass man sich James & Miss Sophie real vorstellen kann, so wie sie in der Sendung stets erscheinen.
Hauptpersonen sind in diesem kleinen Krimi natürlich Miss Sophie und ihr Butler, aber auch Constabler Oggerty und Chefinspektor deCraven die ihre Ermittlungen in den Mordfällen aufnehmen.
Gerade diese beiden Figuren haben allerhand zu tun um die Morde aufzuklären, was den Leser oft zum schmunzeln bringen wird.
Man sollte hier natürlich jetzt keinen hochwertigen Krimi erwarten, eher einen amüsanten, wenn auch manchmal weit hergeholten Ratestoff.
Bei 208 Seiten sind die Fälle natürlich etwas schneller abgehandelt, das war aber gleich anhand der Seitenzahl und dem recht dünnen Büchlein klar.
Der Schreibstil von Michael Koglin ist fließend. Das Buch lässt sich sehr leicht lesen, der Leser findet versteckte Hinweise auf die TV-Sendung und auch oft kleine sarkastische Spitzen, mit denen vor allem James ausgestattet ist.
Dieses Buch lässt sich wirklich dank des leichten Einstieges überall lesen, ob unterwegs oder gemütlich auf der Couch daheim.
Unterlegt ist das Buch mit einigen schwarz-weiß Zeichnungen, die Abwechslung bringen und die Geschichte unterstreichen.
Das Cover ist heiter gestaltet, James und Miss Sophie sind gemeinsam auf ockerfarbenen Hintergrund abgebildet.
Auch der Titel passt zu diesem Roman wie die Faust aufs Auge.

Fazit:
Eine herrlich amüsante und interessante Lektüre für zwischendurch. 208 Seiten bringen hier Lesespaß und Abwechslung. Nachdem ich dieses Buch gelesen habe, werde ich „Dinner for one“ mit anderen Augen sehen und wahrscheinlich nicht aufhören können zu grinsen.
Warum? Das sollte der Leser selbst herausfinden.
Michael Koglin wurde 1955 geboren und mehrfach mit Literaturpreisen ausgezeichnet. Dinner for one – Killer for five wurde mehrfach für die Bühne bearbeitet und an zahlreichen Orten in der Schweiz und in Deutschland aufgeführt.
Michaela, 29.11.2010
↑ nach oben