Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Impfen Pro & Contra

9783426876190
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur MensSana TB
02.11.2012, 512 S.

ISBN: 978-3-426-87619-0
Diese Ausgabe ist lieferbar
12,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Das Handbuch für die individuelle Impfentscheidung

Auf dem aktuellsten Stand der Forschung ermöglicht dieses Handbuch eine klare Orientierung für jeden, der sich über Vorteile und Risiken von Impfungen Gedanken macht. Das Standardwerk des renommierten Kinderarztes Dr. Martin Hirte in kompletter Neubearbeitung und Aktualisierung.

Der Autor

Martin Hirte

Portrait von Martin Hirte

Dr. Martin Hirte, Jahrgang 1954, ist Facharzt für Kinderheilkunde und hat seit 1990 eine klassisch homöopathisch ausgerichtete Kinderarztpraxis mit...

zum Autor Bücher von Martin Hirte

Pressestimmen

"Der renommierte Kinderarzt Dr. Martin Hirte hat mit seinem Buch ein unverzichtbares Nachschlagewerk geschaffen, welches - auf dem neuesten Stand der Forschung - klare Orientierung gibt und Nutzen und Risiken von Impfungen anschaulich darstellt. [...] Es ist weder ein Anti-Impfbuch noch ein Befürworterbuch, sondern das Beste, was Eltern in der Entscheidungsphase passieren kann: ein unabhängiger Ratgeber."

Eltern, Kind und Kegel, November 2012

"Diese komplett überarbeitete und aktualisierte Neuausgabe ist als Lektüre und Nachschlagewerk nicht nur für junge Eltern, sondern auch für Mediziner zu empfehlen."

iovado, Januar/Februar 2013

"Lesen Sie dieses Buch, das nun bereits in der 17. Auflage erscheint - und dann entscheiden Sie: für sich und die Ihnen anvertrauten Kinder."

Lebens(t)räume, Dezember 2012

"Eine fundierte Entscheidungshilfe für Eltern."

Gesundheitstipps (CH), Juni 2013

"Dieses Buch, welches sich weder für noch gegen das Impfen ausspricht, ist ein sehr empfehlenswerter neutraler Ratgeber nicht nur für junge Eltern, sondern auch für Mediziner."

Natur & Heilen, September 2013

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben