Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Die Seelendiebin

9783426513279
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Klappenbroschur, Knaur TB
02.06.2014, 752 S.

ISBN: 978-3-426-51327-9
Diese Ausgabe ist lieferbar
14,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Roman

Fürst Tie Hu ist die letzte Hoffnung des Reiches
Wey, die Niederlage im Krieg gegen den Nachbarstaat
abwenden zu können. Er schwebt jedoch in großer
Gefahr. Denn die Geisterfüchsin Haokan Hei will seine
Seele rauben, um mit ihr Unsterblichkeit zu erlangen
und eine Göttin zu werden. Zunächst scheint es ihr zu
gelingen, doch dann nimmt Tie Hus Geliebte Jin Mau
den ungleichen Kampf gegen die Magierin auf. Dabei
erweist sie sich als überraschend einfallsreich.

Die Autorin

Sandra Melli

Portrait von Sandra Melli

Hinter dem Pseudonym Sandra Melli verbirgt sich ein bekanntes Autorenehepaar, das seit etlichen Jahren sehr erfolgreich historische Romane ver...

zur Autorin Bücher von Sandra Melli

Pressestimmen

"Fantasy von geradezu überirdischer Schönheit - DIE SEELENDIEBIN lässt einen die Welt um sich herum vergessen und stellt alles andere glatt in den Schatten. (...) Sandra Melli ist die Queen unter den deutschen Fantasyautoren. Ihre Romane, so auch DIE SEELENDIEBIN, gehören nach ganz weit oben auf die Bestsellerlisten. Hier erfährt der Leser einen Genuss der absoluten Spitzenklasse. Eben Literatur, die einen nicht nur glatt aus den Socken haut, sondern in die man sich einfach verlieben muss. Kurzum: ein Lesehighlight, dem garantiert niemand widerstehen kann."

Literaturmarkt.info, 23.06.2014

"Sandra Melli hat es wieder ein Mal geschafft mich zu begeistern. Mit viel Finesse spinnt sie eine Geschichte zusammen, die viele Hindernisse aufweist. (...) Eine Geschichte u Liebe, Traue und Verantwortung, aber auch um Geiz, Rang und Intrige, die es in sich hat. (...) Ein Buch, das von Liebe, Freundschaft und Aufopferung geprägt ist. Ein Buch, das eindeutig lesenswert ist."

Fantasybuch.de, 23.09.2014

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Ein schwerer Einstieg, weil die Autorin eine komplexe Welt erschaffen hat, die dem Leser erst einmal erklärt werden
muss. Aber trotz allem fängt es sehr faszinierend und spannend an und die Leseprobe klingt sehr vielversprechend.
killerbiene75, 12.05.2014
↑ nach oben