Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Kopflos

9783426514757
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur TB
02.02.2015, 416 S.

ISBN: 978-3-426-51475-7
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Thriller

Nur in Neds Armen fühlt sich Francie lebendig. Die wenigen gestohlenen Stunden der Leidenschaft in einer abgelegenen Hütte lassen sie die lieblos gewordene Ehe mit Roger, einem hochintelligenten, herrschsüchtigen Wissenschaftler, ertragen. Als Roger zufällig von der Liaison erfährt, sinnt er auf blutige Rache: mit dem perfekten Verbrechen. Doch sein perfider Plan gerät immer mehr aus den Fugen, bis Roger schließlich komplett den Kopf verliert – buchstäblich …

»Peter Abrahams hat ein Händchen dafür, den Leser hineinzuziehen in einen Plot, der immer auswegloser erscheint.« WAZ

»Ein perverses Puzzle, konstruiert mit tödlicher Kunstfertigkeit« New York Times

Der Autor

Peter Abrahams

Portrait von Peter Abrahams

Peter Abrahams hat bisher achtzehn Kriminalromane geschrieben, mit denen er mehrfach für den berühmten Edgar Award nominiert war, die höchste...

zum Autor Bücher von Peter Abrahams

Pressestimmen

"Ein Thriller, in dem Böses mit Bösem vergolten wird, geschickt aufgebaut, spannend und psychologisch durchaus interessant."

Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 13.05.2015

"Eine spannende Story, in der die Elemente eines modernen Thrillers mit denen eines klassischen Krimis gut kombiniert wurden."

Multimania, Nr. 52 - Juni/Juli 2015

"Ein meisterhaft erzählter Psychothriller."

Krimi-tick.de, 10.06.2015

"Ein aberwitziger Thriller über zwei zerstörte Ehen. [...] Nicht nur packend und wendungsreich, sondern auch eine intellektuelle Herausforderung."

Wiener Zeitung , 22.07.2015

"Wenn man sich an die ungewöhnliche Reihenfolge der Ereignisse gewöhnt hat, wird man von der kurzweiligen Lektüre sehr gut unterhalten." (Andreas Kurth)

Krimi-couch.de, Oktober 2015

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Wenn Sie dieses Buch lesen, nehmen Sie sich nichs anderes vor, denn diesen Roman mögen Sie nicht mehr aus der Hand
legen. Spannend von der ersten Seite an!
Petra, 23.03.2015

Ein eifersüchtiger und herrschaftsüchtiger Mörder lässt auf viel Spannung hoffen.

Bücherschatzfinderin, 13.01.2015
↑ nach oben