Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Anstich

9783426515334
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur TB
01.09.2015, 336 S.

ISBN: 978-3-426-51533-4
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Ein neuer Fall für Kommissar Pascha

Ein neuer Fall für Kommissar Pascha und sein bayerisch-türkisches Team!

Kaum ist Anstich, schon ist die Wiesn wieder vorbei. Es herrscht Katerstimmung auf der Münchner Theresienwiese - zumal die Schausteller und Budenbesitzer bei den Abbau- und Auffräumarbeiten einen schier unfassbaren Fund machen. Drei Leichen in einem Müllhaufen. Zeki Demirbilek alias Kommissar Pascha muss sein Romantikwochenende in Istanbul abbrechen, denn einer der Toten hat nicht nur dem Augenschein nach ausländische Wurzeln. Doch ohne Oktoberfest-Experten Kommissar Pius Leipold läuft auf bayerischem Hoheitsgebiet nichts. Als Leipold nach der Befragung einer Tatverdächtigen spurlos verschwindet, geht Zeki zwischen leeren Bierzelten und skelettierten Fahrgeschäften selbst auf Spurensuche. Mit leidenschaftlicher Gründlichkeit und dem ein oder anderen Weizen rückt der bekennende Münchner Türke Zeki Demirbilek dem Verbrechen zu Leibe.
Charmant-komischer Culture-Clash - "Ein bayerisch-türkisches Krimijuwel" Marcus H. Rosenmüller
"Völkerverständigung auf die humoristische Art!" SZ extra

Leselounge

Der Autor

Su Turhan

Portrait von Su Turhan

Su Turhan, 1966 in Istanbul geboren, hat Germanistik mit Schwerpunkt Filmphilologie studiert. Bereits während seines Studiums arbeitete er als...

zum Autor Bücher von Su Turhan

Video

Weitere Teile der Reihe "Die Zeki-Demirbilek-Reihe"

Pressestimmen

"Der bisher persönlichste Krimi um den Münchner Deutschtürken Zeke Demirbilek."

Wiener Zeitung, 08.09.2015

"Die Kommissar-Pascha-Bücher sind Schmunzel-Krimis über das Deutsch-Bayerisch-Türkische Gedankengut und Verhältnis zwischen den Kulturen. Zudem sind die Fälle auch noch spannend und haben den gewissen Pfiff. "Anstich" ist der neueste in der Reihe und erfüllt voll die Erwartungen."

Denglers-buchkritik.de, Alex Dengler, 14.09.2015

"Über Integration mögen sich andere die Köpfe heißreden. Sur Turhan macht es vor. Der Münchner Türke erhebt in seinen Bücher um den Kommissar Zeki Demirbilek alias Pascha die Multikulti-Realität der bayerischen Landeshauptstadt zur Selbstverständlichkeit."

TZ , 09.09.2015

"Der Filmregisseur, Produzent und Autor, wie sein Kommissar in Istanbul geboren, zog bereits als Zweijähriger mit seinen Gastarbeitereltern nach Straubing. heute lebt der 49-Jährige In München und bewegt sich - das kommt dem Krimi zugute - locker in beiden Welten."

Süddeutsche Zeitung, 23.09.2015

"Turhan liebt es, seine Leser immer wieder auszutricksen und sie während des Lesens auf die falsche Fährte zu schicken.. (...) Wie sein Kommissar liebt er das Bier und den Schweinsbraten, kann aber auch mal eine Sure vor sich hinmurmeln."

Münchner Merkur, 23.09.2015

Packend & witzg

Neue Woche, 18.09.2015

"Su Turhan, gebürtiger Istanbuler, lässt diesmal nicht die folkloristischen Klischees über die Türken hochleben, sondern hat die Münchner und ihr Fest im Visier. Denn wie heißt es so schön in der 'Weltstadt mit Herz': 'Geht es dem Münchner gut, besucht er das Oktoberfest. Geht es ihm schlecht, geht er erst recht hin.'"

Siegener Zeitung, 23.09.2015

"bayerisch-türkisches Krimijuwel"

wochenanzeiger.de , 22.09.2015

"Die Leser dürfen sich also wieder auf einen Zusammenprall der Kulturen freuen, der für so manchen Schmunzler sorgt. Der Kriminalfall schreitet flott voran ist fesselnd, wenngleich man bald schon einen Verdacht hat. Dennoch bleibt es bis zum Schluss spannend..."

Janetts-meinung.de, 04.10.2015

"wieder ein kurzweiliger Krimi"

Fränkische Nachrichten - Kultur, 12.10.2015

"Das Oktoberfest geht in die Verlängerung - in literarischer Hinsicht."

Daun-Gerolsteiner Wochenspiegel, 14.10.2015

"Mit leidenschaftlicher Gründlichkeit und dem ein oder anderen Weizen rückt der bekennende Münchner Türke Zeki Demirbilek dem Verbrechen zu Leibe."

Buch-Magazin, November 2015

"Viele Klischees, die man vom Oktoberfest so hat werden treffsicher erfüllt, witzige Schlagabtausche zwischen Zeki, Leipold und seiner Chefin amüsieren ebenso wie der kuriose Fundort einer Leiche."

Buchrezicenter.de, 15.11.2015

"Unterhaltsamer Münchner Multikulti-Krimi, der nach Fortsetzung verlangt!"

Bayern im Buch - Schöne Literatur , November 2015

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Kommissar Pascha und sein Ermittlerteam stehen mit ihrer Arbeit und ihrem Privatleben im Mittelpunkt der Handlung.
Aufzuklären ist ein Mord auf der Münchner Wiesn. Alte Ermittlungsweisheiten wie: ein Zeuge ist das unzuverlässigte Beweismittel, spielen dabei ebenso eine Rolle wie Ermittlungsfleiß und Akribie bei der Rekonstruktion des Tathergangs.
Lützi, 22.11.2015

Drei Tote, einer davon mit einem Kaftan bekleidet, in einem wild entsorgten Abfallhaufen am ersten Morgen nach dem
Oktoberfest – dass kann es, beziehungsweise darf es nicht geben. Ein klarer Fall für Pascha...
frida, 15.11.2015

Anstich ist wie man es nicht anders von Su Turhan kennt ein kurzweiliger Schmunzelkrimi.

Kau, 28.09.2015

Mit Pascha auf die Wiesn. Das ist ein Muss für alle nicht selbst hin können. War schon Kruzitürken ein echtes
Schmankerl, finde ich den zweiten Band noch besser. Pascha ist ein Münchner durch und durch, grade weil er Türke ist.
Bibliomarie, 17.09.2015

Der Komissar ist spitze

hobble, 16.09.2015

scheint richtig spannend undhumorvoll zu sein. Würde es gerne lesen.

Karin Süßmann, 12.09.2015
↑ nach oben