Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Die Fleischlüge

9783426276419
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Klappenbroschur, Droemer HC
01.02.2016, 336 S.

ISBN: 978-3-426-27641-9
Diese Ausgabe ist lieferbar
18,00
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Wie uns die Tierindustrie krank macht

Fleisch ist reich an Eiweiß, Mineralien und anderen wertvollen Bestandteilen. Vergleichbares gilt für Milch, Eier und Fisch. Doch zu viel Fleisch schadet. Krebs, Alzheimer, Diabetes sind nur einige Krankheiten, die häufiger Fleischgenuss auslösen kann. Grund für den übermäßigen Verzehr sind die extrem günstigen Preise. Und nicht nur die Mengen stellen ein Problem dar. Denn der überwiegende Teil unserer Nahrungsmittel stammt aus industrieller Erzeugung. Auf Leistung gezüchtete Rassen, aufgezogen mit chemisch angereichertem Futter, routinemäßig mit Medikamenten behandelt, liefern Lebensmittel von bedenklicher Qualität. Hans-Ulrich Grimm prangert die ökologisch und ethisch mehr als fragwürdigen Machenschaften der Tierindustrie an und plädiert für einen überlegten, reduzierten und genussfreudigen Umgang mit Fleisch, Fisch und Co.

Der Autor

Hans-Ulrich Grimm

Portrait von Hans-Ulrich Grimm

Dr. Hans-Ulrich Grimm ist Journalist und Autor, er lebt in Stuttgart. Seine jahrelangen Recherchen in der Welt der industrialisierten Nahrungsmittel...

zum Autor Bücher von Hans-Ulrich Grimm

Pressestimmen

"Ernährungsexperte Hans-Ulrich Grimm plädiert in seinem umfassend recherchierten, sehr gut lesbaren Report für einen überlegten, reduzierten Genuss von Fleisch, Fisch, Eiern und Milch. Die gute alte Suppe scheint übrigens das neue Wellnesselixier zu werden."

Börsenblatt-Spezial Sachbuch & Wissen , Heft 52/53

"ich danke dem Autor dennoch für seien gut recherchierte Arbeit und würde mir wünschen, dass dieses Buch von vielen Verbrauchern gelesen wird."

fachbuchkritik.de, 29.02.2016

"Der ehemalige "Spiegel"-Redakteur und Kritiker der Nahrungsmittelindustrie rechnet mit der Tierindustrie ab und plädiert für ein ökologisches und ethisches Umdenken."

Vegan für mich , Februar 2016

"... worum es dem Autor geht: um den respektvollen Umgang mit unseren Nahrungsquellen."

Gesundheitstipps-Medientipps, 01.03.2016

"Hans-Ulrich Grimm prangert die ökologisch und ethisch himmelschreienden Machenschaften der Tierindustrie an und plädiert für mehr Respekt vor dem Tier und einen reduzierten und genussfreudigen Umgang mit Fleisch, Fisch und Co."

Oberlausitzer Journal , Juni 2016

"... ein guter Einstieg in die Materie"

vebu magazin - vegan und vegetarisch leben , Sommer 2016

"Hans-Ulrich Grimm prangert die ökologisch und ethisch mehr als fragwürdigen Machenschaften der Tierindustrie an und plädiert für einen überlegten, reduzierten und genussfreudigen Umgang mit Fleisch, Fisch und Co."

vgkkk.at, 23.06.2016

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

leider hat der autor recht. wir alle wissen das. schon länger und auch recht umfassend sind wir konsumenten von
verschiedensten stellen aufgeklärt worden. viell. nicht jeder im gleichen umfang. nicht jeder möchte diese wahrheit glauben oder wissen. tradition, bequemlichkeit und gewohnheit hält viele im alltagstrott fest und zeit- und besonders geldmangel bestimmt das einkaufsverhalten.
BirgitKing, 29.02.2016
↑ nach oben