Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Papa

9783426517017
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur TB
03.08.2015, 384 S.

ISBN: 978-3-426-51701-7
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Thriller

Vor zwei Jahren wurde Thomas Ried zum Entsetzen seiner ahnungslosen Frau wegen mehrfachen Mordes verhaftet. Jetzt ist er aus der Psychiatrie entkommen. Wenig später taucht eine erste Leiche auf, kunstvoll drapiert, so wie seine Opfer zuvor. Doch diesmal spielt der Serienkiller ein perfides Spiel mit der Polizei und seiner Familie…

Leselounge

Der Autor

Sven Hüsken

Portrait von Sven Hüsken

Sven Hüsken, geboren 1976, lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Westfalen. Nach der Veröffentlichung mehrerer Kurzgeschichten in Anthologien, gab...

zum Autor Bücher von Sven Hüsken

Video

Pressestimmen

"Gänsehaut"

Neue Woche, 21.08.2015

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

2 Jahre hat Thomas Ried in der Psychatrie verbracht, weil er als krank eingestuft wurde. Krank, weil er als
Serienmörder ermittelt wurde. Die Welt seiner Frau Michelle und seiner Stieftochter Lilly war damals zusammen gebrochen, haben sie doch nie vermutet, dass der liebevolle Partner und Vater zu solchen Taten fähig sei.
Doch jetzt ist er aus der Anstalt geflohen und kurz danach taucht die erste bestialisch zugerichtete und künstlerisch drapierte Leiche auf. Als dann auch noch Lilly verschwindet, scheint alles auf ein perfides Spiel des Psychopathen hinaus zu laufen. Michelles Exmann und Polizist Maik Wegener und Robert Bendlin nehmen die Ermittlungen auf, in der Hoffnung, Lilly noch rechtzeitig zu finden.

Manipulation, Egoismus, Mutterliebe, Bürokratie, aber auch sehr plastische, blutige Bilder sind nur einige Elemente, derer sich Sven Hüsken in diesem schaurig guten Thriller bedient und die zusammen einen guten und unterhaltsamen Cocktail ergeben, der aber mit Sicherheit nichts für Zartbesaitete ist. Freunde des Genre und Fans von zum Beispiel Chris Carter oder Richard Laymon werden hier jedoch auf ihre Kosten kommen. Das Szenario, welches Hüsken dabei seiner Story zu Grunde legt, ist ebenso schockierend, wie, vermutlich leider, gar nicht so realitätsfern. Schön jedoch, dass wir es "nur" zu lesen brauchen.
DerJens, 16.09.2015

War sehr neugierig auf dieses Buch und bin nicht entäuscht worden .Spannend bis zur letzten Seite .

Canda, 13.11.2013

Zufällig bin ich über dieses Buch gestolpert. Meine Neugierde ist geweckt. Die Leseprobe liest sich echt gut und
spannend.. Inzwischen gibt es mehrere Bücher in dieser Reihe. Als Krimifan ein tolles Buch.
Marita, 03.09.2013
↑ nach oben