Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Die kulinarischen Anwendungsmöglichkeiten einer Kanonenkugel

9783426199503
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Hardcover, Droemer HC
03.11.2014, 384 S.

ISBN: 978-3-426-19950-3
Diese Ausgabe ist lieferbar
19,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Roman

Der junge Koch Owen Wedgwood sieht sich vor eine unmögliche Wahl gestellt: Auf ein Piratenschiff entführt, kann er entweder jeden Sonntag ein Gourmet-Menü für die Kapitänin Mad Hannah Mabbot zaubern oder mit den Haien um die Wette schwimmen. Doch an Bord gibt es kaum geeignete Zutaten. Um an die heranzukommen, muss er sich wohl oder übel mit der eigenwilligen Crew auseinandersetzen – und die hält so einige Überraschungen für ihn bereit.

Der Autor

Eli Brown

Portrait von Eli Brown

Eli Brown lebt auf einer Farm bei Almeda, Kalifornien. Seine Texte erschienen in renommierten Literaturmagazinen der USA und für seinen ersten Roman ...

zum Autor Bücher von Eli Brown

Pressestimmen

"Eli Brown präsentiert in seinem skurril charmanten Roman eine einzigartige Geschichte um einen jungen Koch, der auf einem Freibeuterschiff des 19. Jahrhunderts um sein Leben kocht."

swfbasar.filmbesprechungen, 26.10.2014

"Literatur, die der absolute Hit ist - die Romane von Eli Brown sind der Lesespaß schlechthin."

Literaturmarkt.info, 10.11.2014

"Genussvolle Seeräuber-Romanze (...) Ein skurril-charmanter Roman mit einer einzigartigen Geschichte."

Lahn-Dill-Anzeiger, 27.11.2014

"Das Buch hat von allem ein wenig. Ein bisschen Geschichte, eine Piratengeschichte, wie man sie sich wünscht, Abenteuerfeeling, ein paar Geheimnisse, eine zarte Liebe und vor allem Spannung."

Blog Lesendes Katzenpersonal, 05.11.2014

"Eine sehr vergnügliche Piratengeschichte, die sich auch mit sensiblen Themen der damaligen Zeit auseinandersetzt: dem Handel mit Sklaven, Tee und Opium."

Blog Bücherwurm, 04.11.2014

"Gute Unterhaltung mit einem ganz anderen `Helden´(der Küche) in einem klassischen, humorvollen aber nicht überzogen satirischem Piratenabenteuer."

Rezensions-Seite.de, 07.11.2014

"Dies ist ein Piratenroman erster Güte, der mit Fachwissen über das Piratenleben und den Alltag auf See trumpfen kann. Der Autor schafft es auf so packende Art und Weise vom Leben an Deck zu berichten, dass man sich förmlich in den Erzähler hineinfühlen kann."

SchwarzesBayern.de, 29.12.2014

"Eli Brown gelang ein unterhaltsamer, mit leichter Hand geschriebener Piratenroman, der den Imperialismus der Europäer in der neuen Welt im 19. Jahrhundert anklagt und auch einige Seitenhiebe auf das ausbeuterische Gebaren des Kapitalismus im 21. Jahrhundert enthält. Überaus gelungen:"

Fränkische Nachrichten, 03.01.2015

"Ein Buch über furchterregende Piraten, das einen zum Schmunzeln bringt und sehr unterhaltsam ist."

Blog Annikas Bücherwelt, 23.11.2014

"Dieser Roman ist eine perfekte Mischung aus Piratengeschichte, Spannungsroman und Abenteuergeschichte, gewürzt mit einer Prise Liebe."

Blog Lesen und Hören, 27.11.2014

"Spannend und einfallsreich."

Südwestpresse, 25.11.2014

"Eli Brown erzählt seine Abenteuergeschichte mit sprühender Fantasie, schwarzem Humor und großer Begeisterung fürs Essen."

WDR4, 01.12.2014

"Browns Erzählstil ist flüssig und überaus bildhaft - man kann sich beim Lesen die zubereiteten Gerichte sehr gut vorstellen. Schade, dass es am Ende des Buches keine Zusammenfassung dieser Kochrezepte gibt! Ansonsten kann man mit dem Buch auf eine Seereise durch ferne Länder gehen, lernt dabei noch etwas über den Kolonialismus und hat auf jeden Fall eine Menge Lese-Spaß!"

Ludwigsburger Wochenblatt, 11.12.2014

"Ein kurzweiliges, gut unterhaltendes Buch."

Lesen Laufen Lauschen.de, 03.12.2014

"Originelle Unterhaltung, die das Leben als ewigen Kampf auf schwankenden Planken vorführt."

Buchmarkt, 01.12.2014

"Ein toller, ideenreicher Roman. Gerne mehr davon!"

Schreib-Lust.de, 11.11.2014

"Gefällt Leseratten, die Fluch der Karibik und John Irving mögen."

Grazia, 11.12.2014

"Wie das alles ausgeht, sei hier nicht verraten, wohl aber, dass diese Geschichte voller Überraschungen steckt und selbst romantische Gefühle ihren Platz finden. Wedge gerät ebenfalls oft genug in Lebensgefahr, zugleich steckt auch viel praller Humor in der mitreissenden Prosa."

Wilhelmshavener Tageblatt, 19.12.2014

"Nie hätte ich gedacht, dass mir das lesen einer Piratengeschichte aus dem 19. Jh. so viel Spaß machen würde!"

Wege - Das Magazin zum Leben, Nr. 4 Dezember 2014

"Dieses Buch sollte man nicht hungrig lesen. Brown schafft es, dem Leser mit seinen Piraten Appetit zu machen. Von solchen Bücher will man mehr! Spannung, eine ausgetüftelte Story, bunte Charaktere und eine Prise Humor machen diesen Roman zu einem echten Leckerbissen. Da sollte man schnell zubeißen!"

Blog Ghostreader, 13.01.2015

"Eine spannend und abwechslungsreich geschriebene und gestaltete Piratengeschichte, die zwar die üblichen Zutaten eines Abenteuerromans beinhaltet, diese Zutaten aber gut vermischt und sie mit diversen skurrilen Gestalten, einer Prise Humor und kulinarischen Gerichten anreichert, was erstaunlich gut gelingt und sehr gut zu unterhalten versteht."

Zauberspiegel Online, 19.12.2014

"Eli Browns Roman steckt voller Überraschungen und auch romantische Gefühle finden ihren Platz. Wedge gerät ebenfalls oft genug in Lebensgefahr, zugleich steckt auch viel praller Humor in der mitreißenden Prosa."

Ostthüringer Zeitung, 14.02.2015

"Dies ist eine der Geschichten, in die man sich ganz und gar versenken kann. Und beim herzzerreißenden Ende brauchte ich ein Taschentuch."

Blog Buchblinzler, 26.02.2015

"Ein interessantes Buch, das von allem etwas bietet: Ein bisschen Geschichte, eine Piratengeschichte, Abenteuerfeeling, ein paar Geheimnisse, eine zarte Liebe und vor allem Spannung."

Buchlemmi.de, 25.07.2015

"Kein Kochbuch, kein klassischer Roman, keine schmalzige Liebesgeschichte, einfach anders"

carpe diem - Bücher, Oktober 2015

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben