Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Zone 5

9783426304815
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Klappenbroschur, Droemer TB
01.12.2015, 464 S.

ISBN: 978-3-426-30481-5
Diese Ausgabe ist lieferbar
14,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Thriller

Um 2060 ist Deutschland in Zonen aufgeteilt. Auch Köln ist eine geteilte Stadt, abhängig von einem indischen Pharmamulti, geschieden in streng voneinander abgeschottete Bezirke. Die Reichen leben in luxuriösen Bereichen im Stadtzentrum, während jenseits der Grenzmauern die Armen in den Slums um ihr Überleben kämpfen. Alex, eine junge Frau aus der Zone 4, begehrt gegen das System auf. Ihre lebensbedrohlich erkrankte Zwillingsschwester braucht ein Medikament, das es nur in der ersten Zone gibt. Der Versuch, dort dieses Medikament zu beschaffen, wird Alex zum Verhängnis. Sie wird gefasst – auf unerlaubten Grenzübertritt steht die Todesstrafe. David, ein junger privilegierter Anwalt der Zone 1, übernimmt ihre Verteidigung und setzt eine Eskalation in Gang, mit der niemand gerechnet hat …

Leselounge

Der Autor

Markus Stromiedel

Portrait von Markus Stromiedel

Markus Stromiedel schrieb als Journalist für "Die Zeit" und die "Frankfurter Rundschau", bevor er in die Filmbranche wechselte. Er war Chefdramaturg...

zum Autor Bücher von Markus Stromiedel

Pressestimmen

"Mit seinem visionären Thriller gelingt Markus Stromiedel ein aufrüttelnder Blick in ein totalitär gewordenes Europa, der unserer Gegenwart radikal den Spiegel vorhält."

kulturbote.de, 01.12.2015

"sozialkritischer Science-Fiction Thriller"

wdr5.de, 14.12.2015

"Blade-Runner in Köln"

Deutschlandradio Kultur, 18.12.2015

"Als begeisterter Europäer will man Markus Stromiedel vorwerfen, einen anti-europäischen Roman geschrieben zu haben. Aber das wäre falsch. Stromiedel will unterhalten, Fragen stellen: Können wir es uns erlauben, in unserem Widerstand gegen die Ungerechtigkeit der Welt moralisch zu sein, oder müssen wir nicht vielmehr die gleichen Mittel und die gleiche Skrupellosigkeit anlegen wie unsere Gegner?"

Welt kompakt, 18.12.2015

"Gesellschaftskritik, Science Fiction, Krimi: gut vermengt."

Der Patriot - Literatur, 29.12.2015

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Auch für keine Science-Fiction Fans ist es ein fesselnder Roman der einem vor Augen hält was passieren
könnte, wenn sich die Menschheit weiter so verhält, der Umwelt und den elektronischen Errungenschaften(Überwachung per Smartphone und co) wie bisher. Und wie trotz der Geschichte die Menschheit auch in der Zukunft Gefahr laufen kann wieder in einer Diktatur zu Enden.
Manile, 31.01.2016
↑ nach oben