Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Der lange Atem der Vergangenheit

9783426281345
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Hardcover, Droemer HC
01.10.2015, 448 S.

ISBN: 978-3-426-28134-5
Diese Ausgabe ist lieferbar
19,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Kriminalroman

Verborgen in der Turmspitze eines baufälligen viktorianischen Gemäuers in Edinburgh wird eine skelettierte Leiche mit einem Einschussloch im Schädel gefunden. Detective Chief Inspector Karen Pirie und ihre Cold Cases Unit sollen den rätselhaften Fall aufklären. Um wessen sterbliche Überreste handelt es sich? Karen hat kaum Anhaltspunkte, aber einen zielsicheren Instinkt. Ihre Nachforschungen führen sie zurück in die neunziger Jahre, in die Erbarmungslosigkeit der Balkankriege. In einem Labyrinth aus persönlichen und politischen Konflikten, aus falschen Identitäten und sorgsam gehüteten Geheimnissen droht sich die Spur zu verlieren. Doch manchmal will die Vergangenheit einfach nicht ruhen ...

Leselounge

Die Autorin

Val McDermid

Portrait von Val McDermid

Val McDermid, geboren 1955, arbeitete lange als Dozentin für Englische Literatur und als Journalistin bei namhaften britischen Tageszeitungen. Heute...

zur Autorin Bücher von Val McDermid

Pressestimmen

"Die Grenze zwischen Schuld und Rache, Verbrechen und Sühne ist sehr schmal und lässt keine simple Schwarz-Weiß-Malerei zu, diese Geschichte ist viel zu vielschichtig und schmerzlich."

buecher, 6/Oktober-November/2015

"interessante und facettenreiche Charaktere"

booksection.de, 05.10.2015

"Schuld und Unschuld in Zeiten des Krieges"

Neues Deutschland (Beilage zur Frankfurter Buchmesse), 14.10.2015

"Neue grandiose Krimiunterhaltung von der Großmeisterin der Spannungsliteratur"

literaturmarkt.info, 12.10.2015

"Neue grandiose Krimiunterhaltungen von der Großmeisterin der Spannungsliteratur"

literaturmarkt.info, 12.10.2015

"'Der lange Atem der Vergangenheit bietet einen hintergründigen Blick auf ein dunkles Kapitel der jüngeren europäischen Geschichte."

hallo-buch.de, 14.10.2015

"Val McDermid hat mit Der lange Atem der Vergangenheit einen spannenden Kriminalroman geschrieben, der zugleich ein schwieriges politisches Thema behandelt, differenziert und mit Sorgfalt recherchiert."

literatopia.de, 20.10.2015

"Spannend!"

Ev. Gemeindemagazin, 18.10.2015

"Während McDermid die Geschichte einer Liebesbeziehung und eines Mordes erzählt, entfaltet sie die Historie des Balkans."

literatopia.de, 20.10.2015

"Mit der dicklichen Schottin Karen Pirie hat Mcdermid [...] eine Detektivin geschaffen, die ihr berühmtes Paar, Tony Hill und Carol Jordan, ablösen könnte. Cold Cases bieten gerade durch die Schwierigkeit, sie zu lösen, reichlich Romanstoff."

Tanzschrift, 05.11.2015

"Für Leser die .... gerne 'Aktenzeichen XY ungelöst' gucken - und über einen rätselhaften Fall aus der Zeit der Balkankriege nachgrübeln wollen."

Kulturnews, 01.11.2015

"Grandioser Krimi von der Großmeisterin"

Preisrätsel, 04.12.2015

"Die Schottin Val McDermid zeigt millionenfach erfolgreich, dass sich in Krimis ein akkurater Blick auf die Gesellschaft werfen lässt."

Salzburger Nachrichten, 09.11.2015

"Der lange Atem der Vergangenheit ist ein realistischer Kriminalroman, der sich intensiv mit den Gräueln auseinandersetzt, die während des Balkankonflikts von den Serben, aber auch von den Angehörigen anderer Nationen begangen wurden."

Fanstasia 565e, 01.11.2015

"Ein spannender und aufwühlender Kriminalroman!"

denglers-buchkritik.de, 23.11.2015

"eine immer spannender werdende Geschichtsstunde"

kurier.at, 15.12.2015

"engagierte Geschichtsstunde"

Hörzu, 08.01.2016

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Gänsehaut, Spannung pur. Die Leseprobe ist sehr spannend und macht Lust auf mehr.
Ich würde mich freuen das Buch zu gewinnen.
Sigrid, 16.10.2015

Also bisher ist mir der Autor völlig unbekannt, was ich nach der LP schon sehr schade finde. Der Schreibstil ist
flüssig. Es liest sich sehr gut weg und man ist gleich im Geschehen und fiebert mit. Auch das Cover finde ich eigentlich ganz ansprechend. Man würde auch in der Auslage im Laden bestimmt zwei mal hinschauen. Und es passt auch zum Titel des Buches. Einfach stimmig.
Tricksi, 23.09.2015
↑ nach oben