Verlagsgruppe Droemer Knaur

So liest man heute.

Glanz und Elend der Grundrechte

9783426276501
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Hardcover, Droemer HC
02.05.2014, 192 S.

ISBN: 978-3-426-27650-1
Diese Ausgabe ist lieferbar
18,00
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Zwölf Sterne für das Grundgesetz

Das Grundgesetz war der Motor für die geglückte Modernisierung der deutschen Gesellschaft. Doch von einem Stolz auf die Bürger- und Freiheitsrechte spürt man im politischen Alltag viel zu wenig, seitdem ein ungeschriebenes »Grundrecht auf Sicherheit« zum Super-Grundrecht aufgestiegen ist. Das Bundesverfassungsgericht kümmert sich um die Grund- und Freiheitsrechte, Regierung und Bundestag kümmern sich um deren Einschränkung. Die weltweite digitale Inquisition durch die US-Geheimdienste verschärft die Situation. Die Geborgenheit der Bürger im Rechtsstaat geht verloren.

Der Autor

Heribert Prantl

Portrait von Heribert Prantl

Heribert Prantl, geboren 1953, ist Mitglied der Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung, Chef der innenpolitischen Redaktion, Honorarprofessor für...

zum Autor Bücher von Heribert Prantl

Pressestimmen

"Das Buch ist ein engagiertes Plädoyer, sich auf die mutigen Intentionen des Grundgesetzes zurückzubesinnen."

Nassauische Neue Presse , 23.10.2014

"Das Buch ist ein engagiertes Plädoyer, sich auf die mutigen Intentionen des Grundgesetzes zurückzubesinnen."

Frankfurter Neue Presse, 23.10.2014

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben