Verlagsgruppe Droemer Knaur



Das Mädchen

9783426508541
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur TB
02.11.2012, 304 S.

ISBN: 978-3-426-50854-1
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Roman

Ich habe keine Angst.
Überhaupt keine Angst.
Der Wanderweg ist gleich dort vorn.
Es ist wirklich ganz unmöglich, sich hier zu verlaufen …

Um zehn Uhr sitzt Trisha noch im Auto ihrer Mutter. Um halb elf hat sie sich im Wald verirrt. Um elf Uhr versucht sie, sich nicht zu fürchten. Nicht daran zu denken, dass Leute, die sich verirren, vielleicht nie mehr zurückkehren. Hunger und Durst, Insekten und wilde Tiere, Einsamkeit und Dunkelheit – Trisha hat dem Grauen der Wälder wenig entgegenzusetzen. Und vor allem nicht dem, was sich aufgemacht hat, sie heimzusuchen …

Der Autor

Stephen King

Portrait von Stephen King

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Schon als Student veröffentlichte er...

zum Autor Bücher von Stephen King

Pressestimmen

"Ein echter King. Ein echtes Muss für Fans."

Lahn-Dill-Anzeiger, 17.02.2011

"Ein wundervoller King. Nichts für schwache Nerven, aber ganz sicher was für´s Herz."

Blog Bibliofeles.de, 16.02.2011

"Dies Buch ist definitiv eine absolute Kaufempfehlung. Von der Optik her allein schon ein Geschenk für die Augen - und der Inhalt super fesselnd, ohne dabei in die Horrorschiene zu gehen."

Blog Buchzeiten, 19.02.2011

"DAS MÄDCHEN ist ein phantastischer Roman von Stephen King geworden. Von der ersten Seite an spürt man, welch großartige Geschichte man in Händen hält und verabschiedet sich schon mal gedanklich von sämtlichen Verabredungen, die man aufgrund dieser Geschichte nicht wird einhalten können. Es ist unmöglich, diese 300 Seiten aus den Händen zu legen, bis das befriedigende und stimmige Ende erreicht ist. Kurz: Ein Meisterwerk des Meisters."

Booksection.de, 06.03.2011

"Ein fesselnder Mystery Thriller und nichts für schwache Nerven"

Blog Federkiel, 09.03.2011

"Bei diesem Buch von Stephen King ist Gänsehaut garantiert: Schockierend, packend und absolut lesenswert. Aber absolut kein Lesestoff für schwache Nerven!"

Blog Vyolettas Bücherwelt, 09.03.2011

"Ein wirklich spannendes, wahnsinnig gut geschriebenes Buch"

Blog Bücher ohne Ende, 11.03.2011

"DAS MÄDCHEN ist ein Roman von unglaublicher Wucht und Intensität."

Literra.info, 24.03.2011

"Eine grandiose Geschichte um den Verfall einer Hauptfigur, die so schnell ans Leserherz wächst, wie ihre Verzweiflung steigt."

Blog Feenfeuer, 19.03.2011

"Kein Horror-Schinken wie Carrie oder Shining, aber packend bis zum Schluss. Vielleicht der ideale Einstieg in die Welt von Stephen King?"

Kultfabrik.de, April 2011

"DAS MÄDCHEN ist kein typischer King, der mit großem Horror und unheimlichen Monstern aufwartet. Doch das bedeutet nicht, dass diese Geschichte weniger erschreckend ist."

Nightingales Blog, 02.04.2011

"Wer schwache Nerven hat, sollte bei DAS MÄDCHEN achtgeben, denn schockierend, spannend und fesselnd bis zum Schluss ist Kings Schmuckstück."

Literaturmarkt.info, 18.04.2011

"DAS MÄDCHEN besticht durch eine Geschichte, die versteht, eine Gänsehaut zu erzeugen, jedoch auf jegliche Gewaltszenen verzichtet. Ein untypischer King, der allerdings zu fesseln weiß."

KInderbuch-Lotse.de, 30.05.2011

"Der Meister des Horrors hat hier einen feinfühligen Roman geschrieben, mit genau dosiertem Gruseleffekt."

Schulblatt des Kantons St. Gallen, 15.05.2011

"Spannende Unterhaltung bis zur letzten Seite"

Phantastisch! Neues aus der anderen Welt, 03/2011

"Eines von King eindringlichsten und subtilsten Werken (...) DAS MÄDCHEN ist ein belletristisches Meisterwerk, das King endgültig über den Ruf hinausgehoben hat, einfach `nur´ ein verdammt guter Horror-Autor zu sein."

Fantasy-fans.de, 17.07.2011

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Etwas, das kein Kind der Welt erleben möchte: alleine, in der Wildnis, Hunger und Durst ausgesetzt, ohne

Orientierung. Jedes Rascheln könnte ein wildes Raubtier bedeuten, das einem auf den Fersen ist. Gelten die Warnrufe der Vögel dem Mädchen, das durch die Wildnis streift, oder gibt es wirklich einen Verfolger? Mensch oder Tier oder etwas Unbeschreibliches? Wie weit entfernt ist die Rettung in Form der Zivilisation?

Wie hätten wir reagiert, wenn es uns getroffen hätte, damals, in unserer Kindheit? Hätten wir - starr vor Angst auf den Tod gewartet? Oder hätten wir überlebt?

bettirol, 08.05.2017

"Stephen King" dieser Name ist ein Garant für gute Bücher und auch bei diesem macht er keine Aussnahme. Seht gut und
packend geschrieben. Er spielt, wieder einmal, mit Ängsten die tief in jedem von uns vorhanden sind. Ein muss für King - Fans.
CK, 23.09.2015

"Das Mädchen" war mein erstes Buch von King und hat mir ganz gut gefallen. Ich hatte etwas anderes erwartet wie ich
letztendlich bekommen habe, es hat sich aber doch gelohnt. Ich hatte die ganze Zeit Gänsehaut und werde wohl nicht mehr so schnell einen Wald betreten.
Viola Müller, 09.09.2013

Wer Stephen King liebt , kommt an dieser Lektüre einfach nicht vorbei.
Die perfekte Bettlektüre , wo man vor lauter Spannung gar nicht mehr aufhören kann zu lesen.
Yvonne Blom, 08.09.2013

Ich hatte mir nach Lektüre des Buches vom Hörbuch mehr erwartet. Allein die Tatsache, dass zwei der besten
Hörbuch-Sprecher, nämlich Franziska Pigulla und Simon Jäger, diesen Roman von Stephen King vertonen, ließ eine große Erwartungshaltung entstehen. Den beiden hätte ich auch gerne glatte fünf Bewertungssterne vergeben. Doch die besten Sprecher können einen langweiligen Plot nicht aufwerten. Natürlich werden die Emotionen, die Gedanken, die körperlichen Auswirkungen von Trishas langem Aufenthalt alleine in einem großen Waldgebiet exzellent dargestellt. Irgendwann wiederholen sich die Dinge jedoch nur noch, irgendwann langweilt die Geschichte dieses bedauernswerten kleinen Mädchens. Und irgendwann hofft man, dass das Hörbuch ENDLICH zu einem Ende kommt. Schade. Als großer Fan dieses Autors war dieses Werk eines seiner schwächeren für mich.

LEXI, 11.08.2013

Einmal angefangen die Romane von Stephen King zu lesen, kann man nicht mehr aufhören!
Ähnlich wie in "ES" wird in diesem Roman der Gruselfaktor eher subtil gehalten. Auch wenn es eine Neuauflage eines "alten" Buches ist, kann ich es nur jedem Fan empfehlen.
Steffi A., 06.08.2013

Das Buch ist der absolute Wahnsinn !
Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen. In Zukunft werde ich mehr Bücher von Stephen King lesen ! ES war super und sehr überraschend :)) Stellen Weise habe ich Trisha bewundert und war begeistert von ihrer Vorgehensweise !
Miri, 20.05.2012

Das Buch ist doch meines Wissens schon gut 10 Jahre alt. Oder täusche ich mich da? Achja gerade nachgeschaut ^^ Habe
die Ausgabe von 2000 hier liegen? Hat sich daran was verändert? Damals war ich ja sehr Fasziniert von Trisha und habe Angst um sie gehabt ;( Stellenweise war es schon sehr Gruselig ;) Also lesenswert ..

Liebe Grüße Roland
Roland, 18.08.2011

Familienstreit, wie es besser nicht sein kann. Geschiedene Eltern, unzufriedene Kinder und eine Fantasiewelt, der man
kaum noch entfliehen kann. Doch dann verschwindet Mona auf einem Selbstfindungstripp mit Mutter und Bruder im Wald.....

Typischer King! Klasse!
Tina, 15.03.2011

Meine Meinung:
Tja, nun denkt man, so sehr kann man sich ja gar nicht verlaufen. Anfangs ist man auch überzeugt, sie kommt schnell wieder auf den Wanderweg zurück und trifft wieder auf Menschen. Aber weit gefehlt. Immer tiefer und tiefer dringt Trisha in die unbewohnten Zonen des riesigen Wald- und Sumpfgebietes ein. Ihr einziger Begleiter ist ihr Rucksack mit etwas Proviant und ihrem kleinen Radio. Und ihrer geliebten Baseball-Kappe.

Man soll nicht glauben, wieviele Ängste man nur beim lesen eines solchen Buches empfinden kann. Man kann sich so gut in Trisha und ihre Visionen hineinversetzen. Man staunt über die erwachsenen Handlungen, die so ein kleiner Mensch im Stande ist zu leisten, wenn es darauf ankommt.

Ich wäre gestorben vor Angst, wenn ich wie Trisha Tage und Nächte dort hätte verbringen müssen. Was ihr in der Zeit alles begegnet und vor allem wer. Toll finde ich die Ausführungen über die Menschen, die sie scheinbar dort begleiten und dadurch wohl den Rest ihres Verstandes zusammen halten.

Es ist wirklich ein absolutes fesselndes Buch, was ich zuerst so gar nicht vermutet hätte. Ich kenne King eigentlich nur als Horror-Autor, von dem ich fast alle Bücher gelesen habe. Richtige Schocker wie ich finde. Das ist dies Buch eigentlich nicht. Es ist für mich realtiv untypisch für King - außer, es fesselt genau so wie seine anderen Werke. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen.

Wunderschön gestaltet ist das Cover. Es ist nicht einfach nur ein Hologramm, sondern wenn man es im Licht bewegt, wird das Mädchen immer größer und es tauchen gelbe Augen auf, die einen zu beobachten scheinen.

Auch super toll finde ich, daß zu Beginn eines jeden Kapitels schwarz-weiße Nebelbilder vom Wald sind - so diffus, daß sie schon fast wie Zeichungen aussehen.
Sandra, 20.02.2011
↑ nach oben