Verlagsgruppe Droemer Knaur



Die Wanderapothekerin

9783426515518
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur TB
03.04.2017, 640 S.

ISBN: 978-3-426-51551-8
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Roman

Die neue historische Erfolgs-Serie des Bestseller-Duos Iny Lorentz um eine junge mutige Heldin in einer aufregenden Zeit endlich im Taschenbuch
Thüringen im 18. Jahrhundert: Als Klaras Vater, der Wander-Apotheker Martin, und ein Jahr darauf auch ihr Bruder spurlos verschwinden, gerät die Familie in größte Not. Die junge Klara macht sich beherzt auf den Weg zum Fürsten, um ihn um Hilfe zu bitten. Wie ihr Vater will auch sie auf der Wanderschaft Heilmittel verkaufen, um die Familie zu ernähren. Dieser Weg ist jedoch hart und gefahrvoll. Die größte Bedrohung kommt dabei aus der eigenen Familie: Ihr Onkel Alois ist hinter einem Schatz her, den ihr Vater angeblich versteckt hat, und Obrigkeit und Kirche bezichtigen die junge Frau sogar der Hexerei. Klara steht jedoch nicht allein. Da ist zum einen ihre findige Freundin Martha, und dann gibt es noch Tobias, der sie insgeheim bewundert und liebt.

Leselounge

Die Autorin

Iny Lorentz

Portrait von Iny Lorentz

Hinter dem Namen Iny Lorentz verbirgt sich ein Münchner Autorenpaar, dessen erster historischer Roman »Die Kastratin« die Leser auf Anhieb begeisterte...

zur Autorin Bücher von Iny Lorentz

Weitere Teile der Reihe "Wanderapothekerin"

Pressestimmen

"Dem Autorenpaar ist erneut eine fesselnde Geschichte gelungen. ich habe nicht wenige Bücher von ihnen gelesen, muss jedoch sagen, dass mich dieses Buch besonders begeistert hat."

Blog dk-literatur, 03.04.2014

"Iny Lorentz gelingt auch hier wieder ein historischer Roman mit süffigem Lesestoff. Ob Mittelalter oder Neuzeit - bei Iny Lorentz wird einfach jede Epoche zu ganz großem Kino."

Petra, Ausgabe 5 / 2017

"Perfektes Leseabenteuer."

piranha, 01.05.2017

"Wie immer bei Iny Lorentz ein Buch mit viel Spannung, ein Buch mit viel Spannung, Milieu und Liebe. Aber auch bestens recherchiert. So wird der Leser in die Zeit der Romanhandlung hineingezogen. Unterhaltsam und lesenswert."

Ruhr Nachrichten, 14.06.2017

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Zwei starke Frauen, ein großes Geheimnis, ein Verhalten wie in der Bibel. Iny und Elmar Lorenz haben wieder einen
spannenden Roman verfasst.
Susanne, 04.11.2014

Wiedermal spannend und sehr gut geschrieben. Kann ich nur empfehlen!

Nicole Schlott, 17.05.2014

Iny Lorenz hat sich wieder einmal selbst übertroffen !
Wer Mittelalterliche Romane mag, wird dieses Buch lieben !
Dusty Finchum, 17.05.2014

Erneut ein super Roman vom Autorenpaar Elmar & iny Lorentz. Mit diesem Roman bin ich zur E-Book-Leserin geworden. Wie
eine junge Frau über sich hinaus wächst mit Hilfe ihrer Freundin, spannend und emotional.
Susanne Keller, 12.05.2014

Ich halte die Gesamtausgabe für sehr empfehlenswert. Denn wenn man gefesselt wird von der Geschichte, dann will man
auch alle Teile lesen. Man lernt anregende Figuren kennen und kann spannenden Abenteuern folgen. Ein Muss für Leser, die Geschichten lieben.

die gesamte Rezension gibt es hier:
http://dk-literatur.blogspot.de/2014/04/iny-lorentz-die-wanderapothekerin.html
Detlef Knut, 03.04.2014

Inhalt:
Klaras Familie besitzt das Privileg des Wanderapothekers. In dieser Eigenschaft reist ihr Vater Jahr für Jahr für viele Monate durchs Land und bringt so Medizin in die abgelegensten Dörfer. Doch nicht nur ihr Vater ist dazu berechtigt, sondern auch sein habgieriger Bruder. Doch in einem Jahr kehrt ihr Vater nicht zurück, die Gründe dafür können viele sein. So muss sich Klaras Bruder im nächsten Jahr auf die Reise machen, was sich als nicht so einfach herausstellt, da er vom Vater noch nicht komplett angelernt wurde. Doch um das Privileg zu erhalten, muss er gehen. Doch das Schicksal schlägt erneut zu und auch Gerald kehr nicht zurück. Nach vielen Überlegungen verdient sich Klara dann das Recht, als Wanderapothekerin weiterzumachen, bis ihr kleiner Bruder soweit sein wird. Doch Klara hat sich diese Aufgabe wesentlich leichter vorgestellt, als sie letztendlich ist. Und nicht selten gerät ihr Leben auf dieser abenteuerlichen Reise in Gefahr. Doch sie findet unverhofft Hilfe in zwei ganz unterschiedlichen Personen.

Meine Meinung:
Früher habe ich jedes Buch des Autoren-Ehepaares verschlungen. Doch irgendwann wandelte sich mein bevorzugtes Genre von den historischen Büchern weg. Doch als es hieß, es wird hier ein ebook-Serial geben, war ich dann doch sehr neugierig und musste es unbedingt lesen.

Ich finde, Iny Lorentz lesen, ist ein bisschen wie nach Hause kommen. Man merkt sofort, dass es wieder ein Buch aus der Feder dieses Paares ist, denn sie haben für mich eine tolle Art, die historischen Geschehen so spannend zu schreiben, dass man nicht das Gefühl hat, hier etwas lernen zu müssen, um das Buch zu verstehen. So war die Geschichte von Klara irgendwie eine relativ typische - eine Frau, die in dieser Zeit ihren Mann steht. Doch da sich die Autoren immer wieder neue Berufe oder Berufungen ausdenken, war auch dieser Band wieder ausgesprochen interessant. Da ich kein so großes Geschichts-Wissen habe, waren die Wanderapotheker für mich etwas ganz neues. Und so lernte ich tatsächlich wieder eine Menge, während ich wirklich gut unterhalten wurde.

Ich mochte Klara auf Anhieb und so machte es Spaß, Zeit mit ihr zu verbringen. Es war sehr spannend zu verfolgen, wie sie auf dieser Reise lernte, wie sie erwachsen wurde, wie sie sich behauptete. Und genau so gern mochte ich ihre spätere Begleiterin Martha, die mich mit ihrer leichten, lockeren Art das ein oder andere Mal zum schmunzeln brachte.

Entsetzt war ich mal wieder über das Verhalten der Leute damals. Wie wenig Frauen zählten, wie wenig Leibeigene und wie sich die "hohen Herrschaften" anmaßten, mit dem gemeinen Volk umzugehen ...ich hätte in der Zeit wohl nicht leben dürfen, meine lockere Zunge wäre mir wohl zum Verhängnis geworden.

Jetzt möchte ich noch etwas zu dem Serial sagen .. ich finde es an sich eine tolle Idee, jede Woche einen Teil eines Buches zu veröffentlichen. So
Sandra Budde, 26.03.2014
↑ nach oben