Verlagsgruppe Droemer Knaur



Oma zeigt Flagge

9783426516829
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur TB
03.08.2015, 336 S.

ISBN: 978-3-426-51682-9
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Roman

Verschwindet ein Geburtstag, wenn man fest genug nicht an ihn denkt? Oma Jette genießt ihr postfamiliäres Dasein (glaubt sie jedenfalls) und plant, ihren 60. einfach zu ignorieren. Enkelin Marie plant derweil eine Geheimoperation. Was Jettes Jugendliebe Günther plant, als er sich samt Scheidungs-Hamster Emma bei ihr einquartiert, ist ungewiss. Sicher ist nur, dass Jettes Leben plötzlich gehörig kopfsteht.

Die Autorin

Regine Kölpin

Portrait von Regine Kölpin

Regine Kölpin hat zahlreiche Romane und Kurztexte publiziert, gibt Anthologien heraus und leitet als Dozentin Schreibseminare für alle Altersklassen....

zur Autorin Bücher von Regine Kölpin

Pressestimmen

"`Oma zeigt Flagge` ist ein Roman, der sich so leicht liest wie eine Sommer-, pardon: wie eine frühe Herbstbriese. Er eignet sich bestens, den Sommer im Kopf und im Gefühl wieder aufleben zu lassen und noch ein wenig zu konservieren. Die Geschichte sorgt immer wieder für ein Lächeln auf den Lippen. Und wer Kinder hat, wird sich in so mancher Situation wiedererkennen."

Jeverisches Wochenblatt, 28.08.2015

"ein humorvoller Roman, der auf Langeoog spielt"

NWZ (online), 18.08.2015

"Ohne Mord, Totschlag und Historie und dennoch sehr lesenswert ist der neueste Roman der Neustadtgödenser Schriftstellerin und Buchautorin Regine Kölpin. Geblieben sind Spannung und Amüsement im besten Sinne, was der Titel 'Oma zeigt Flagge' nicht gleich verrät."

Wilhelmshavener Zeitung, 29.09.2015

"Regine Kölpin zieht wahrlich alle Register in ihrem ersten im Knaur-Verlag erschienenen Buch. Im Galopp erlebt der Leser die letzten zwei Wochen vor Jettes rundem Geburtstag. Der lockere Tonfall der Erzählerin zieht sich konsequent über die 336 Seiten des Romans. Flotte Dialoge und manch skurril anmutende Szene lassen einen beim Lesen schmunzeln und machen einen dunklen Abend etwas heller."

Ostfriesen-zeitung, 30.10.2015

"Eine witzige, spannende und flotte Geschichte hat Regine Kölpin da geschaffen. Perfekt um nach dem stressigen und turbulenten Weihnachtstagen abzuschalten.“

Blog Auf geht's nach Norden, 20.12.2015

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben