Verlagsgruppe Droemer Knaur



Fairarscht

9783426787946
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Klappenbroschur, Knaur TB
01.04.2016, 208 S.

ISBN: 978-3-426-78794-6
Diese Ausgabe ist lieferbar
12,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Wie Wirtschaft und Handel die Kunden für dumm verkaufen

Aufgeklärte Verbraucher möchten durch bewussten Konsum die Welt verändern. Warensiegel für ökologischen Anbau, faire Produktions- und Handelsbedingungen geben dem Kunden ein gutes Gefühl. Doch die Mechanismen funktionieren nicht, den Erzeugern der Handelswaren werden die Erträge mit dem guten Gewissen vorenthalten. Sina Trinkwalder, eine der profiliertesten und streitbarsten deutschen Unternehmerinnen, spricht Klartext: Wer profitiert? Wie werden Bauern und Handwerker tatsächlich behandelt? Was sind die blutigen Seiten des Gutmenschenbusiness?

Leselounge

Die Autorin

Sina Trinkwalder

Portrait von Sina Trinkwalder

Sina Trinkwalder, Jahrgang 1978, studierte Politik und Betriebswirtschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Nach erfolgreichem Abbruch...

zur Autorin Bücher von Sina Trinkwalder

Pressestimmen

"Sina Trinkwalder, eine der profiliertesten und streitbarsten deutschen Unternehmerinnen spricht Klartext!"

Care-Energy-Magazin-Grüne Medientipps, Nr. 31/ Mai - Juni 2016

"Die streitbare Augsburger Unternehmerin Sina Trinkwalder rechnet in ihrem neuen Buch mit Warensiegeln von "Fair" bis "Bio" ab."

Welt am Sonntag, Nr. 25

"Das neue Buch der Augsburger Sozialunternehmerin (..) konzentriert sich auf die altbekannte these, dass Wirtschaft und Handel den Konsumenten für dumm verkaufen. (...) Geht man davon aus, dass steter Tropfen den Stein höhlt, kann man das ruhiger wieder mal sagen."

enorm , Juli/August 2016

"Ein sehr ernüchterndes, aber wichtiges Buch, das in gut verständlichen Worten im besten Sinne aufklärt."

Augsburger Allgemeine, 07.08.2016

"für Einsteiger in das Thema geeignet, weil Trinkwalder Insiderin ist und sehr anschaulich erklärt."

trottwar - Die Straßenzeitung im Südwesten, 01.10.2016

"Eins vorweg: Sina Trinkwalder möchte mit ihrem Buch nicht das Kind mit dem Bade ausschütten. Sie selbst ist überzeugte soziale Unternehmerin, die in regionalen Wirtschaftskreisläufen Naturtextilien fertigt. Ohne verklärte Romantik ist ihr Blick auf die Bio-Branche allerdings deutlich nüchterner. Daher gelingt es ihr auch als Freundin klarer Worte Missstände beim Namen zu nennen."

Brehl backtt (Blog), 19.12.2016

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben