Verlagsgruppe Droemer Knaur



New York Diaries - Phoebe

9783426519417
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Klappenbroschur, Knaur TB
03.04.2017, 304 S.

ISBN: 978-3-426-51941-7
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Roman

Die Erfolgsserie geht weiter - der neue Roman von Ally Taylor aus der Reihe "New York Diaries": zwei Fremde in einem Flugzeug, zwei vertauschte Koffer und das große Glück.
In New York werden Träume wahr. Und ins Knights Building zieht, wer große Träume hat. Aber Phoebes berufliche Wünsche haben sich längst erfüllt, und an Beziehungen glaubt sie nicht. Doch dann nimmt sie auf dem Rückflug von einer Dienstreise versehentlich den falschen Koffer vom Rollband – und der ihr unbekannte Schriftsteller David marschiert mit ihrem nach Hause. Anhand der Anhaltspunkte, die sie in den Koffern finden, fangen die beiden an, einander zu suchen, nicht ahnend, dass sie am Ende dieser Suche viel mehr gefunden haben werden, als nur den Besitzer des vertauschten Gepäckstücks.
Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die "New York Diaries"!

Die Autorin

Ally Taylor

Portrait von Ally Taylor

Ally Taylor ist das Pseudonym der deutschen Autorin Anne Freytag. Freytag veröffentlicht Erwachsenen- und Jugendbücher, als Ally Taylor schreibt sie...

zur Autorin Bücher von Ally Taylor

Weitere Teile der Reihe "New York Diaries"

Pressestimmen

"„New York Diaries – Phoebe“ bietet humorvolle und chaotische Unterhaltung verknüpft mit einer zum Träumen einladenden Geschichte in einer idyllischen Kulisse im hektischen New York. Mich konnte Ally Taylor mal wieder voll und ganz überzeugen."

Blog The book secret, 05.04.2017

"Vergesst Carrie Bradshaw und ihren Mr. Big, hier, kommen Phoebe und David mit einer großartigen Geschichte und einer Stadt, die niemals schläft und Schicksale auf ganz eigene Wege zusammenführt, denn Träume werden wahr."<br />

Blog Sharon Baker liest, 03.04.2017

"Kitschfrei und einfach wunderbar. Phoebe überzeugt durch eine besondere Art von Liebesgeschichte."<br />

Blog Bucheleganz, 03.04.2017

"Ally Taylor hat da eine unglaublich schöne Geschichte erzählt, die für jeden geeignet ist, der Sehnsucht nach etwas Schönem hat."

Blog Buchschatzjägerin, 13.04.2017

"Interessante Geschichte , die mich auf ihre ganz eigene Art und Weise berührt hat."

Nina’s heart is, where books are, 30.04.2017

"Eine unglaublich klischeehafte, kitschige aber dennoch schöne Geschichte, zweier völlig verschiedener Menschen, die laut Schicksal für einander bestimmt sind. Nicht gesucht aber dennoch gefunden. Ein modernes, frisch erzähltes Märchen."

Blog Linewhispering, 13.04.2017

"Witzig, locker, leicht. Ein perfekte Lektüre für zwischendurch."<br />

Blog Drakonias Bücherwelt, 15.04.2017

"Sexy, liebenswert und voller Gefühl. Ganz großes Kino."

Petra, 09.06.2017

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Ein Blick in ihren Koffer und Phoebes Welt steht auf den Kopf. Statt ihrem Klamottenchaos und ihrem geliebten

Tagebuch, findet sie geordnete Männerkleidung und ein unveröffentlichtes Manuskript. Phoebes verwechselter Koffer gehört dem Autor David, der sich nun mit Phobes Unordnung und einem sehr privaten Tagebuch wiederfindet.
Mit den Hinweisen im jeweiligen Koffer machen sich die Beiden auf die Suche nach ihrem Eigentum und der jeweils anderen Person. 
Eine Reise, auf der sie noch so viel mehr finden können, als nur ihr vertauschtes Gepäckstück mit ihrem Eigentum.

Mit „New York Diaries – Phoebe“ entführt Ally Taylor uns zurück nach 
New York und zurück ins Knights Building, dem Ort, wo Träume wahr werden.
Doch Phoebes Reise beginnt am Flughafen und dem Glück, das ihr Koffer dieses Mal nicht das letzte Stück auf dem Gepäckband ist und sich selbst die einst so störrische Kofferrolle nicht gegen ihr verschworen hat.
Und somit beginnt auch Phoebes Unglück und für den Leser die unterhaltsame Reise einer Frau, die dachte alles zu haben – einen Job und eine nette Affäre mit ihrem Boss.

Phoebes chaotische und leicht naive Art ist erfrischend und hat mich von Beginn an begeistert. Auch wenn ihre Sorge um ihr Tagebuch, das sie liebeKnavoll Leo nennt, für den ein oder anderen unverständlich sein mag, ist es auch genau dieser liebreizende Charakterzug und ihr Talent, stets nur das Gute zu sehen, was mich an Phoebe begeistert hat.
Ihre Suche nach ihrem vertauschtem Gepäckstück ist genauso chaotisch wie die Protagonistin selbst und bot mir damit eine wundervolle und köstliche Unterhaltung.

Dem Gegenüber stellt die Autorin zur selben Zeit Davids Suche nach seinem Manuskript und der anscheinend planlosen Phoebe, deren Tagebucheinträge David begeistern. 
Vielleicht ist es diese Mischung aus sexy Autor und komplizierter Vergangenheit, die, in Anlehnung an Phoebes Art, meine Schwärmerei für David erklären. Ganz egal was, Ally Taylor hat mit der Geschichte um David und Phoebe jedenfalls mein Herz berührt und mich bestens unterhalten.
Die gelegentlichen Abschnitte aus dem Tagebuch und dem Manuskript bieten zudem eine abwechslungsreiche und spaßige Ergänzung zur wundervollen Story.
Untermalt wird dies von einem detaillierten und einprägsamen Schreibstil, der das Lesen zu einem wunderbaren Erlebnis macht.

Sehr gefallen hat mir zudem die Einbringung von Phoebes Freunden und Kollegen ebenso wie Davids Familie. Ich habe den Ausflug in ihre Gemeinschaft und den Einblick, den die Autorin in ihren Alltag und ihr Liebesleben gibt, sehr genossen. 

„New York Diaries – Phoebe“ bietet humorvolle und chaotische Unterhaltung verknüpft mit einer zum

Sarahs Büchertraum, 03.04.2017
↑ nach oben