Verlagsgruppe Droemer Knaur



Angst für Deutschland

9783426277232
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Klappenbroschur, Droemer HC
01.03.2017, 320 S.

ISBN: 978-3-426-27723-2
Diese Ausgabe ist lieferbar
16,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Die Wahrheit über die AfD: wo sie herkommt, wer sie führt, wohin sie steuert

Die Spiegel-Redakteurin Melanie Amann kennt die AfD (Alternative für Deutschland) wie keine andere Beobachterin. Seit die rechtspopulistische Partei mit ihrer EU-Skepsis das öffentliche Interesse erregt hat, stehen Frauke Petry, Alexander Gauland oder Beatrix von Storch für eine kaum verstandene Bewegung, die Nationalismus, Fremdenfeindlichkeit oder Homophobie allmählich hoffähig macht. Melanie Amann legt darum die erste umfassende Darstellung dieser jüngsten deutschen Volkspartei vor, ordnet sie historisch ein in die Liste deutscher Rechtsparteien und die europäischen Parteien am rechten Rand. Das Debatten-Buch erklärt, wie der Populismus der AfD so schnell so erfolgreich werden konnte, welche Stimmungen und Strömungen in der deutschen Gesellschaft sie tragen, und warum alle Abwehrstrategien der etablierten Parteien gescheitert sind.
Melanie Amann leistet mehr als nur die Darstellung von Geschichte und Gegenwart der AfD. Sie eröffnet einen Blick hinter die Kulissen der Partei und analysiert, welche Politiker in der AfD wirklich das Sagen haben und was von der Partei in den nächsten Jahren zu erwarten ist.

Leselounge

Die Autorin

Melanie Amann

Portrait von Melanie Amann

Dr. Melanie Amann, promovierte Juristin und Absolventin der Deutschen Journalistenschule, hat für die FAZ und die FAS gearbeitet und ist seit 2013...

zur Autorin Bücher von Melanie Amann

Pressestimmen

"das bisher kenntnisreichste Buch über die neue Partei"

Der Tagesspiegel, 01.03.2017

"für eine neue Debattenkultur und weniger Hysterie"

Myself, Ausgabe 4/2017

"Ammans Buch ist das bisher wohl umfangreichste Werk über die Geschichte und die Etablierung der AfD im deutschen Parteiensystem."

n-tv, 28.02.2017

"Die promovierte Juristin /= Melanie Amann/ informiert detailreich über die Entwicklung der AfD von der Professorenpartei unter Führung von Bernd Lucke zu einer rechtspopulistischen Kraft."

Grafschafter Nachrichten, 01.03.2017

"Der Report liest sich streckenweise wie ein politischer Roman, dem es an heiklen Episoden nicht mangelt."

Süddeutsche Zeitung, 21.03.2017

*'Angst für Deutschland' ist keine gesellschaftspolitische Abhandlung einer Partei, kein trockenes Nachschlagwerk für Politikstudenten; es gleicht in Teilen eher einem Politik-Roman, der es durchaus wert wäre, in Serie zu gehen."

RP online, 30.03.2017

"Man muss der Autorin für ihr Buch dankbar sein nicht nur wegen der vielen gut recherchierten Informationen, sondern auch dafür, dass sie deutlich macht, wie wichtig eine sachkundige, fundierte Auseinandersetzung mit einem solchen Phänomen ist."

Politische Studien (Hanns-Seidel-Stiftung), 01.05.2017

"Die AfD sei eine 'echte Volkspartei'. Zu diesem auf den ersten Blick vielleicht überraschenden Befund kommt die 'Spiegel'-Journalistin Melanie Amann, indem sie die durchaus turbulente Geschichte der Partei akribisch nachzeichnet und das vor und hinter den Kulissen handelnde Personal unter die Lupe nimmt."

Rheinpfalz, 30.05.2017

"Eine Pflichtlektüre für das Wahljahr!"

Politikum , 01.08.2017

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben