Verlagsgruppe Droemer Knaur



Das große Ernährungsbuch bei Krebs

9783426658116
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Hardcover, Knaur MensSana HC
01.09.2017, 304 S.

ISBN: 978-3-426-65811-6
Diese Ausgabe ist lieferbar
22,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Mit 80 heilsamen Rezepten

Grundlagen der Krebs-Ernährung und Rezepte in einem: Die Ernährungswissenschaftlerin Catherine Zabilowicz und die Köchin Fran Warde haben ein Ernährungsbuch mit über 80 Rezepten speziell für Krebspatienten zusammengestellt. Gerade bei Krebs-Erkrankung spielt die richtige Ernährung eine wichtige Rolle. Die Expertinnen nehmen die Leser in alle Stadien der Krankheit an die Hand – von der Diagnose, während der Behandlung und der Zeit danach.
Dieser Antikrebs-Ernährungsratgeber liefert zum einen wichtiges Hintergrundwissen über gesunde Ernährung bei Krebs und beschreibt alle Behandlungsmethoden und Heilansätze. Zum anderen bietet er konkrete Gerichte zur Immunsystem-Stärkung, Entzündungs-Hemmung, Anregung des Appetits, Gewichtszunahme, Aktivierung von Darmbakterien, Versorgung mit Vitaminen, besonders B12 oder für das allgemeine Wohlbefinden. Die Rezepte sind geordnet nach den Kategorien: Start in den Tag, Energiespender für zwischendurch, ein vegetarischer Regenbogen, fantastischer Fisch, leckeres Fleisch, süße Verführer sowie Superfood für jeden Tag. Ein besonders einfühlsames neues Standardwerk, das die Betroffenen in Sorgen und Nöten abholt und ernst nimmt.

Die Autorin

Catherine Zabilowicz

Portrait von Catherine Zabilowicz

Catherine Zabilowicz hat aufgrund der Leukämie-Erkrankung ihres Sohnes Ernährungstherapie studiert und einen Masterabschluss in Ernährungsmedizin...

zur Autorin Bücher von Catherine Zabilowicz

Die Autorin

Fran Warde

Portrait von Fran Warde

Fran Warde ist gelernte Köchin, Food-Stylistin und Kochbuch-Autorin. Sie lebt in London, wo sie sich ehrenamtlich für das bekannte Krebs-Zentrum -...

zur Autorin Bücher von Fran Warde

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben