Verlagsgruppe Droemer Knaur



Das Herz des Löwen

9783426521458
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur TB
02.07.2018, 656 S.

ISBN: 978-3-426-52145-8
Diese Ausgabe ist lieferbar
10,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Ein Robin-Hood-Roman

»Das Herz des Löwen« - ein spannender historischer Roman, die dramatische Fortsetzung von "Die Pranken des Löwen" von Mac P. Lorne und der 2. Teil der Serie über den legendären Robin Hood im Taschenbuch
England 1189 - Im Sherwood Forest begegnen sich zwei Männer, deren Schicksal auf viele Jahre eng miteinander verbunden sein wird: Robert von Loxley, genannt Robin Hood, und Richard I., der zukünftige König von England.
Um Begnadigung zu erlangen, begleiten die Geächteten den König auf seinen Kreuzzug ins Heilige Land. Als Robin und seine Gefährten nach harten Kämpfen, Hunger und Meuterei endlich nach England zurückkehren, finden sie leider keinen Frieden. Ein immenses Lösegeld wird für den in Gefangenschaft geratenen König gefordert und nicht jeder ist bereit, dafür zu bezahlen.
Noch einmal müssen Robin Hood und seine Gefährten einen weiten und gefahrvollen Weg gehen, der sie bis tief in das Deutsche Reich hinein führt…

Nach "Die Pranken des Löwen" der 2.Teil der Robin-Hood-Reihe und der Vorgänger zu "Das Blut des Löwen", "Das Banner des Löwen" und der Sohn des Löwen".

Leselounge

Der Autor

Mac P. Lorne

Portrait von Mac P. Lorne

Mac P. Lorne wurde 1957 geboren. Seinen ersten Roman schrieb er bereits mit 18 Jahren. Aufgewachsen in der DDR, studierte er aus politischen Gründen...

zum Autor Bücher von Mac P. Lorne

Weitere Teile der Reihe "Die Robin Hood-Reihe"

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Richard Löwenherz kehrt als König nach England zurück und versucht Ordnung in seinem

vernachlässigtem Königreich zu schaffen. Robin Hood und seine Gefährten können den Sherwood Forest verlassen. Doch Löwenherz hat eine Bedingung. Er fordert Robin und seine Getreuen auf, ihn auf seinem Kreuzzug ins Heilige Land zu begleiten. Schweren Herzens lässt Robin seine Marian zurück und macht sich zusammen mit dem König auf nach Jerusalem. Unterwegs werden Robin und Löwenherz fast so etwas wie Freunde, auch deshalb weil Robin mehrmals Richards Leben rettet. Nach verlustreichen Schlachten und unmenschlichen Entbehrungen, aber ohne Jerusalem erobert zu haben, kehrt Robin nach England zurück. Dort herrscht wieder das Chaos und Prinz John versucht, die Königswürde an sich zu reißen. Löwenherz gerät auf dem Rückweg aus dem Heiligen Land in die Gefangenschaft des deutschen Kaisers, der ein unerhört hohes Lösegeld für Richard fordert. Robin und seine Gefährten versuchen alles, um das Lösegeld zusammen zu bringen, da ihnen sonst wieder ein Leben als Geächtete droht. Prinz John versucht, es zu verhindern. Dennoch gelingt es Löwenherz frei zu kaufen. Leider währt der Frieden nicht lange, da Richard in einer Schlacht tödlich verwundet wird. Prinz John ist nun König von England. Und er hat die Demütigungen durch Robin nicht vergessen.
Das Buch erzählt im 1. Teil mehr die Geschichte Richard Löwenherz. Wir lernen ihn als aufrechten Ritter, fürsorglichen Heerführer und jähzornigen König kennen. Eindrücklich werden die Strapazen und Gräuel des Kreuzzuges auf beiden Seiten geschildert. Besonders spannend fand ich die Schilderung von Robin Hoods Gefangenschaft bei den Assassinen. Nach Robins Rückkehr nach England befinden wir uns wieder im bekannten Teil von der Geschichte um den Helden von Sherwood Forest, das Ringen mit Prinz John um das geforderte Lösegeld für König Richard. Auch dieses Mal gelingt es dem Autor die an sich bekannten Ereignisse so spannend

 

Leseratte, 18.09.2018

In „Das Herz des Löwen“, dem zweiten Band der fünfteiligen Robin-Hood-Serie von Mac P. Lorne,

geht es für den ehemals Geächteten aus dem Sherwood Forrest an der Seite von Richard Löwenherz auf einen Kreuzzug ins Heilige Land. Mac P. Lorne hat das Leben und Wirken Richard Löwenherz’ beginnend mit dessen Krönung zum König von England im Jahr 1189 in den Mittelpunkt dieser Geschichte gestellt und die historischen Fakten dieser Zeit mit einer spannenden fiktiven Handlung verwoben.

Schon nach wenigen Seiten entfaltet der Roman eine Sogwirkung, der man sich als Leser nicht entziehen kann. An der Seite von Robin und Richard geht es über Sizilien und Zypern nach Palästina. Der Autor erzählt sehr intensiv von den Erlebnissen der Kreuzfahrer – von den Strapazen und Entbehrungen in der sengenden Hitze, den Seuchen und dem Elend während der Belagerungen und auch von den Schrecken der Schlachten und Gefechte.

Als Robin als neuer Earl of Huntingdon nach England zurückkehrt, und erfährt, dass Prinz John Land und Leute ausbeutet hat und sich zudem weigert, dass Lösegeld für den mittlerweile in Österreich gefangen gesetzten Richard zu zahlen, macht er sich gemeinsam mit Richards Mutter Eleonore daran, die geforderte Summe zu beschaffen.

Mac P. Lorne hat einen angenehm flott zu lesenden Schreibstil. Der Autor versteht es ganz ausgezeichnet, historische Fakten durch farbenprächtige Beschreibungen, mitreißende Schilderungen und unterhaltsame Dialoge mit Leben zu füllen und den Leser auf eine abenteuerliche Reise mitzunehmen. Trotz wechselnder Schauplätze und einer Vielzahl an Personen kann man der Geschichte bestens folgen, da man sich Dank eines vorangestellten Personenregisters und einer informativen Karte schnell in der Welt der Kreuzfahrer zurechtfindet.

„Das Herz des Löwen“ hat mir sehr gut gefallen – der spannend erzählte Mix aus Historie und Fiktion hat mir ein paar kurzweilige Lesestunden beschert.

dorli, 28.08.2018
↑ nach oben