Verlagsgruppe Droemer Knaur



Die Irren mit dem Messer

9783426789018
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Knaur TB
01.06.2018, 288 S.

ISBN: 978-3-426-78901-8
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Mein Leben in den Küchen der Haute Cuisine

Das Memoir einer Frau, die ihren Traum lebt: Eine 39-jährige Journalistin hängt ihren Job an den Nagel und lässt sich in London, einem Hotspot der Kochszene, zu einer Spitzenköchin ausbilden.
In der Mitte des Lebens einen Neuanfang wagen, noch mal von vorn beginnen und endlich das tun, wovon man immer geträumt hat: Verena Lugert hat genau das getan, als sie mit Ende dreißig zur Spitzenköchin umschulte und in London kochen lernte - in ihrem vielgelobten auto-biographischen Sachbuch-Memoir berichtet sie ungeschönt von ihren ermutigenden Erfahrungen.
Verena Lugert war eine erfolgreiche Journalistin und jettete für ihre Reportagen um die Welt. Doch sie hatte noch einen Traum: Sie wollte kochen und Köchin sein – aber nur in einer Sterneküche der Haute Cuisine. Also schmiss sie mit 39 ihren Job hin, zog nach London und lernte dort kochen.
Ihr erstes Engagement brachte sie in ein Restaurant der Spitzengastronomie, genauer in die Küche des Sterne-Kochs Gordon Ramsay – es war ein Job in des Teufels Küche: 16 Stunden am Tag zu ackern und Höchstleistungen zu erbringen, stundenlang Schweinsköpfe zu zerlegen und heiße Herde zu schrubben und sich als einzige Frau unter jungen Männern einer gnadenlosen Hackordnung zu beugen. Schmerzhaft musste sie lernen, dass das der Alltag in einer Sterne-Küche ist.
Verena Lugerts auto-biographische Geschichte ist das Memoir einer Frau, die erst spät einen Neuanfang gewagt und dabei ihren Traumberuf und auch ihr Glück gefunden hat.

"Ein Buch, in dem sich Schreib- und Kochkunst wunderbar verbinden."
Emotion, 01.06.2017

"mitreißend, komisch und informativ"
Brigitte, 29.03.2017

Die Autorin

Verena Lugert

Portrait von Verena Lugert

Verena Lugert studierte Literatur in München, Valencia und Lissabon. Sie unterrichtete ein Jahr als Lektorin an der Universität in Shanghai und eines...

zur Autorin Bücher von Verena Lugert

Pressestimmen

"mitreißendes Buch"

Der Feinschmecker, 01.03.2017

"Verena Lugert über Neuanfänge, handgetauchte Jakobsmuscheln und den Wunsch nach Perfektion."

Frankfurter Rundschau, 18.02.2017

"Lugert beschreibt den Weg vom blutigen Anfänger zum Mitglied dieser Bruderschaft auf packende Weise."

Stern, 02.03.2017

"mitreißend (...) ungeschönt und ohne Übertreibung"

Augsburger Allgemeine, 15.03.2017

"ein Insider-Bericht aus der extremen Welt der Haute Cuisine"

annabelle , 22.03.2017

"mitreißend, komisch und informativ"

Brigitte, 29.03.2017

"Durchgeknallte Kollegen, harte Arbeitszeiten, unerwartete Glücksmomente."

Frankfurter Allgmeine Sonntagszeitung, 02.04.2017

"Ein schonungsloser Bericht über Schweiß und Tränen in der Spitzen-Gastronomie."

Prolixletter (Blog), 28.03.2017

"Ein Buch, in dem sich Schreib- und Kochkunst wunderbar verbinden."

Emotion, 01.06.2017

„Gordon Ramsay ist schon eine echt harte Nummer. Wenn sie das überlebt hat – davor zieh’ ich den Hut!“

Tim Mälzer

"Verena Lugert erzählt vom gnadenlosen Druck in den Küchen der Spitzenrestaurants, von Adrenalin Junkies, die jeden Neuen in der Küche argwöhnisch auf Herz und Nieren prüfen, und von ihrem Selbstbehauptungswillen inmitten dieser unbarmherzigen Männerwelt."

buch-ticker.de, 01.03.2017

"So packend geschrieben, dass man beim Lesen das Gefühl hat, man gehe mit ihr durch die Küchenhölle. Ein Buch zum Verschlingen."

mutti kocht am besten

"was die Köche antreibt und wie irre und dennoch enthüllend dieses extreme Leben sein kann, erzählt sie äußerst packend"

Neue Westfälische, 04.07.2017

"Wer dieses Buch liest, wird es schnell lesen, weil es so packend ist, darum an weitere Urlaubslektüre denken."

Der Sonntag, 30.07.2017

"(...) Serviert wird dem Leser hier ein scharfes Gericht von Grausen und Genuss in gespfefferten Happen, die dem TV-Talmi die Glasur abkratzen."

Rheinpfalz am Sonntag, 01.10.2017

"mitreißendes Memoir"

Arte Magazin, 01.12.2017

"(...) wer in der Spitzengastronomie arbeitet, ordnet sein gesamtes Leben dem Beruf unter. Das beschreibt Verena Lugert total authentisch und mitreißend und zeigt, was hinter den kreativen Gerichten für ein Riesenberg an Arbeit steckt! Spannend zu lesen und wirklich respekteinflössend, was Küchenmannschaften Tag für Tag vollbringen!"

bookreviews.at, 20.12.2017

"Lesen sie diesen Tatsachenbericht, ein spannendes, phänomenal geschriebenes Buch von einer Frau, die für gute Recherche bei Gordon Ramsay durch die Hölle gegangen ist."

Vincent Klink, 19.04.2018

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben