Verlagsgruppe Droemer Knaur



Burning Bad Boy

9783426216712
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Feelings
02.05.2018, 368 S.

ISBN: 978-3-426-21671-2
Diese Ausgabe ist lieferbar
12,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Roman

Ein heißer Feuerwehrmann, eine kesse Feuerwehrfrau und jede Menge Zündstoff. Ein neuer leidenschaftlicher Bad-Boy-Roman von Adele Mann.
Seit sie ihre Eltern bei einem Brand verloren hat, will Mia Fiore nur eins: eine gute Feuerwehrfrau sein. Als sie zu einer anderen Wache versetzt wird, trifft sie dort auf den heißen und scheinbar sorglosen Feuerwehrmann Logan St. Clair, der Frauen lieber im Bett hat, als auf seiner Wache. Von Anfang an geraten Mia und Logan aneinander. Dabei können sie aber nicht leugnen, wie anziehend sie einander finden. Bei ihrer Arbeit für die New Yorker Feuerwehr kommen sich Mia und Logan näher und landen zusammen im Bett. Eine echte Beziehung wollen beide nicht, schon gar nicht miteinander. Doch als eine Serie von Brandstiftungen Brooklyn in Atmen hält, müssen sich Mia und Logan im Angesicht der Gefahr fragen, ob ihre Gefühle nicht tiefer gehen, als sie wahrhaben wollen ...

Die Autorin

Adele Mann

Portrait von  Adele Mann

Adele Mann, Jahrgang 1983, lebt in Wien. Sie studierte Kommunikationswissenschaften. Nach einem kurzen Ausflug in den Lokaljournalismus begann sie im...

zur Autorin Bücher von Adele Mann

Weitere Teile der Reihe "Bad-Boy-Reihe"

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Eine tolle Fortsetzung

Mein Fazit:

Das Cover spricht mich persönlich auch hier wieder nicht an. Aber da hat halt auch jeder seine eigenen Vorlieben. Da mir Band 1 aber sehr gut gefallen hat, war für mich schnell klar auch die Fortsetzung zu lesen. Der Titel passt perfekt zu der Geschichte. Geschrieben ist aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten, was ich persönlich sehr mag, da es mich besser in die Charaktere einfühlen lässt. Der Schreibstil ist auch hier flüssig, gefühlvoll, mit eine großen Portion Drama. Und auch die erotischen Szenen sind ansprechend beschrieben ohne die eigentliche Handlung in den Hintergrund zu drängen. Die Charaktere waren für mich sehr authentisch. Logan ist ja der Bruder von Dani, die wir bereits aus Teil 1 kennen. So ist es wenig verwunderlich, dass es ein Wiedersehen mit diesen Charakteren gibt. Bereits der Einstieg in das Buch hat mich schlucken lassen. Ich habe sehr mit der kleinen Mia mitgefühlt. Das Schicksal, dass sie als Kind erleben musste ist tragisch. Umso bewundernswerter ist es, dass sie sich zu einer solch tapferen und furchtlosen Frau entwickelt hat. Als einzige Frau in einer Männerdomäne wird sie oftmals nur belächelt und nicht richtig erst genommen. Auch mit Logan verläuft die erste Begegnung alles andere als rund. Doch Mia ist nicht auf den Mund gefallen. Sie lässt sich nicht unterkriegen und so wickelt sie schnell ihre Kollegen um den Finger und verdient sich den gebührenden Respekt. Logan lässt nichts anbrennen. Beide sind sehr familienbewusst, was die Autorin hier sehr gut dargestellt hat. Sowohl Logan, als auch Mia wirken auf mich sehr selbstbewusst, wenngleich auch manchmal etwas zu draufgängerisch. Die Anziehung zwischen den beiden war von der ersten Begegnung an zu spüren. Besonders gut haben mir die Wortgefechte zwischen den beiden gefallen. Wieder ein tolles Buch, dass mit viel Gefühl aber auch jeder Menge Drama und Spannung überzeugen kann. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung.

5 von 5

Books like Soulmate, 02.08.2018

Mit ihrer Geschichte Burning Bad Boy nimmt die Autorin Adele Mann die Leser wieder mit auf die Feuerwache in New York

die ich schon im Buch Charming Bad Boy kennen lernen konnte. Dieses mal steht Danis Bruder Logan St. Clair im Mittelpunkt und er trifft auf Mia Fiore die als Feuerwehrfrau neu in die Wache kommt. Beide entzünden sich aneinander und als noch ein Brandstifter sein Unwesen treibt, wird es brandgefährlich für alle Beteiligten.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut lesbar, explizite Szenen werden geschmackvoll eingebaut und die Dialoge sind witzig und oft mit spitzer Zunge. Es ist zwar der zweite Band über die Feuerwache, er kann jedoch eigenständig gelesen werden. Wichtiges aus dem ersten Band wird an den richtigen Stellen eingebaut, ohne Langeweile bei denen aufkommen zu lassen, die das erste Buch schon gelesen haben.

Die Charaktere sind gut dargestellt und die Gedankengänge der Protagonisten lassen den Leser direkt am Geschehen teilhaben. Die Perspektiven wechseln und es ist immer gut erkennbar aus welcher Sicht erzählt wird.

Besonders gut gefallen hat mir am Schluss der Epilog der einige Jahre weiter spielt, aber darüber werde ich an dieser Stelle nichts weiter verraten. Ein Buch das mich gut unterhalten hat und das ich vorbehaltlos weiter empfehle.

manu63, 16.05.2018

Der nächste Bad Boy Roman von Adele Mann. Und für mich ist er noch eine Steigerung. Burning Bad Boy ist

noch dramatischer, gefühlvoller und erotischer als Charming Bad Boy. Mia und Logan sind tolle sympathische Charaktere mit großen Sturköpfen. Auch das Drumherum mit ihren Familien und den Kollegen auf der Feuerwache passt einfach und ist unterhaltsam. Die Einsätze bei der Brandbekämpfung werden spannend beschrieben, die Suche nach dem Feuerteufel steigert die Dramatik. Auch wenn das Ende vorhersehbar ist, habe ich das Buch genossen.

ostern, 30.04.2018
↑ nach oben