Verlagsgruppe Droemer Knaur



Kaltenbruch

9783426306406
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Taschenbuch, Droemer TB
01.04.2019, 368 S.

ISBN: 978-3-426-30640-6
Diese Ausgabe ist lieferbar
9,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Roman

Eine vorlaute Bemerkung über die braune Vergangenheit seines Chefs bereitet den Karriereträumen von Kommissar Peter Hoffmann im Frühsommer 1954 ein jähes Ende. Stattdessen wird er in die rheinische Provinz versetzt. Da geschieht in dem abgeschiedenen Dorf Kaltenbruch ein Mord, der die Gemüter der Menschen bewegt. Gemeinsam mit seiner Mitarbeiterin Lisbeth Pfau macht sich Hoffmann auf die Suche nach dem Täter – und stellt fest, dass der Krieg gerade auch der jüngeren Generation Wunden geschlagen hat, die noch lange nicht verheilt sind. Hoffmann und Pfau machen eine erschütternde Entdeckung.

Die Autorin

Michaela Küpper

Portrait von  Michaela Küpper

Michaela Küpper wurde im niederrheinischen Alpen geboren und ist in Bonn aufgewachsen. In Marburg studierte sie Soziologie, Psychologie, Politik und P...

zur Autorin Bücher von Michaela Küpper

Pressestimmen

"Anhand eines Kriminalfalls erzählt Michaela Küpper eindrucksvoll über die Traumata der Menschen in den fünziger Jahren (...)"

ak-kurier.de, 24.02.2018

"ein ebenso spannender wie bewegender Roman"

buch aktuell, 05.03.2018

(...) "ein spannendes und überzeugendes Porträt der Nachkriegszeit"

Bücher Magazin, 01.04.2018

"eine ganz wunderbare Kleinigkeit zur Geburt, dem ersten Geburtstag oder zur Taufe"

minimenschlein.de , 05.03.2018

"Beklemmender Roman über die Nachkriegsjahre."

SUPERillu, 22.03.2018

"Dieser Krimi ist toll geschrieben, weil er aus der Sicht der jeweiligen Hauptperson geschrieben ist."

manustintenkleckse.blogspot.de (Manuela Gref)

"Anhand eines Kriminalfalls erzählt Michaela Küpper eindrucksvoll über die Traumata der Menschen in den fünfziger Jahren"

KTP, 01.04.2018

"Spannend bis zur letzten Seite und von hoher literarischer Qualität, die auf einen weiteren Roman dieser Autorin hoffen läßt."

versalia.de (Winfried Stanzick), 18.04.2018

"Mit viel Einfühlungsvermögen erzählt Michaela Küpper von de Schicksalen insbesondere junger Menschen, die in den Krieg hineingeboren wurden."

SWA, 05.05.2018

"Michaela Küpper gelingt es durch ständigen Wechsel der Perspektive ausgzeichnet, die einzelnen Charaktere und ihre Geschichten miteinander zu verflechten."

eliport.de, 20.06.2018

"Mit seinen vielen überraschenden Wendungen ist der Krimi von Anfang bis Ende sehr spannend."

vonmainbergsbuechertipps.wordpress.com, 27.06.2018

"Nachkiregskrimi für alle"

Bonner Rundschau, 19.07.2018

"Spannend und atmosphärisch."

Dresdener Morgenpost am Sonntag , 21.10.2018

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben