Verlagsgruppe Droemer Knaur



Drosselbrut

9783426523414
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Klappenbroschur, Knaur TB
01.04.2019, 528 S.

ISBN: 978-3-426-52341-4
Diese Ausgabe ist lieferbar
14,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

True-Crime-Thriller

Schockierend realistisch - der zweite Fall für Kommissarin Kira Hallstein, von True-Crime-Star Andreas Gößling

»Die Mädchen rennen, stolpern, helfen sich gegenseitig wieder auf. Sie rutschen einen Abhang herunter, kriechen auf der anderen Seite wieder hoch, verlieren wertvolle Zeit. Die Jäger kreisen sie ein. Ihre Körper angemalt wie Skelette, die Gesichter hinter grimmig starrenden Ledermasken. Sie haben Speere und Blasrohre, Köcher mit Pfeilen auf dem Rücken. Die Gejagten haben nichts, nur ihre Angst. Ihre nackte Haut.«

Ganz Berlin ächzt unter hochsommerlicher Hitze, als innerhalb kurzer Zeit zwölf junge Frauen verschwinden – verlockt von einer Social-Media-Kampagne namens »Befrei dich!«. Mit effektvollen Videos von kleinen Vögeln, die sich in Nestern aus Plastikmüll strangulieren, werden die Teen­ager motiviert, ihr soziales »Netz« zu zerreißen und sich in einsamen Wäldern auf Selbsterfahrungstrip zu begeben – auf Nimmerwiedersehen. Was für die Beamten vom Vermisstendezernat zunächst wie reine Routine aussieht, lässt bei Kriminalhauptkommissarin Kira Hallstein sämtliche Alarmglocken schrillen.
Und dann taucht die erste Leiche auf.
Andreas Gößling hat den »Jahrhundertfall« Dutroux, in den tatsächlich auch Berliner Teenager verwickelt waren, zu einem modernen, atemlos-brachialen True-Crime-Thriller adaptiert.

"Genialeren Nervenkitzel findet man sonst nur noch bei Skandinaviens Bestseller-Stars." Literaturmarkt.info

Der Autor

Andreas Gößling

Portrait von  Andreas Gößling

Andreas Gößling, 1958 in Gelnhausen geboren, lebt als Schriftsteller und Verleger in Berlin. Der Germanist, Politik- und Kommunikationswissenschaftler...

zum Autor Bücher von Andreas Gößling

Weitere Teile der Reihe "Die Kira Hallstein-Serie"

Pressestimmen

"Ein enormes Tempo legt Andreas Gößling in seinem neuen Thriller “Drosselbrut” vor – und er fordert von seinen beiden Ermittlern Kira Hallstein und Max Lohmeyer, bis an die Grenze des Erträglichen zu gehen. [...] Mit seinen kurzen, abgehackten Sätzen jagt uns Gößling durch ein mörderisches Berlin, weit ab der Touristenpfade. Ein gelungener Thriller, der bis zur letzten Seite fesselt." Silke Schröder

www.hallo-buch.de, 30.04.2019

"Bei diesem True-crime-Thriller bleibt kaum Zeit zum Luftholen."

CLOSER Crime, 25.04.2019

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

↑ nach oben